Meldungen

14 Ergebnisse
News als RSS Feed

Fehlerkorrektur

Firmwareupdate 1.51 für Ricoh GXR veröffentlicht

2012-06-27 Ricoh hat ein Firmwareupdate für das modulare GXR-System veröffentlicht. Dieses Update bringt das Basismodul und die Objektivmodule A12 28 mm, A12 50 mm, GXR-Mount A12, A16 24-85 mm, S10 24-72 mm und P10 28-300 mm auf Firmwareversion 1.51. Bei allen Modulen wird mit dem Update die Bildqualität verbessert, wenn eine bestimmte Funktionskombination benutzt wird. Außerdem wird ein Fehler im GXR-Mount behoben, welcher dafür sorgt, dass Informationen nicht korrekt in die Metadaten geschrieben wurde. Außerdem wurde ein Farbfehler auf dem Display behoben, der bei halb durchgedrücktem Auslöser auftrat. Das A16-Modul zeichnet nach dem Update in der Farbbelichtungsreihe die korrekten Farben auf. Da Firmwareupdates auf eigene Gefahr durchgeführt werden, sollte sich exakt an die Update-Anleitung gehalten werden. Wer sich das Update nicht zutraut, der wendet sich am besten an den Ricoh-Service oder einen Fotohändler seines Vertrauens.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Ricoh GXR 24-85 mm F3.5-5.5 A16 [Foto: MediaNord]

Neue Funktionen

Firmwareupdate 1.50 für die Ricoh GXR

2012-03-19 Ricoh stellt für das GXR-System eine neue Firmware 1.50 bereit. Damit sind die ISO-Einstellungen wahlweise in 1/3-EV-Stufen statt nur in 1-EV-Stufen möglich und in den Scene-Modi können die Autofokus- und Belichtungsmesspunkte verschoben werden. Ebenfalls neu ist eine ISO-Reihenaufnahmefunktion sowie die Möglichkeit, die ISO-Automatik auch bei manueller Belichtung zu aktivieren. Bei der Intervallfunktion kann der Aufnahmeabstand auch auf zwei Sekunden verkürzt werden und die maximale Bildanzahl ist einstellbar. mehr … 


Ricoh GXR Basismodul [Foto: Ricoh]

Updates im Doppelpack

Firmwareupdates 1.20 für die Ricoh CX5 und 1.44 für die GXR

2011-10-26 Ricoh stellt für die GXR samt ihrer fünf Objektivmodule sowie für die CX5 jeweils eine neue Firmware bereit. Die Version 1.20 für die CX5 behebt ein Fokusproblem mit dem digitalen Zoom: Wurde dieses benutzt und die Kamera verlor den Fokuspunkt, fand sie ihn nicht wieder – auch nicht, wenn herausgezoomt wurde. Außerdem wehrte sich die CX5 gegen exzessive Haustier-Aufnahmen: Es konnte im Haustier-Motivprogramm vorkommen, dass die Kamera nicht mehr reagierte, wenn man schnell nacheinander mehrere Fotos mit durchgedrücktem Auslöser aufnahm. mehr … 


Ricoh GXR 28 mm 2.5 (A12) [Foto: Ricoh]

Update

Ricoh erweitert den Funktionsumfang des GXR-Systems per Firmware

2011-08-31 Ricoh veröffentlicht ein Firmwareupdate für das flexible und gleichzeitig exotische GXR-Kamerasystem. Die neue Firmware 1.40 dient nicht etwa der Fehlerbehebung, sondern erweitert die Kamera-Modulkombinationen um einige neue Funktionen. Ricoh hat also auf die Fans der GXR-Kameras gehört, die sich viele der mit dem Update bereitgestellten Funktionen sehnlichst herbei gewünscht haben. Mit dem Update für die GXR-Module wird das manuelle Fokussieren erleichtert, der Blitz lässt sich in die Weißabgleichsmessung einbeziehen, es gibt zusätzliche Effekte und einiges mehr. mehr … 


Ricoh GXR 28-300 mm 3.5-5.6 VC [Foto: Ricoh]

Fehlerbereinigung

Ricoh GXR Firmwareupdate 1.36 für Basis- und vier Objektivmodule

2011-04-21 Ricoh stellt ab heute ein Firmwareupdate für das Ricoh GXR-Basismodul sowie die Linsenmodule A12 28 mm F2.5, A12 12 mm 2.5 Macro, S10 24-27 mm F2.5-4.4 VC und das P10 28-300 mm F3.5-5.6 VC bereit. Das 7,7 Megabyte große Update der Version 1.36 behebt verschiedene Fehler, die in Kombination des Basismoduls mit den Objektivmodulen auftreten können. So wird nun im "Cross Process"-Modus bei Einstellungsänderungen auch das Bild so gespeichert, wie es auf dem Monitor gezeigt wird. Ebenso wurden Fehler behoben, damit die Kamera in bestimmten Situationen ansprechbar bleibt beziehungsweise die Belichtung korrekt misst. Es empfiehlt sich, die Updateanleitung peinlich genau zu befolgen. Auch sei erwähnt, dass das Update für jedes Objektivmodul extra durchgeführt werden muss. Wer sich das Firmwareupdate nicht zutraut, der wendet sich entweder an den Händler seines Vertrauens oder den Ricoh Service.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Ricoh GXR 28 mm 2.5 (A12) [Foto: Ricoh]

Zahlreiche neue Funktionen

Firmwareupdate 1.33 für die Ricoh GXR

2011-03-29 Für die GXR veröffentlicht Ricoh eine neue Firmware in der Version 1.33. Diese fügt der Kamera mit allen Modulen fünf neue Motivprogramme hinzu: Weichzeichnung, Crossentwicklung, Spielzeugkamera, Miniaturisierung und Kontrastreiches Schwarz-Weiß. Die AE-/AF-Zielverschiebung erhält ebenfalls zwei neue Funktionen. Zum einen sorgt die Zielverfolgung für eine automatische Scharfstellung auf das Motiv und zum anderen kann mit Reset/Abbrechen das Zielfeld schnell in die Mitte zurückgesetzt werden. Drückt man die Abbruchtaste erneut, wird die Zielverschiebung ganz abgebrochen. Des Weiteren kann über die Funktion "vergrößerte Wiedergabe" das AE-/AF-Zielfeld vergrößert werden. Nur für die Module A12 28mm und A12 50 mm gilt: Belichtungskorrektur und Weißabgleich können der Zoomtaste zugewiesen werden. Wie das Update funktioniert, erklärt die Ricoh-Website in Englisch. Wer sich die Updates nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Ricoh-Service um Unterstützung bitten.  (Daniela Schmid)

Weiterführende Links

Ricoh GXR 28 mm 2.5 (A12) [Foto: Ricoh]

Vier Fehler in vier Modulen

Firmwareupdate 1.31 für die Ricoh GXR

2011-02-09 Ricoh veröffentlicht für die GXR und alle erhältlichen Objektivmodule eine neue Firmware in der Version 1.31. Behoben wird ein Fehler im A-Modus (Zeitautomatik) im Zusammenhang mit einer Belichtungsreihe und der Belichtungsspeichertaste, wo es zu einer abweichenden Belichtungszeit kommen konnte. Außerdem kam es mit eingelegter Eye-Fi-SD-Karte zu einem verzögerten oder gar nicht erfolgten Kamerastart. Ein weiterer Fehler trat nur in der chinesischen Sprache auf. Die vierte und letzte Korrektur schließlich betrifft nur das Modul A12 28 mm, wo es bei manueller Fokussierung beim Drehen am Fokusring und gleichzeitigen Drücken der Makrotaste zu einem zu schnellen Betätigen des Fokus kommen konnte. Wie das Update von Statten geht, ist auf der Ricoh-Website in Englisch nachzulesen. Besitzer mehrere Objektivmodule müssen den Updateprozess mit jedem wiederholen. Wer sich die Updates nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Ricoh-Service um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Ricoh GXR 28 mm 2.5 (A12) [Foto: Ricoh]

Kamera aus drei Teilen

Ricoh kündigt die Entwicklung eines Leica-M-Moduls für die GXR an

2011-02-01 Ricoh kündigt an, für das Wechselkamerasystem GXR ein Modul mit APS-C-Sensor und Leica-Bajonett zu entwickeln. Das GXR-System zeichnet sich dadurch aus, dass Objektiv und Aufnahmesensor eine Wechseleinheit bilden, man also nicht nur das Objektiv, sondern auch den Bildsensor mit wechselt, so dass diese immer optimal aufeinander abgestimmt sein können und darüber hinaus sehr kompakt ausfallen. Das Gehäuse selbst beinhaltet nur die meisten Bedienelemente, Bildschirm, Akku, Prozessor und Speicherkarte. Bisher gibt es zwei Festbrennweitenmodule mit großem APS-C-Sensor und zwei Zoommodule mit kleinem Kompaktkamerasensor. mehr … 


Ricoh GXR Basismodul [Foto: Ricoh]

GXR Mark III

2010-11-03: Firmwareupdate 1.29 für die Ricoh GXR bringt neue Funktionen

2010-11-03 Schon zum zweiten Mal pflegt Ricoh seine GXR mit einem funktionserweiternden Firmwareupdate. Der kleine Kamerahersteller hebt hervor, Erkenntnisse aus dem Kundenfeedback in die Weiterentwicklung eingearbeitet zu haben und damit auf den sich schnell weiter entwickelnden Kameramarkt zu reagieren. Wo andere Hersteller neue Kameras auf den Markt werfen, lässt Ricoh seine Kunden kostenlos an den neuen Features partizipieren. Das aktuelle Update mit der Versionsnummer 1.29 bringt elf wesentliche Neuerungen mit sich. mehr … 


Ricoh GXR 50 mm 2.5 Macro [Foto: MediaNord]

Fotozeitschriften

PDF-Artikel aus Foto Hits 09/2010 einzeln abrufbar

2010-08-23 Die September-Ausgabe der zehnmalig im Jahr erscheinenden Foto Hits aus dem gfw-Verlag hat es in sich. So stehen aus der aktuellen Ausgabe 09/2010 vier Kamera-Einzeltests zum Download gegen eine kleine Gebühr bereit. Bspw. wird von der Foto-Hits-Redaktion ein Vorserienmodell der Sigma SD15 durch den "Testwolf" gedreht, die Urlaubstauglichkeit des Ricoh Objektiv-Sensormoduls GXR 28-300mm überprüft, und die Casio Exilim Hi-Zoom EX-H15 muss zeigen, was sie kann. Auch mit dabei ist die Sony Einsteiger-DSLR Alpha 390 und zeigt, ob sie die gewohnte Qualität der Alpha-Serie hält. Die weiterführenden Links führen direkt zu den jeweiligen Artikeln.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Foto Hits 09/2010 Titel [Foto: Foto Hits]

Aus Spiegelreflex digital wird Fototest

Tests und Gesamtheft "Spiegelreflex digital" 4/2010 erschienen

2010-08-13 Die neue, ab sofort am Kiosk und bei digitalkamera.de (Einzeltests und das Gesamtheft für 0,75 bis 5,50 EUR) erhältliche Spiegelreflex digital 4/2010 bietet nicht nur umfangreiche Tests, sondern auch eine Überraschung: Ab der nächsten Ausgabe heißt das Magazin Fototest. Das bewährte Konzept bleibt, aber man zollt dem Marktwandel hin zu spiegellosen Systemkameras und der Nachfrage nach Tests ausgesuchter Kompaktkameras Tribut. Neben den beiden Spiegelreflexkameras Sony Alpha 290 und 390 werden in der aktuellen Ausgabe gleich sechs spiegellose Systemkameras getestet: Sony NEX-3 und NEX-5, Samsung NX5, Panasonic Lumix DMC-G2 und G10 sowie die Ricoh GXR mit dem Objektivmodul P10 (28-300mm). Auch viele Objektive waren im Testlabor: Darunter das Ultraweitwinkelzoom 8-16 mm von Sigma, ein Pancake-Vergleichtest und "erweiterte" Standardzooms mit etwa 15-85 mm Brennweite. Außerdem gibt es Tests von fünf Stativen von unter 200 bis über 1.000 Euro und von 18 Fotopapieren.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Spiegelreflex digital 04/2010 [Foto: Spiegelreflex Digital]

Fehlerbereinigungen und Funktionserweiterungen

2010-07-19: Firmwareupdate 1.18 für die Ricoh GXR und Objektivmodule

2010-07-19 Ricoh stellt für die GXR sowie die drei aktuellen Objektivmodule A12 (50 mm Makro), S10 (24-72 mm) und P10 (28-300 mm) ein Firmwareupdate bereit, das die Versionsnummer 1.18 trägt. Die neue Firmware behebt ein Problem mit dem Kabelauslöser CA-1; bei dessen Verwendung und gleichzeitigem halben Herunterdrücken des Auslösers konnte sich die Kamera abschalten. Korrigiert wird der Empfindlichkeitsbereich in den Einstellungen Scene-Modus, Verschlusszeit-Versatz (EIN) und "ISO Auto" sowie "ISO Auto-Hi". mehr … 


Ricoh GXR 28-300 mm 3.5-5.6 VC [Foto: Ricoh]

Funktionserweiterungen

2010-05-21: Firmwareupdate 1.17 für die Ricoh GXR

2010-05-21 Ricoh betreibt bei der GXR mit dem Firmwareupdate 1.17 aktive Produktpflege. Die Rauschreduzierung erhält eine neue Option "MAX" und kann sogar in den Motivprogrammen Nachtszenen und Landschaft vorgegeben werden. Der Weißabgleich "Glühlampenlicht" erhält eine zweite Einstellung, und die ADJ.-Taste kann nun auch mit der ISO-Einstellung belegt werden. Ebenfalls neu: Mit dem Einstellrad können nun Blitz und Selbstauslöser gewählt werden. mehr … 


Ricoh GXR mit GR-Objektiv 50 mm F2.5 Macro [Foto: Ricoh]

Erneute Ankündigung

2010-05-07: Ricoh-Objektiv 3,5-5,6/28-300 mm VC (P10) für die GXR ab Juni

2010-05-07 Bereits bei der Ankündigung des GXR-Wechselmodulsystems im November 2009 deutete Ricoh an, auch ein "Teleobjektivmodul" auf den Markt bringen zu wollen, wahrscheinlich mit 28-300 mm Brennweite. Im Februar 2010 wurde Ricoh konkreter, nun gibt es auch technische Daten und einen Markteinführungstermin Anfang Juni 2010 – einen Preis nannte Ricoh indes noch nicht. Das Besondere am GXR-System ist, dass Objektiv und Aufnahmesensor eine Einheit bilden und das Gehäuse mit Bedienelementen, Anschlüssen, Akku, Blitz und Bildschirm das "Grundmodul" darstellt. So ist es möglich, dasselbe Gehäuse mit Festbrennweiten und Zooms kombiniert mit kleinen und großen Bildsensoren zu nutzen. mehr … 


Ricoh 28-300 mm 3.5-5.6 VC [Foto: Ricoh]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach