Strahlenbehandlung

Canon veröffentlicht Servicenotiz für WLAN-Bildsender WFT-E1(A)

2006-07-31 Die Firma Canon hat so ihre Problemchen mit Strahlen aller Art. Nachdem die Nummer 1 auf dem Kameramarkt schon vor einigen Monaten Probleme mit parasitären Lichtstrahlen bei ihrem EF 24-105 mm 1:4 L IS USM-Zoom hatte, sind es jetzt elektromagnetische Strahlen bzw. Wellen, die ihr Sorgen bei einigen Modellen der WLAN-Bildsendeeinheit WFT-E1(A) bereiten. Innerhalb einer bestimmten Seriennummernreihe gibt es jedenfalls WFT-E1-Einheiten, die elektromagnetische Störungen aussenden, welche die von der VCCI vorgeschriebenen Grenzwerte überschreiten.  (Yvan Boeres)

Der so genannte Wireless File Transmitter WFT-E1(A) für die digitalen Spiegelreflexkameramodelle EOS-1Ds Mark II, EOS-1Ds Mark II N, EOS 5D und EOS 30D erlaubt es Besitzern dieser Kameras, Bilder drahtlos über ein WLAN- bzw. WiFi-Netzwerk auf einen FTP-Server zu übertragen. Laut Canon sind hier in Deutschland bzw. Europa nur solche Modelle störanfällig, deren Seriennummer in einem Bereich zwischen 12001 und 13405 liegen. Betroffene Kunden werden gebeten, sich mit der Serviceabteilung ihrer nationalen Canon-Niederlassung in Verbindung zu setzen. Hier die offizielle Servicenotiz von Canon im deutschen Originaltext:

Canon hat herausgefunden, dass einige Wireless File Transmitter WFT-E1 elektromagnetische Störungen aussenden, die die vorgeschriebenen Grenzwerte für Funkstörungen überschreiten.

Phänomen:

Einige Produkte senden elektromagnetische Störungen aus, die die vorgeschriebenen Grenzwerte überschreiten (geregelt durch den "Voluntary Control Council for Interference by Information Technology Equipment" bzw. "VCCI"), wenn mit einer Digitalkamera aufgenommene Bilder vom betroffenen Produkt über ein drahtgebundenes Ethernet (LAN-Verbindung)* auf einen Computer übertragen werden.

Dies hat keine Auswirkungen auf die an das betroffene Produkt angeschlossene Digitalkamera, auf das betroffene Produkt selbst oder auf die aufgenommenen Bilder. Darüber hinaus gilt es als unwahrscheinlich, dass die ausgesendeten elektromagnetischen Störungen bei normaler Verwendung erkennbare Funkstörungen bei anderen Geräten hervorrufen, z. B. bei Fernseh- und Radiogeräten.

* Dieses Phänomen tritt nicht bei Verwendung eines Wireless LAN auf.

Betroffene Produkte:

Wireless File Transmitter WFT-E1
Nur Produkte mit den Seriennummern 12001 bis 13405 sind betroffen. Die Seriennummern befinden sich auf der Rückseite des Produkts.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

Calumet PhotographicDie Testberichte sponsert Calumet – Ihr Spezialist für alles was das Fotografen- und Videografenherz begehrt. Mit Filialen in Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach