EOS 10D-"Feintuning"

AF-Feinjustierung der Canon EOS 10D in einigen Fällen nötig

2003-04-30 Hilferufe einiger unserer Besucher und eine Meldung auf den Seiten unserer französischen Kollegen weckten unsere Neugier bezüglich vereinzelter Probleme mit der automatischen Scharfstellung bei Canons jüngster digitaler Spiegelreflexkamera EOS 10D. Jetzt liegt uns eine offizielle Stellungnahme von Canon Deutschland vor.  (Yvan Boeres)

   Canon EOS 10D [Foto: Canon]
 

Einige EOS 10D-Besitzer stellten beim Zusammenspiel ihrer Kamera mit einigen EF-Objektiven eine Abweichung zwischen der von der Kamera automatisch eingestellten Schärfe und dem korrekten Schärfepunkt fest. Der Autofokus der EOS 10D stellte also leicht vor oder hinter dem anfokussierten Motiv scharf. Der Sache sind wir auf den Grund gegangen und erhielten von Canon Deutschland folgende Stellungnahme:

Aufgrund physikalischer Gegebenheiten ist der Toleranzbereich eines Autofokus beim Arbeiten mit analogem Filmmaterial grundsätzlich größer, als dies beim Festhalten von Bildinformationen auf einem Chip der Fall ist. Das führt dazu, dass bei analogen Bildern selbst dann noch scharfe Bildergebnisse erzielt werden, wenn der Schärfepunkt leicht vor oder hinter dem Motiv liegt. Dieser Toleranzbereich ist bei digitalen Bildern kleiner.

Wirklich sichtbar wird dieser Effekt allerdings ausschließlich bei Aufnahmen, die mit großen Blendenöffnungen aufgenommen wurden (ab etwa F2,8 und größer, abhängig auch von der Brennweite). Mit den Möglichkeiten der digitalen Darstellung und Vergrößerung am Bildschirm, wird dieses Phänomen tatsächlich erkennbar, wo im analogen Bereich bisher keine Unschärfe sichtbar wurde.

Bei einigen wenigen Modellen der EOS 10D scheint dieser Effekt stärker auffällig zu werden. Auch das eingesetzte Objektiv hat unter Umständen Einfluss auf das Schärfeergebnis, da es ähnlichen Toleranzwerten unterliegt. Canon empfiehlt daher Kunden, die dies festgestellt haben, den folgenden Test: Fotografieren Sie mit Stativ eine plane Fläche (z. B. eine Magazinseite, flach an eine Wand geheftet, gut beleuchtet) mit größtmöglicher Blendenöffnung. Nutzen Sie dabei den Autofokus. Für ein zweites Bild wählen Sie die manuelle Schärfeeinstellung (Dioptrien-Einstellung des Suchers nicht vergessen). Orientieren Sie sich bei der Festlegung der Schärfe nicht an der Anzeige der grünen Leuchtdiode, sondern am Bild im Sucher. Öffnen Sie beide Bilder in einem Bildbearbeitungsprogramm nebeneinander bei 100 Prozent Vergrößerung und vergleichen Sie die Schärfe.

Im Falle eines deutlichen Schärfeabfalls im Autofokus-Bild bietet Canon die kostenlose Überprüfung und gegebenenfalls Justage von Kamera bzw. Objektiv an. Dies gilt selbstverständlich für den Fall, dass kein Reparaturschaden vorliegt, der z. B. durch Stoß, Fall, Feuchtigkeit o. ä. verursacht wurde. Kamera und Objektiv(e) sollten in obigem Falle eingeschickt werden an:

Canon Deutschland GmbH
Service Center
Siemensring 90-92
47877 Willich

Wer das oben beschriebene Phänomen auch bei seiner Kamera bemerkt, sollte seine EOS 10D einschließlich der betroffenen Objektive einschicken. Canon hat uns ausdrücklich bestätigt, dass dies auch für Objektive von Fremdherstellern (Sigma, Tarmon, Tokina usw.) gilt. Zwar könne man keine Objektive von Fremdherstellern justieren, aber nur so kann zweifelsfrei festgestellt werden, ob das Problem an der Kamera oder am Objektiv liegt und ob ggf. das Nachjustieren der Kamera die gewünschte Abhilfe gebracht hat.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Überarbeitete Ausgabe der Kaufberatung Outdoor-Kameras erschienen

Überarbeitete Ausgabe der "Kaufberatung Outdoor-Kameras" erschienen

Dank zweier Neuerscheinungen hat unser im Mai 2017 veröffentlichtes E-Book schon eine überarbeitete Neuausgabe verdient. mehr…

digitalkamera.de-Kaufberatung Travelzoom-Kameras erschienen

digitalkamera.de-Kaufberatung "Travelzoom-Kameras" erschienen

21 Reisezoom-Kameras werden in diesem E-Book vorgestellt, das alle Informationen für den Kauf vermittelt. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

NIKKOR 100-Wochen-Zusatzgarantie verlängert bis zum 31. März 2018

NIKKOR 100-Wochen-Zusatzgarantie verlängert bis zum 31. März 2018

Sichern sich bis zum 31. März 2018 die Zusatzgarantie von 100 Wochen auf alle NIKKOR-Originalobjektive. mehr…

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach