Meldungen

4 Ergebnisse
News als RSS Feed

Etwas gegen Fernweh

2000-12-04: OPSiS und Flashpoint stellen Infrarot-Fernbedienung für Digita-OS-Kameras vor

2000-12-04 Digitalkameras mit Digita-Betriebssystem können jetzt kabellos fernbedient werden: Flashpoint und die Firma OPSiS haben eine Infrarot-Fernbedienung samt Software entwickelt, mit der zumindest die Kodak DC260/265/290 sowie die HP C500 und die Minolta Dimâge EX-Kameras bis zu einer Reichweite von 30 Metern ausgelöst und der Zoom betätigt werden können. Durch Unterstützung von Digita-Scripts sind auch zusätzliche Fernauslöse-Funktionen denkbar. Die Fernbedienungs-Komplettlösung besteht aus einer kleinen, handlichen Fernbedienungs-Einheit (es können auch Standard-RC5-Fernbedienungen für Fernsehgeräte benutzt werden), der Empfängereinheit (die via serielle Schnittstelle mit der Kamera verbunden wird) sowie einer Halteschiene. Speziell für die Kodak DC290 gibt es auch eine Digita-Anwendung namens IrShow, die es ermöglicht, die Wiedergabe-Funktionen der Kamera zwecks Präsentationen auf einem Fernsehbildschirm oder Video-Beamer aus der Ferne zu bedienen. Das iRemote+ genannte Paket kostet rund 100 Dollar und kann entweder direkt bei OPSiS (http://www.digital-opsis.com) oder beim US-Zubehörspezialisten PhotoSolve (http://www.photosolve.com) online bestellt werden.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Ab geht die Post

2000-04-10: Digita-kompatible Digitalkameras versenden ihre Bilder als E-Mail

2000-04-10 Eine neue Anwendung für Kameras mit dem Digita-Kamerabetriebssystem (Kodak DC220/260/265/290, HP PhotoSmart C500/C618/C912, Minolta Dimâge EX 1500, Pentax EI-200/EI-2000) soll es ermöglichen direkt aus diesen Kameras heraus über ein datenfähiges GSM-Handy E-Mails mit Text-, Ton- und/oder Bildinhalten drahtlos an einen beliebigen E-Mail-Empfänger zu versenden. Digita-Post, so heißt die Anwendung, wurde von der Digita-Schöpferfirma FlashPoint entwickelt. Wann und für welche der Digita-fähigen Digitalkameras Digita-Post verfügbar sein wird, gibt FlashPoint in seiner Pressemitteilung (http://www.flashpoint.com/about/press/2000/04/04.html) nicht bekannt.  (Yvan Boeres)


Hewlett-Packards Digitalkamera-Neuling mit Digita-Betriebssystem

2000-03-22: HP PhotoSmart C500 demnächst lieferbar

2000-03-22 Im ganzen Rummel um die neuen HP/Pentax-Digitalkameras ist die HP PhotoSmart C500 ein bißchen in den Hintergrund geraten. Doch die 2,1-Megapixel-Kamera verdient ebenso die Aufmerksamkeit der Digitalkamera-Gemeinde, ist sie doch die erste HP-Kamera, die das Betriebssystem Digita unterstützt. mehr … 


HP PhotoSmart C500 [Foto: Hewlett-Packard] [Foto: Foto: Hewlett-Packard]

Do you speak Digita?

Alles über das Digita Betriebssystem und seine Script-Fähigkeit

2000-02-04 Mittlerweile ist es bei manchen Digitalkameras üblich, das kamerainterne Betriebssytem per Firmware-Update auf den neuesten Stand zu bringen. Digita kann aber noch mehr: Das Digita-Betriebsystem ist nicht nur das erste Produkt, das unter mehreren Kameramarken seinen Dienst verrichtet, sondern besitzt auch die Fähigkeit, sogenannte Kamera-Scripts auszuführen. Damit wird es möglich, die Kamera nachträglich mit Zusatz- und Sonderfunktionen aufzurüsten – entweder man schreibt die Scripts selbst, oder man lädt sie gebrauchsfertig vom Internet herunter. mehr … 


Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach