Zusammenarbeit von überall

Capture One stellt Foto-Kollaborationsplattform Capture One Live vor

2022-02-01 Das dänische Unternehmen Capture One, Hersteller der gleichnamigen Bildbearbeitungssoftware Capture One Pro, stellt die Kollaborationsplattform Capture One Live vor. Capture One will damit Fotografen mit ihren Teams und Kunden besser vernetzen, so dass diese in Echtzeit Bilder ansehen, bewerten und mit Schlagwörtern versehen können – und zwar von jedem Gerät ganz einfach über einen Internet-Browser.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Capture One Pro 22 Studioeinsatz. [Foto: Capture One]

    Capture One Pro 22 Studioeinsatz. [Foto: Capture One]

Kollaboratives Arbeiten ist ein wichtiges Thema in einer vernetzten Welt. So können Fotografen, Agenturen und Auftraggeber auf verschiedenen Kontinenten ansässig sein. Um diese unter einen Hut zu bekommen, sind zwar verschiedene Werkzeuge wie Zoom, Teams oder Meet vorhanden, aber diese sind bei der Übertragung von hochauflösenden Fotos einfach zu schwach aufgestellt. Capture One Live will genau diese Lücke schließen und kompromisslose Bildqualität bei gleichzeitig schneller Übertragung und bequemer Bedienung gewährleisten.

Capture One Live wurde mit Hilfe ausgewählter Anwender seit dem Start der Beta im Juli 2021 schrittweise weiterentwickelt. Die Erkenntnisse, die dabei von national und international arbeitenden Teams gewonnen wurden, zeigten laut Capture One eine deutliche Flexibilisierung von Zeitplänen, geringeren Reiseaufwand sowie eine größere Zugänglichkeit.

Die Verwendung von Capture One Live ist dabei so einfach wie möglich, denn niemand muss sich eine separate Software herunterladen. Der Fotograf klickt einfach in Capture One 22 auf das entsprechende Icon in der Werkzeugleiste, wählt einen Katalog oder eine Sammlung aus, die geteilt werden soll, setzt ein Passwort und klickt auf die Schaltfläche "Teilen". Dann wird eine URL erzeugt, die verschickt werden kann. Jeder, der über diesen Link verfügt, kann auf die Session für sieben Tage zugreifen, dazu reicht ein herkömmlicher Browser.

  • Bild Capture One Pro 22 Arbeitsoberfläche. [Foto: Capture One]

    Capture One Pro 22 Arbeitsoberfläche. [Foto: Capture One]

In diesem geteilten Katalog oder Sammlung können verbundene Kollaborateure Bilder in Original-Ansicht betrachten, bewerten und mit Schlagwörtern versehen, zudem können Bilder hinzugefügt oder entfernt werden. Das funktioniert auch, wenn Capture One 22 vom Fotografen geschlossen wurde. Eine weitere Möglichkeit der Zusammenarbeit, die Capture One Live mit sich bringt, ist die Option "Folgen". Sie erlaubt es, Tethered-Aufnahmen und auch Bildbearbeitungen live zu verfolgen.

Capture One Live hat keine Begrenzung der aktiven Live-Sessions oder geteilten Bilder. 25 Kollaborateure können gleichzeitig mit einer Session verbunden sein. Capture One Live ist ab dem ersten Februar 2022 für den Einführungspreis von 9,99 US Dollar pro Monat verfügbar. Capture One Pro 22 ist für knappe 350 Euro als Dauerlizenz, etwa 220 Euro als Abonnement pro Jahr sowie 29 Euro pro Monat erhältlich.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 51, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.