Schrumpfkurs mit Folgen

Canon stellt Digital Ixus II vor

2003-05-06 Nicht jeder hat den Brückentag vom 1. Mai auf das unmittelbar darauf folgende Wochenende für einen Kurzurlaub genutzt. Canon hat just an diesem 2. Mai eine neue Digitalkamera und zwei neue Thermotransfer-Direktdrucker angekündigt und die Infos auch auf ihrer Website publiziert. Bei der Kamera handelt es sich um die Digital Ixus II, ein 3,2-Megapixel-Modell, das noch kleiner ist als die bisherigen Digital Ixus Kameras von Canon.  (Yvan Boeres)

   Canon Digital Ixus II [Foto: Canon]
 

Mit den Außenmaßen von 85 x 56 x 24 mm ist die neue Digital Ixus II tatsächlich die kleinste Canon Digital Ixus aller Zeiten. Die Raumeinsparung ging aber auf Kosten eines fast schon "traditionellen" Features bei Canon: Bei der Digital Ixus II war wohl kein Platz mehr da für eine CompactFlash-Wechselspeicherkarte und so ist die Digital Ixus II die erste digitale Fotokamera von Canon, die sich SecureDigital-Speicherkarten bedient. Wenn dies bei digitalen Fotokameras von Canon auch eine echte Premiere ist, kommen bei den hauseigenen Camcordern die kleinen SD/MMC-Karten schon längere Zeit zum Einsatz.

Wäre da nicht die SD-Card, könnte man die Digital Ixus II schon fast als "geschrumpftes" Abbild der Digital Ixus 400 bezeichnen. Das Design sieht dieser täuschend ähnlich und auch im Funktionsumfang gibt es viele Parallelen. Allerdings schrumpft mit der Gehäusegröße auch die Auflösung (von 4,0 auf 3,2 Megapixel) und der Zoombereich (von 36-108 mm auf 35-70 mm). Ansonsten verfügt die Digital Ixus II über alle Ausstattungsmerkmale der Digital Ixus 400. Dies sind u. a. der 9-Punkt-AiAF-Autofokus, der DIGIC-Signalprozessor, die iSAPS-Motiverkennungstechnologie, der Orientierungssensor, die Histogrammanzeige (im Wiedergabemodus), die Direktdruck-Möglichkeit, den "My Camera"-Modus sowie die Multimedia-Fähigkeiten (Video mit Ton und Tonaufnahme allein). Diese Features werden ausführlich in unserem digitalkamera.de-Erfahrungsbericht zur Digital Ixus 400 (siehe Meldung vom 23.04.2003) erläutert. Geringfügige Unterschiede zwischen der Digital Ixus 400 und der Digital Ixus II gibt es lediglich bei der Lichtstärke des Objektivs, beim Arbeitsbereich des Autofokus und bei der Stärke des Digitalzooms. Etwas größere Unterschiede gibt es bei der Serienbildgeschwindigkeit (2,5 Bilder/s bei der Digital Ixus 400 gegenüber 2,2 Bildern/s der Digital Ixus II), der Anzahl der Bilder, die man im Serienbildmodus in Folge schießen kann (8 Bilder in Folge bei der Digital Ixus 400; 12 Bilder in Folge bei der Digital Ixus II) sowie bei der Video-Auflösung. Denn letztere ist bei der Digital Ixus II mit maximal 640 x 480 Bildpunkten viermal so hoch wie bei der Digital Ixus 400, die mit maximal 320 x 240 Pixel auskommen muss.

Preislich liegen die neue Digital Ixus II und die Digital Ixus 400 nicht weit auseinander. Die Digital Ixus II ist mit rund 530 EUR rund 100 EUR günstiger als die große Schwester. Die 100 EUR entscheiden dann hauptsächlich über Auflösung, Brennweitenbereich, Speicherkartenformat und Gehäusegröße. Im Lieferumfang der Digital Ixus II enthalten ist das übliche Serienzubehör (Kabel, Software/Treiber, Handschlaufe) sowie auch ein ganz neues Akkumodell (NB-3L Lithiumionenakku mit 3,7 V bei 790 mAh) und eine SD-Karte mit 16 MByte. Wie für die meisten Digitalkameras von Canon gibt es auch für die Digital Ixus II ein optional erhältliches Unterwassergehäuse (WP-DC10), mit dem man die Kamera auf Tauchgang mitnehmen kann. Die Canon Digital Ixus II wird voraussichtlich ab Juni im Handel erhältlich sein; weitere Details in Form von ausführlichen technischen Daten gibt es im entsprechenden digitalkamera.de-Datenblatt.


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

Fotorucksäcke kaufen ist nicht schwer? Bei der Vielzahl an Optionen manchmal doch. Der Fototipp hilft bei der Auswahl. mehr…

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Foto-Datensicherung in der Cloud mit Amazon Prime

Amazon-Prime-Kunden haben einen unbegrenzten Speicher für Fotos; wie das funktioniert haben wir ausprobiert. mehr…

Kaufberatung spiegellose Systemkameras um neue Kameras ergänzt

"Kaufberatung spiegellose Systemkameras" um neue Kameras ergänzt

Unser Kaufberatungs-E-Book haben wir um die kürzlich vorgestellten Neuheiten von Canon, Fujifilm und Olympus ergänzt. mehr…