Für Sternengucker

Canon bringt EOS 60Da für Astrofotografie

2012-04-03 Mit der EOS 60Da bringt Canon eine modifizierte EOS 60D auf den Markt, die speziell an die Bedürfnisse der Astrofotografie angepasst wurde. Dies betrifft einerseits den Tiefpassfilter, der mit seiner erweiterten Infrarotempfindlichkeit auch langwelliges Hα Licht (hydrogen-alpha) passieren lässt, damit der 18 Megapixel auflösende CMOS-Bildsensor dieses erfassen kann. Andererseits besitzt die digitale Spiegelreflexkamera einen erweiterten Lieferumfang.  (Benjamin Kirchheim)

Canon EOS 60Da [Foto: Canon]Um mit der Kamera unabhängig vom Akku arbeiten zu können, befindet sich das Netzteil ACK-E6 AC im Lieferumfang. Außerdem liegt der Fernauslöse-Adapter RA-E3 im Karton. Dieser ermöglicht den Anschluss des optional erhältlichen Kabelfernauslösers mit Timer-Funktion TC-80N3. Damit sind Intervallaufnahmen, auch mit langen Bulb-Belichtungszeiten, programmierbar. Es ist aber auch möglich, die Kamera per USB mit einem Computer (Mac oder PC) zu verbinden und mit Hilfe der EOS-Utility-Software zu steuern. Die Fotos werden dann direkt auf dem Computerbildschirm angezeigt.

Die sonstige Ausstattung entspricht der normalen EOS 60D. Dazu gehört der schwenk- und klappbare, über 1 Mio. Bildpunkte auflösende Drei-Zoll-Bildschirm inklusive LiveView-Funktion, der Signalverarbeitungsprozessor Digic 4 und ein ISO-Empfindlichkeitsbereich bis 6.400 beziehungsweise 12.800 per Erweiterung. Die Canon EOS 60Da ist ab Ende April 2012 zu einem Preis von knapp 1.400 EUR erhältlich.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Standard-Zoom mit hoher Schärfe und weichem Bokeh für Sony E-Mount

Das Tamron 28-75mm F/2.8 liefert bei geringer Baugröße und Gewicht exzellente Bildqualität an hochauflösende Kameras. mehr…

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

digitalkamera.de veröffentlicht Original-Testaufnahmen von 170 Kameras

Eine komplette ISO-Reihe je Kamera, auch im Raw-Format, ermöglicht den direkten Vergleich von Kameras untereinander. mehr…

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW Presto CineBeam Videoprojektor

Testbericht: LG HU80KG/HU80KSW "Presto" CineBeam Videoprojektor

Mit Tragegriff und 6,7 kg Gewicht ist der 2500 Lumen helle 4K-Projektor recht gut an wechselnden Standorten einsetzbar. mehr…

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Das große E-Book-Paket Aktfotografie 2019 nur 24,99 statt 108,95 Euro

Fünf sorgfältig zusammengestellte Fachbücher mit insgesamt 933 Seiten plus 70 Minuten Video-Tutorial. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.