Bildbearbeitung

Adobe bringt Photoshop CS2

2005-06-08 Mit Adobe Photoshop CS2 ist ab sofort das Upgrade des Branchenstandards für professionelle digitale Bildbearbeitung und -kreation von Adobe Systems verfügbar. Photoshop CS2 ist entweder als Einzelprodukt oder als Bestandteil der Adobe Creative Suite 2 erhältlich. Neue und erweiterte Funktionen sowie vereinfachte Workflows erhöhen die Leistungsfähigkeit, Präzision und Kontrolle für Fotografen sowie Kreativ-Profis aus Film, Video und Gestaltung. Die wichtigsten Neuerungen sind ein innovatives Fluchtpunkt-Werkzeug, Verbesserungen des Camera Raw 3.0-Workflows, Smart Objects und die individuell anpassbare Menüführung.  (Jan-Gert Hagemeyer)

 Adobe Photoshop CS2 Boxshot [Foto: Adobe]    

Das Upgrade von Photoshop CS2 soll mit vielen leistungsstarken und dynamischen Features wie dem Fluchtpunkt-Werkzeug neue kreative Möglichkeiten eröffnen. So können Anwender Bildobjekte kopieren, zeichnen und transformieren, wobei die Perspektive des Bildes erhalten bleibt. Mit dem neuen "Verkrümmen"-Werkzeug lassen sich Grafiken verdrehen, strecken, ziehen oder biegen. Eine große Bandbreite an Werkzeugen und Funktionen zielt auf häufige fotografische Aufgaben; dazu gehören der Sofortreparatur-Pinsel zur Behebung von Schönheitsfehlern, das Rote-Augen-Werkzeug, die Blendenkorrektur, der selektive Scharfzeichner und die Funktion "Störungen reduzieren". Die Technologie der "Smart Objects" erlaubt es dem Nutzer, Bilder und Vektorgrafiken ohne Qualitätsverlust zu skalieren und umzuwandeln. Außerdem lassen sich damit verknüpfte Kopien von eingebetteten Vektorgrafiken erstellen. In einem einzigen Bearbeitungsschritt werden so alle Kopien gleichzeitig aktualisiert.

Film-, TV- und Videoprofis, die Bilder und Kompositionen in 3D rendern, profitieren vom neuen 32-Bit High Dynamic Range-Feature zur flexiblen Erstellung und Bearbeitung solcher Inhalte. Das neue Export-Feature FireWire Preview ermöglicht es, diese Projekte in Echtzeit als Videovorschau auf einem Videomonitor zu betrachten und soll auf diese Weise Zeit beim Erstellen und Rendern sparen.

Der beliebte Dateibrowser Adobe Bridge ist nun eine eigene Applikation und fungiert als Schaltzentrale für Produktivität, Bildverarbeitung und Kreativität. Bei der Dateiverwaltung stellt der Browser verschiedene Ansichtsoptionen für alle Adobe CS2-Einzelprodukte bereit. Die Benutzeroberfläche von Photoshop CS2 lässt sich nun an die Bedürfnisse der Anwender anpassen. Je nach Aufgabe voreingestellte Arbeitsbereiche erleichtern den Zugriff auf wichtige Funktionen. Außerdem vereinfachen persönliche Voreinstellungen häufige Abläufe im Workflow. Mehrere Ebenen in einer Datei können jetzt gleichzeitig ausgewählt und verändert werden. Darüber hinaus ermöglicht der Camera Raw 3.0 Workflow den Fotografen die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Rohdaten im Hintergrund, ohne dass die kreative Arbeit in Photoshop CS2 unterbrochen werden muss.

Die deutschsprachige Version von Adobe Photoshop CS2 für Mac OS X 10.2.8 bis 10.3.8 und Microsoft Windows 2000 mit Service Pack 3 oder 4 oder Windows XP mit Service Pack 1 oder 2 ist ab sofort zum Preis von 1.050 EUR im Handel und im Adobe Store (siehe weiterführende Links) erhältlich. Registrierte Anwender früherer Versionen von Adobe Photoshop erhalten das Upgrade für ca. 290 EUR. Adobe Photoshop CS2 ist außerdem eine Komponente der Adobe Creative Suite 2 und der Adobe Video Collection 2.5 Professional, die in deutscher Version ebenfalls ab sofort erhältlich sind.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Mit dem Elgato Cam Link 4K die eigene Kamera zur Webcam machen

Wir klären darüber auf, worauf Sie beim Anschluss des Geräts und den Kameraeinstellungen achten sollten. mehr…

Was ist ein lineares DNG?

Was ist ein lineares DNG?

In diesem Tipp erklären wir, was ein lineare DNG vom herkömmlichen DNG unterscheidet und welchen Vorteil es bietet. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

FOTOPROFI Die News sponsert FOTOPROFI, ein familien­geführter Fachhändler mit 7 Standorten in Baden-Württemberg, einem Webshop und kompetenter Telefonberatung: +49 (0) 7121 768 100.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach