Roharbeit

Adobe veröffentlicht RAW-Plugin für Photoshop 7.0

2003-02-19 Das in unserer Meldung vom 20. November letzten Jahres angekündigte RAW-Plugin von Adobe für Photoshop ist da. Zusammen mit einem – ebenfalls neuen – Plugin zum Lesen und Speichern von Dateien im JPEG2000-Format lässt das RAW-Plugin sich für die Summe von rund 100 US-Dollar bei Adobe herunterladen. Das RAW-Plugin soll laut Adobe unter Photoshop 7.0.1 laufen und das Anzeigen (auch bei der Schnellansicht im Datei-Browser) und Bearbeiten von Bilddateien im RAW-Rohdatenformat erlauben. Zu den Verarbeitungsfunktionen gehören u. a. die Einstellung des Weißabgleichs, der Farbtemperatur, des Farbtons, der Belichtung, des Bildkontrastes und der Scharfzeichnung bzw. der Weichzeichnung. Für jede unterstützte Kamera (eine ausführliche Liste finden unseren Besucher unter den weiterführenden Links) bringt das RAW-Plugin an die Kamera angepasste Voreinstellungen bzw. Profile mit, die vom Benutzer an die eigenen Bedürfnisse angepasst und als neues Profil abgespeichert werden können. Der RAW-Import erfolgt mit 16 Bit pro Kanal.  (Yvan Boeres)


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Adobe Photoshop Lightroom CC kostenlos legal als Bildverwaltung nutzen

Adobe Photoshop Lightroom CC kostenlos legal als Bildverwaltung nutzen

Ohne Raw-Konverter kann Lightroom dauerhaft kostenlos als leistungsfähige Bildverwaltung genutzt werden. mehr…

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…