Drahtloses Fokussieren, Zoomen und Auslösen

Bluetooth-Fernbedienung für Sony Alpha 6400, 7 III, 7R III und 9

2019-02-26 Mit der RMT-P1BT bringt Sony erstmals eine Bluetooth-Fernbedienung für aktuell zumindest vier spiegellose Systemkameras des Alpha-Systems auf den Markt. Sie bietet nicht nur einen Auslöseknopf, sondern auch Zoomtasten, eine Videoaufnahmetaste und eine per Kameramenü individuell belegbare Taste. Zudem lässt sich die Fernbedienung dank des wettergeschützten Gehäuses auch bei widrigen Aufnahmebedingungen einsetzen.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Die Sony RMT-P1BT Bluetooth-Fernbedienung bietet über fünf Tasten den Zugriff auf verschiedene Funktionen. Die C1-Taste beispielsweise lässt sich über das Kameramenü konfigurieren. [Foto: Sony]

    Die Sony RMT-P1BT Bluetooth-Fernbedienung bietet über fünf Tasten den Zugriff auf verschiedene Funktionen. Die C1-Taste beispielsweise lässt sich über das Kameramenü konfigurieren. [Foto: Sony]

  • Bild Die seitlichen Schiebeschalter der Sony RMT-P1BT Bluetooth-Fernbedienung weisen den oberen Tasten andere Funktionen zu. [Foto: Sony]

    Die seitlichen Schiebeschalter der Sony RMT-P1BT Bluetooth-Fernbedienung weisen den oberen Tasten andere Funktionen zu. [Foto: Sony]

Dass nur so wenige Kameras mit der RMT-P1BT kompatibel sind, liegt schlicht daran, dass nur diese vier Alpha-Systemkameras aktuell eine Bluetooth-Schnittstelle bieten. In Zukunft dürfte die Anzahl kompatibler Kameras also wachsen. Die Auslösetaste der Fernbedienung kann auch für Langzeitbelichtungen verwendet werden, ohne, dass man dabei den Knopf die ganze zeit gedrückt halten müsste. Man drückt ihn einmal zum Starten und ein zweites Mal zum Stoppen der Belichtung (sogenannter Bulb-T-Modus). Die funkübertragungsbedingte Auslöseverzögerung soll übrigens nur 0,05 Sekunden betragen.

Die Fernbedienung verfügt über eine Status-LED, um den Betriebszustand der Kamera anzuzeigen, denn eine Sichtverbindung ist aufgrund der Funkverbindung nicht nötig. Neben der Auslösetaste bietet die P1BT eine Fokustaste. Die C1-Taste wird über das Kameramenü programmiert. Für Videoaufnahmen steht ebenfalls eine eigene Taste zur Verfügung. Die Zoomtasten sollen sich besonders für Videoaufnahmen eignen, denn darüber lässt sich nicht nur das optische, sondern auch das Digitalzoom bedienen. Alternativ ist der Fokus über die Tasten steuerbar. Ab April 2019 soll die Sony RMT-P1BT zu einem Preis von knapp 75 Euro erhältlich sein.


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

Ashampoo ActionCam zur Bearbeitung von Action-Cam- und Drohnen-Videos

Ashampoo ActionCam zur Bearbeitung von Action-Cam- und Drohnen-Videos

Neue Software optimiert die Videoqualität durch Schärfung, Stabilisierung, Entzerrung und Farboptimierung. mehr…

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

Enträtselt: Der neue Front-End LSI von Sony erklärt

So richtig erklärt hat Sony nicht, was der Front-End LSI besonderes ist. Wir haben bei Sony Europa nachgefragt. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Premium-Kompaktkameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Premium-Kompaktkameras" aktualisiert

Sony DSC-RX100 VI, Fujifilm XF10, Panasonic Lumix LX100 II und andere Neuheiten mit aufgenommen und Testspiegel ergänzt. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 41, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.