Mit TTL-Steuerung

Aufsteck-Studioblitz Jinbei HD-2 Pro vorgestellt

2020-09-25 Mit dem soeben vorgestellten Jinbei HD-2 Pro kommt eine preisgünstige Alternative zu den Profoto-Aufsteck-Studioblitzen auf den Markt. Mit einem runden Blitzkopf samt Zubehöranschluss, einer hohen Leistung von bis zu 80 Ws und einer geringen Aufladezeit von maximal 1,2 Sekunden sowie einer TTL-Steuerung für Canon, Nikon, Fujifilm, Panasonic, Olympus und (mit Adapter) auch Sony hat der Jinbei HD-2 Pro für einen Preis von unter 250 Euro einiges zu bieten.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Der abnehmbare Lithium-Ionen-Akku des Jinbei HD-2 Pro reicht für 350 Blitze mit 80 Ws und wird extern aufgeladen. [Foto: Jinbei]

    Der abnehmbare Lithium-Ionen-Akku des Jinbei HD-2 Pro reicht für 350 Blitze mit 80 Ws und wird extern aufgeladen. [Foto: Jinbei]

  • Bild Der Jinbei HD-2 Pro lässt sich bequem über das rückwärtige Farb-Touchdisplay steuern. [Foto: Jinbei]

    Der Jinbei HD-2 Pro lässt sich bequem über das rückwärtige Farb-Touchdisplay steuern. [Foto: Jinbei]

  • Bild Der runde Blitzkopf des Jinbei HD-2 Pro besitzt ein 28-105mm-Zoom zur Fokussierung des Lichts, zudem lassen sich Lichtformer und anderes Zubehör anbringen. [Foto: Jinbei]

    Der runde Blitzkopf des Jinbei HD-2 Pro besitzt ein 28-105mm-Zoom zur Fokussierung des Lichts, zudem lassen sich Lichtformer und anderes Zubehör anbringen. [Foto: Jinbei]

Der Aufsteckblitz ist zudem in der Lage, weitere Blitzgeräte, auch kompatible Studioblitze, drahtlos auf 31 Kanälen in sechs Gruppen zu steuern. Die Blitzleistung lässt sich um bis zu neun Blendenstufen reduzieren, die kürzeste Abbrennzeit liegt bei 1/10.000 Sekunde. Über das rückwärtige Farb-Touchdisplay werden die Einstellungen vorgenommen. Der runde Reflektor lässt sich für indirektes Blitzen nach oben schwenken, zudem kann das Licht mittels des Zoomreflektors von 28 bis 105 Millimeter fokussiert werden. Neben TTL wird übrigens auch HSS (Highspeed-Blitzen) unterstützt, die kürzeste Synchronzeit liegt bei 1/8.500 Sekunde. Die Farbtemperatur beträgt 5.500 Kelvin, eine 3 W starke LED mit 3.200 Kelvin dient als Einstelllicht.

Für die Energieversorgung sorgt ein abnehmbarer und extern ladbarer Lithium-Ionen-Akku, der für 350 Blitze mit voller Leistung reichen soll. Ab sofort kann der Jinbei HD-2 Pro zu einem Preis von gut 220 Euro auf der Website von Jinbei Deutschland bestellt werden, wo auch weitere Informationen zum Blitz zu finden sind (siehe weiterführende Links). Zum Lieferumfang gehören neben dem Ladegerät auch eine Bounce-Card, ein Standfuß und eine Tasche. Weiteres Zubehör bietet Jinbei separat an. Der Firmensitz von Jinbei Deutschland liegt übrigens in Norderstedt bei Hamburg und gehört genauso wie Rollei zu RCP-Technik.

Hersteller Jinbei
Typenbezeichnung HD-2 Pro
Preis (UVP) 222,13 EUR
Blitzschuh Canon, Fujifilm, Nikon, Olympus/Panasonic (auch Leica-Kompaktkamera), Sony Multi Interface
Blitzsteuerung ADI, E-TTL, E-TTL II, Four Thirds-TTL, i-TTL
Brennweitenpositionen 28-105 mm
Dreh-und schwenkbar ja
neigbar: oben 90°
Brennweite/Leitzahl
Leitzahl 60 bei 105 mm Brennweite(ISO 100)
Ausstattung Stroboskopfunktion, Entfesselt blitzen, AF-Hilfslicht, High-Speed-Synch., Master-Funktion, Slave-Funktion
Statusanzeigen Farb LCD

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Einfluss der Brennweite auf die Bildwirkung

Der Fototipp erklärt, was es mit flacher und steiler Perspektive auf sich hat und wie sie sich darstellt. mehr…

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Langzeitaufnahmen mit Graufiltern

Graufilter sind das ideale Werkzeug für Langzeitbelichtungen. In diesem Tipp zeigen wir worauf zu achten ist. mehr…

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

Die große Franzis-Fotobibliothek: 6.265 Seiten als PDF für nur 29,95 €

25 PDF-E-Books u. a. zu Natur-, Städte- und Reise-, Tier-, Familien-, Akt-, Makro- und Schwarz-Weiß-Fotografie. mehr…

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Das große Paket zur Natur- und Landschaftsfotografie für nur 39,95 €

Vier hochwertige Software-Pakete, 6 Preset-Pakete für HDR & COLOR projects, 5 Fotografie-Ratgeber-Bücher im PDF Format. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim, 42, schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.