Einsteiger Porträtobjektiv

Canon stellt günstiges EF 50 mm 1.8 STM vor

2015-05-11 Als direkten Nachfolger des EF 50 mm 1.8 II stellt Canon das 50 mm 1.8 STM vor und bietet damit erneut eine erschwingliche und lichtstarke Festbrennweite für Vollformat- und APS-C-Kameras an. Gerade an APS-C-Kameras ist die 50 mm Brennweite ein ideales Werkzeug für hochwertige Portraitaufnahmen und durch die hohe Lichtstärke bestens geeignet einen geringen Schärfenbereich und ein weiches Bokeh zur Verfügung zu stellen.  (Harm-Diercks Gronewold)

Angetrieben wird der Autofokus durch ein STM-Antriebssystem. Der nahezu geräuschlose Schrittmotor stellt Fotos schnell scharf und sorgt bei Videoaufnahmen für eine kontinuierliche Scharfstellung. Mit einem Aufnahmeabstand von 35 cm kann man seinen Fotomotiven sogar gut „auf die Pelle“ rücken und durch die hohe Lichtstärke mit dem Bokeh spielen. Zwar besitzt das Objektiv keinen Bildstabilisator und auch auf asphärische Linsen muss man verzichten, dafür hat Canon die Objektivlinsen mit der Super Spectra Vergütung versehen um Innenreflektionen und Lichtreflexe zu minimieren. Das EF 50 mm 1.8 STM kommt Ende Mai 2015 für rund 135 Euro in den Handel. Damit ist das kleine, leichte, lichtstarke und preisgünstiges Objektiv ein ideales Zweitobjektiv zum Standard-Zoom, mit dem man mehr Qualität aus seiner Kamera holt und auch bei wenig Licht noch fotografieren kann. Eine Streulichtblende ist unter der Bezeichnung ES-68 für 30 Euro als Zubehör erhältlich.

Hersteller Canon
Modell EF 50 mm 1.8 STM
Preis (UVP) 135,00 EUR
Bajonettanschluss Canon EF
Brennweite 50,0 mm
Lichtstärke (größte Blende) F1,8
Kleinste Blendenöffnung F22
KB-Vollformat ja
Linsensystem 6 Linsen in 5 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 7
Naheinstellgrenze 350 mm
Bildstabilisator vorhanden nein
Autofokus vorhanden ja
Wasser-/Staubschutz nein
Filtergewinde 49 mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge) 69 x 39 mm
Objektivgewicht 159 g

Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Neben dem Phasenautofokus sowie dem Kontrastautofokus erklärt der Fototipp auch Hybridsysteme mit Vor- und Nachteilen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold, 48, ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.