Zoom verdoppelt

Casio erweitert Hi-Zoom-Serie mit der Exilim EX-H50

2012-09-18 Mit der EX-H50 erweitert Casio sein Portfolio an Superzoomkameras. Im Vergleich zu den anderen Kompaktkameras der Hi-Zoom-Serie bringt die EX-H50 beinahe doppelt so viel Zoom aufs Tablett. Das 24fache optische Zoom beginnt bei 25 mm Weitwinkel und deckt einen Brennweitenbereich bis 600 mm ab. Die 16,1 Megapixel-Kamera verfügt über eine CCD-Shift Bildstabilisierung. Ein Silent Mode, Casios Premium Auto Modus und der Art Shot Modus gehören ebenfalls zur Ausstattung.  (Daniela Schmid)

Casio Exilim EX-H50 [Foto: Casio]Der 1/2,3-Zoll CCD-Sensor der EX-H50 löst 16,1 Megapixel auf. Er ist über CCD-Shift beweglich gelagert, damit die Kamera Verwacklungsunschärfen, die bei einem derart umfangreichen Zoom sehr wahrscheinlich sind, ausgleichen kann. Trotz des 24fachen Zoombereichs ist die EX-H50 mit 106,9 x 68,6 x 39 mm recht kompakt. Die Kamera wiegt 238 g mit Akku und Speicherkarte und macht sich damit in der Hosentasche relativ leicht. Zur weiteren Ausstattung der Kamera gehört ein 3 Zoll in der Diagonale messendes TFT-Farbdisplay, das 460.800 Bildpunkte auflöst.

Mit dem Premium Auto Modus kann man der Kamera alle Einstellungen überlassen. Der Art Shot Modus versieht die Bilder mit bestimmten Effekten wie Casio Exilim EX-H50 [Foto: Casio]Spielzeugkamera, Softfokus, leichte Tonung, Pop Art, Sepia, Schwarz-Weiß, Miniatur oder Fish-Eye. Im Silent Modus schaltet die H50 alle Kameraeinstellungen ab, die störend wirken könnten, z. B. Blitz, Selbstauslöser oder AF-Hilfslicht. Der Modus ist zum Fotografieren an Orten wie Museen, Aquarien oder Restaurants gedacht. Mit der Highspeed-Filmfunktion zeichnet die EX-H50 HD-Videos mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel auf. Die Superzoomkamera kann auch über USB geladen werden und sie ist Eye-Fi kompatibel. So kann eine kabellose Verbindung zu Computern und Smartphones hergestellt werden. Die Casio Exilim Hi-Zoom EX-H50 ist ab Oktober 2012 für 230 Euro erhältlich. Es gibt sie in den Farben Schwarz, Rot und Weiß.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Franzis HDR projects 7 professional jetzt 30 Euro günstiger

Momentan gibt es die aktuelle Version der HDR-Software für digitalkamera.de-Leser für 69,00 statt 99,00 Euro. mehr…

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

Vor- und Nachteile von elektronischem, Schlitz- und Zentralverschluss

In diesem Fototipp erläutern wir die Vor- und Nachteile der drei in Digitalkameras zum Einsatz kommenden Verschlüsse. mehr…

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmidhat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.