Meldungen

News als RSS Feed
Panasonic Lumix DC-GH5 mit 12-60 mm. [Foto: Panasonic]

Bugfixes und neue Funktionen

Firmwareupdates für die Panasonic GH4, GH5, 30er Makro und 42,5mm

2017-10-04 Panasonic stellt für die beiden Flaggschiffmodelle Lumix DMC-GH4 (v2.7) und DC-GH5 (v2.0) sowie die beiden Objektive Lumix G Macro 30 mm 2.8 Asph OIS (v1.2) und Leica DG Nocticron 42,5 mm 1,2 Asph. Power-OIS (v1.3) jeweils eine neue Firmware bereit. Während die beiden Objektivupdates die Kompatibilität mit dem Dual I.S.2 herstellen und die GH4 nur einen kleinen Bugfix bezüglich Bildstabilisator und VFR-Filmen erhält, wird die GH5 mit einer Reihe neuer Funktionen nochmals aufgewertet. mehr … 


Erste Objektive erhalten ein Firmwareupdate für die Unterstützung des Dual-IS der Panasonic Lumix DMC-GX8. [Foto: Panasonic]

Für Objektive und Kompaktkameras

Mehrere kleinere Firmwareupdates bei Panasonic

2015-08-13 Panasonic füllt das Sommerloch 2015 mit mehreren kleineren Firmwareupdates für die Lumix DMC-TZ58, FZ1000 sowie einige Objektive. Die Updates beheben nur kleinere Fehler beziehungsweise machen die Objektive fit für den neuen Dual-IS der Lumix DMC-GX8, welche dieser Tage in den Handel gelangt. Der Dual-IS ermöglicht die Kombination des optischen Bildstabilisators des angesetzten Objektivs mit dem beweglichen Sensor-Stabilisator der GX8 für eine noch bessere Effektivität. mehr … 


Das Panasonic Lumix G 42,5 mm 1.7 Asph. Power O.I.S. besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 85 Millimeter, entspricht also einem klassischen Porträtobjektiv. [Foto: Panasonic]

Porträtfestbrennweite und kurzes Makroobjektiv

Panasonic kündigt Lumix G 42,5 mm 1.7 und 30 mm 2.8 Macro an

2015-02-24 Panasonic baut sein Objektivsortiment mit Mirco-Four-Thirds-Anschluss mit den beiden neuen Festbrennweiten Lumix G Macro 30mm 2.8 Asph. O.I.S und Lumix G 42,5 mm 1.7 Asph. Power O.I.S aus. Beide verfügen über einen optischen Bildstabilisator sowie sieben Blendenlamellen. Das 42,5 mm besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 85 Millimeter, entspricht also einem klassischen Porträtobjektiv. Es soll eine preiswerte Alternative zum sehr lichtstarken aber auch teuren 42,5 mm 1.2 sein. Mit dem 30 mm 2.8 hingegen gibt es nun auch eine kurze Makrofestbrennweite für Micro Four Thirds. mehr … 


Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach