Photokina 2006

Canon stellt "Media Storage Viewer" M30 und M80 vor

2006-09-25 Mit den so genannten "Media Storage Viewer" M30 und M80 bringt Canon im Oktober zwei eigene mobile Datenspeicherungs- und Datensichtungsgeräte auf den Markt. Im Volksmund auch als "Image Tanks" oder "Portable Media Player" bekannt, dienen die taschenbuchgroßen Geräte dem Überspielen von Speicherkarteninhalten auf die eingebaute Festplatte und dem Abspielen diverser Multimedia-Formate (z. B. Fotos, Videos und/oder Musik).  (Yvan Boeres)

Canon Media Storage Viewer Rückansicht [Foto: Canon Deutschland] Die beiden Media Storage Viewer M30 und M80 von Canon sind mit einer Stellfläche in der Größe eines Kleinfoto-Abzugs (grob 9x13 cm) sogar noch etwas kleiner als ein Taschenbuch und mit einer Bauhöhe von ca. 3,3 cm auch nicht viel dicker. Im Inneren des M30 und M80 stecken Notebookfestplatten im 1,8"-Formfaktor mit einer Speicherkapazität von 30 Gigabyte (M30), respektive 80 Gigabyte (M80), die u. a. über die zwei Speicherkarten-Steckplätze (für CF- und für SD/MMC-Karten sowie – über Adapter – für andere Kartentypen) mit den Fotos und Videos digitaler Kameras "gefüttert" werden können. Ergänzend oder alternativ dazu kann man den M30 oder M80 auch über die integrierte USB-2.0-Highspeed-Schnittstelle mit einem Computer (Win/Mac) verbinden, wo die Geräte dann als externe Festplatte dienen und vom Rechner aus mit weiteren Multimedia-Inhalten versorgt werden können. 

Sofern die übertragenen Daten in einem vom Media Storage Viewer erkannten Format (JPEG, TIFF, CR2 o. ä. bei Fotos, MPEG 1, 2 oder 4 bei Videos, MP3 und WAV bei Sounddateien) vorliegen, können sie auch auf dem M30 und M80 abgespielt werden. Der großzügig dimensionierte LC-Bildschirm (mit  einer Bilddiagonalen von 3,7") löst entsprechend seiner Größe hoch auf (VGA bzw. 307.200 Bildpunkte) und kann – dank angenehm großem Betrachtungswinkel von 160° h/v – auch von mehreren Personen gleichzeitig angeguckt werden. Ein Klinkenstecker am Media Storage Viewer erlaubt den Anschluss eines handelsüblichen Kopfhörers zum diskreten Genuss von Filmen und Musik.

Die Media Storage Viewer M30 und M80 von Canon funktionieren mit dem von diversen Canon-Kameras (EOS 5D, EOS 20D, EOS 30D) und anderen Canon-Geräten (u. a. WLAN/WiFi-Sendeeinheit WFT-E1) her bekannten Lithiumionenakku BP-511A. Eine Akkuladung reicht für ungefähr 32 bis 37 Speicherkartentransfers (je nach Kartentyp, bei einer Kartenkapazität von 1 GByte) oder für 2,6 Stunden kontinuierliche Filmwiedergabe. Zu den weiteren Funktionen und Ausstattungsmerkmalen der Media Storage Viewer M30 und M80 gehören u. a. noch eine Lupenfunktion, ein Passwort-Schutz (zum Schützen bestimmter Dateien gegen unberechtigten Zugriff), ein Bildschirmkontrast von 250:1, eine Bildschirmhelligkeit von 300 cd/m², eine Info-Taste zum Einblenden der Aufnahmeinformationen bzw. EXIF-Daten von Fotos, eine Index-Ansicht (= Miniaturübersicht) im Wiedergabemodus, eine Diaschau-Funktion, ein Audio/Video-Ausgang zum Anschluss an einen Fernseher/Beamer/o. ä. sowie eingebaute Lautsprecher. Von der Platzierung der Bedienelemente und von der Menüstruktur her erinnern die M30 und die M80 an die Kameras der EOS-Serie; wie diese lassen sich die Media Storage Viewer auch direkt an einen PictBridge-kompatiblen Drucker anschließen. Der Preis für Canons Media Storage Viewer M30 und M80 steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Vergleichstest: Die besten Kameras aller Klassen für 1.000 €

Die besten Kameras aller Klassen für ein Budget von maximal 1.000 Euro im großen digitalkamera.de-Vergleichstest. mehr…

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Was ist Clean HDMI und wofür braucht man das?

Mit Clean HDMI lassen sich Videos ohne Zeitbegrenzung aufnehmen und Kameras als Webcam oder zum Streaming einsetzen. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

FOTOPROFI
Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach