Frühlingsgefühle

Casio veröffentlicht Firmware-Update für Exilim Pro EX-P505

2005-04-01 Angesichts der zahlreichen dieser Tage veröffentlichten Firmware-Updates für diverse Kameras könnte man fast meinen, dass auch sie im Frühling sprießen. Nach Olympus und Canon hat nun auch Casio eine neue Firmware für eine seiner Digitalkameras veröffentlicht. Diesmal haben sich die Entwickler der Exilim Pro EX-P505 gewidmet, wobei die neue Firmware mit der Versionsnummer 1.0.1. der kleinen Kamera sowohl zu mehr Leistung als auch zu neuen Funktionen und zu besserer Kompatibilität verhilft.  (Yvan Boeres)

   Casio Exilim EX P505 [Foto: Casio]
 

So wird durch das neue Update die Datenübertragungsrate der USB-2.0-Highspeed-Schnittstelle beschleunigt. Wie schnell der USB-Anschluss vor dem Update war, und mit welchem Tempo die EX-P505 nun die Daten zum Rechner befördert, wird allerdings nicht mitgeteilt. Darüber hinaus wird die Best-Shot-Motivprogrammsammlung um eine Voreinstellung für Herbstlaub erweitert; zwar nicht ganz passend zur aktuellen Jahreszeit, aber der nächste Herbst kommt bestimmt. Zu guter Letzt lernt die EX-P505 durch die neue Firmware mit SD-Speicherkarten (Secure Digital) umzugehen, deren Kapazität 1 GByte übersteigt. Das deutet darauf hin, dass die Kamera neben FAT16 nun auch das FAT32-Dateisystem unterstützt, das für die Kompatibilität von Speicherkarten oberhalb der 2 GByte-Grenze vorausgesetzt wird.

Das Aufspielen der aktuellen Firmware in Eigenregie ist denkbar einfach: Nachdem man das Update von der unten angegebenen Seite herunter geladen und durch einen Doppelklick auf dem Programmsymbol entpackt hat, braucht man die extrahierte Firmwaredatei mit dem Namen EX-P505.BIN lediglich in das Hauptverzeichnis einer SD-Speicherkarte oder des eingebauten Kameraspeichers zu kopieren (entweder über ein externes Kartenlaufwerk oder über die Kamera-Computer-Anbindung via USB) und die Karte in die Kamera einzulegen. Nach dem Einschalten der Kamera mit gedrückter Menü-Taste beginnt das Update, sobald der Benutzer sein Okay dazu gibt. Wie immer erfolgt für den Verwender das Aufspielen der Firmware auf eigene Verantwortung. Beim Einspeisen neuer Firmware gelten allgemein die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, d. h. dass eine Unterbrechung der Stromversorgung, z. B. wegen eines erschöpften Akkus, tunlichst vermieden werden sollte. Weitere Informationen zum Firmware-Update (Beschreibung und Installationsanleitung) findet man auf der Support-Homepage von Casio, wobei man erst zum Download der Firmware gelangt, wenn man die Seriennummer seiner Kamera eingibt.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach