Meldungen

6 Ergebnisse
News als RSS Feed

1999-05-07: Kodak DC200 als "Plus-Version" neu aufgelegt

1999-05-07 Mit einem Verkaufspreis von 700 DM ermöglicht die Kodak DC200 Plus den derzeit preisgünstigsten Einstieg in die Megapixel-Digitalfotografie. Mit ihrem Filtergewinde eignet sie sich besonders für Spezialanwendungen. mehr … 


Kodak DC200 Plus [Foto: MediaNord] [Foto: Foto: MediaNord]

1999-02-22: Umtausch-Aktion für Netzteile von Kodak-Digitalkameras

1999-02-22 Die Eastman Kodak Company ruft auf freiwilliger Basis Netzteile zurück, die als Zubehör für die Modelle DC25, DC40, DC50 und DC120 angeboten wurden. mehr … 


1998-12-17: Neuer Lexmark Fotodrucker bietet Direktdruck von gängigen Digitalkameras

1998-12-17 Der neue Lexmark 5770 Photo Jetprinter wurde bereits in den USA angekündigt und wird, nach Vorstellung auf der CeBit 99, ab April verfügbar sein. Als erster Tintenstrahldrucker besitzt er die Möglichkeit, Speicherkarten von Digitalkameras direkt auszulesen. mehr … 


Lexmark 5770 Photo Jetprinter [Foto: Lexmark] [Foto: Foto: Lexmark]

1998-10-13: Neue Kodak DC210 Plus mit 8 MByte

1998-10-13 Die neue Kodak DC210 Plus ist eine überarbeitete Version der erfolgreichen DC210 und liegt mit dem Preis von 1.300 DM bei erweitertem Lieferumfang noch unter dem bisherigen Preis des Vorgängermodells. mehr … 


Kodak DC210 Plus [Foto: Kodak] [Foto: Foto: Kodak]

Geheimnis um Kodak DC 200 gelüftet

1998-03-14 Das "Geheimnis" um die Kodak DC 200 ist gelüftet: diese Kamera entspricht bis auf das 39mm-Objektiv (statt dem Zoom-Objektiv) und der "fehlenden" Infrarotschnittstelle exakt der Kodak DC 210. Dadurch kann die Kamera entsprechend günstiger angeboten werden, die Kamera soll ab April für 1.300,– DM erhältlich sein.

Bereits seit Anfang dieses Jahres ist die Umax MDX-8000 für rund 800,– DM erhältlich. Sie hat eine Auflösung von 1.000 x 800 Bildpunkten, die aus einem C-MOS-Chip gewonnen werden. Leider haben wir nicht in Erfahrung bringen können, wieviele Bildpunkte der Aufnahmechip besitzt, d. h. wir wissen nicht ob diese Auflösung interpolert ist. Auch sonst weist das Datenblatt, selbst bei wichtigen Angaben, reichlich Lücken auf.

Auf der CeBIT wird Canon zwei neue Kameras vorstellen, die ab Sommer erhältlich sein sollen. Die Canon PowerShot A5 ist eine kompakte Sucherkamera mit 1.024 x 768 Bildpunkten und 35mm-Objektiv. Ebenfalls eine Sucherkamera, allerdings im "Spiegelreflex-Look", ist die Canon PowerShot Pro 70 mit Zoom-Objektiv (28 bis 70 mm verglichen mit Kleinbild). Diese Kamera löst mit ihrem recht großen CCD-Sensor immerhin schon 1.536 x 1.024 Bildpunkte auf. Beide Kameras speichern die Bilder auf CompactFlash Wechselspeicherkarten. Die Preise stehen noch nicht fest. Datenblätter werden wir erst nach der CeBIT veröffentlichen können.
  (Jan-Markus Rupprecht)

Weiterführende Links

Kodak DC 200 [Foto: Kodak] [Foto: Foto: Kodak]

1998-03-02: CeBIT-Service für Händler

1998-03-02 Ab heute können sich Händler für den in diesem Monat zur CeBIT startenden speziellen Händlerbereich registrieren. Dieser exklusive Händlerbereich wird Informationen speziell für Digitalkamerahändler bereithalten: z. B. Präsentationsmöglichkeiten von Digitalkameras und Zubehör, besondere Veranstaltungen für Händler, Verkaufsförderungsaktionen der Hersteller, ein Bezugsquellennachweis speziell für Wiederverkaufer und vieles mehr. Der Zugang ist kostenlos und wird nach entsprechender Registration von uns freigeschaltet. Händler, die bereits in unser Händlerverzeichnis für Endkunden eingetragen sind oder den Händler-Newsletter abonniert haben, brauchen nichts weiter tun. Händler, die ausschließlich Zugang zum Händlerbereich erhalten möchten, können sich ebenfalls hier registrieren.

Am 12. Februar hatten wir über Kodaks Ankündigung berichtet, einen Twain-Treiber für Windows NT 4.0 für die Kodak DC 210 zu veröffentlichen. Kodak hat den Zeitplan eingehalten: den Treiber können Sie von dieser Kodak-Seite herunterladen. Die amerikanische Kodak-Website enthält auch schon Informationen über die neue Kodak DC 200 Digitalkamera. So wie es aussieht unterscheidet sich die 200er von der 210er lediglich durch das fehlende Zoomobjektiv, stattdessen hat sie eine 39 mm Festbrennweite.
  (Jan-Markus Rupprecht)

Weiterführende Links

Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach