Skylum Luminar AI

Das Must-have für bessere Fotos

2021-02-06 Weniger Zeit für die Bildbearbeitung aufbringen und trotzdem atemberaubende Ergebnisse erzielen – mittels künstlicher Intelligenz der neuen Bildbearbeitungs-Software Luminar AI von Skylum ist dies kein Problem mehr. Dabei analysiert die Software eigenständig Inhalt und Probleme der Bilder und schlägt passende Verbesserungs- und Veränderungsvorschläge vor. So sparen alle Anwender Zeit, Profis können danach manuell ins Finetuning gehen und auch Anfänger in Sachen Bildbearbeitung erhalten rasch tolle Aufnahmen.  (bezahlter Artikel)

  • Bild Luminar AI von Skylum kann innerhalb von Sekunden Bildern eine andere Stimmung verleihen. [Foto: Joachim Fredel]

    Luminar AI von Skylum kann innerhalb von Sekunden Bildern eine andere Stimmung verleihen. [Foto: Joachim Fredel]

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

Displayschutzfolie auf einem Kamera-Display befestigen

In diesem Tipp erklären wir worauf zu achten ist, wenn eine Displayschutzfolie oder -glas montiert werden soll. mehr…

Testbericht: Skylum Luminar AI

Testbericht: Skylum Luminar AI

Mit Luminar AI soll die neue Art der Bildbearbeitung vorgestellt werden, wir haben diese Aussage geprüft. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

WerbungUnter diesem Autorennamen veröffentlichen wir so auch redaktionelle Sonderveröffentlichungen, auch Advertorials genannt. Dabei handelt es sich um bezahlte Werbung. Die Texte werden uns entweder geliefert oder von der digitalkamera.de-Redaktion erstellt (häufig auch eine Mischform aus beidem).