Fisch(augen)-Spezialitäten

Bühne frei für Pentax-Fisheye-Zoom smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED

2005-12-01 Praktisch planmäßig hat Pentax heute die digitale Neuauflage seines berühmten Fisheye-Zooms vorgestellt. War schon seit einiger Zeit ziemlich klar, dass der japanische Traditionshersteller dem aus Kleinbild-Zeiten bekannten SMC-F 17-28 mm F3,5-4,5 einen – für digitale Spiegelreflexkameras optimierten – Nachfolger geben würde (siehe weiterführende Links), gab es bisher weder einen konkreten Ankündigungstermin noch irgendwelche technischen Daten für dieses Zoom der besonderen Art. Jetzt ist das smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED (ID) offiziell und gibt – bis auf den Preis – die letzten Geheimnisse preis.  (Yvan Boeres)

Pentax-Fisheye-Zoom smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED  [Foto: Pentax]Das Besondere und Einzigartige am neuen Pentax smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED (ID) und an seinem analogen Vorfahren SMC-F 17-28 mm F3,5-4,5 ist die Tatsache, dass alle anderen Fisheye-Objektive auf dem Markt Festbrennweiten sind. Die beiden Fisheye-Zooms von Pentax besitzen hingegen einen variablen Brennweitenbereich. Dieser erstreckt sich beim smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED (ID) nominell von 10 bis 17 Millimeter, was auf Kleinbildverhältnisse umgerechnet einem 15-26mm-Zoom entspricht. In der Anfangsbrennweite von 10 mm deckt das Objektiv einen diagonalen Bildwinkel von 180 Grad ab, wobei zwar die Fisheye-typische gewölbte Perspektive beibehalten wird, aber – im Gegensatz zu manchen Fisheye-Linsen, die einen kreisrunden Bildausschnitt produzieren – hier ein ganz normales, rechteckiges Bild aufgenommen wird. Beim Heranzoomen verengt sich der Bildwinkel bis auf 100 Grad; die Lichtstärke fängt mit F3,5 an, um am anderen Brennweiten-Ende mit F4,5 aufzuhören.

Das smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED (ID) setzt sich aus 10 Linsenelementen zusammen, die in 8 Gruppen angeordnet sind. Beim Fokussieren finden alle Linsenbewegungen innerhalb des Objektivs statt, so dass sich der Objektivtubus bzw. die Frontlinse nicht mitdreht. Nichtsdestotrotz können keine Filter auf dem Fisheye-Zoom montiert werden. Um eine möglichst hohe Abbildungsleistung zu garantieren, verwendet Pentax Linsenelemente mit besonders geringem Streuindex (so genannte ED-Linsen). Eine Besonderheit weist die neue SP-Vergütung auf. "SP" steht hierbei für "Super Protection" und basiert auf einer Fluoridverbindung, die – laut Pentax – hervorragende wasser- und ölabweisende Eigenschaften besitzen soll, und somit das Säubern der Linse, z. B. von Fingerabdrücken, erheblich vereinfachen soll.

Wie alle DA-Objektive ist das smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED (ID) u. a. aufgrund des kleineren Bildkreises exklusiv für den Einsatz an digitalen Spiegelreflexkameras von Pentax (*ist-Serie) mit K-AF-Bajonett bestimmt. Die Nahgrenze, d. h. der Mindestabstand zum Motiv, beträgt 14 cm; je nach eingestellter Brennweite wird ein Abbildungsmaßstab von 1:4,3 (bei 10 mm) bis 1:2,6 (bei 17 mm) erzielt. Die Blende des 320 Gramm leichten, 71,5 mm langen und 68 mm großen (im Durchmesser) Objektivs kann bis auf F22 bzw. F32 geschlossen werden. Während ein Front- und ein Rückdeckel zum Lieferumfang des smc DA 10-17 mm/3,5-4,5 ED (ID) gehören, muss die passende Transporttasche S80-80 extra dazu gekauft werden. Das Objektiv selbst kann ab Februar 2006 im Handel erworben werden. Einen Preis gibt die deutsche Pentax-Niederlassung nicht bekannt, aber in den USA wird ein offizieller Verkaufspreis von knapp 580 US-Dollar angestrebt.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

DigitalPhoto FotoBibel 2019 als PDF kostenlos auf digitalkamera.de

Das Sonderheft der DigitalPhoto-Redaktion ist Testkompendium und Einkaufsberater für Kameras, Objektive und Zubehör. mehr…

Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf eines Stativkopfes achten sollten

Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf eines Stativkopfes achten sollten

In dieser Kaufberatung dreht sich alles um Stativköpfe und worauf man beim Kauf eines solchen achten sollte. mehr…

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Vor- und Nachteile der verschiedenen Autofokus-Systeme

Neben dem Phasenautofokus sowie dem Kontrastautofokus erklärt der Fototipp auch Hybridsysteme mit Vor- und Nachteilen. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach