Meldungen

4 Ergebnisse
News als RSS Feed

Permanente Evolution

Lightzone in der dritten Generation

2007-07-11 Mit Lightzone 3.0 bietet Lightcrafts ein umfangreiches, kostenpflichtiges Upgrade seines RAW-Konverters und Bildbearbeitungsprogramms an, und die derzeit aktuelle Version 3.0.6 – die rasant schnelle Update-Folge entspricht ganz der firmeneigenen Philosophie einer "continuous innovation" – enthält neben kleineren Verbesserungen nun auch die Möglichkeit, Raw-Dateien der Nikon D40x, Kodak P712 und Samsung GX10 zu bearbeiten.

Lightzone in der dritten Generation hat eine neue Oberfläche mit getrenntem Browser- und Editor-Modul und wartet mit einigen zusätzlichen Tools und Ausstattungsmerkmalen auf. Zu nennen sind: 1. das Relight-Werkzeug, das an die Stelle des Tone Mappers getreten ist und für eine erstaunliche, den Kantenkontrast sowie Schärfe und Tiefe betonende Ausleuchtung sorgt, 2. fast 30 so genannte Styles, d. h. Einstellungsebenen, die sofort auf die Bilder übertragen, miteinander kombiniert, auch erweitert und variiert werden können, 3. eine History-Palette, in der einzelne Verarbeitungsschritte protokolliert werden und 4. ein erweiterter Metadaten-Editor. Die Vollversion von Lightzone 3 kostet ca. 195 EUR, das Upgrade von den Vollversionen 1 oder 2 auf Version 3 knapp 39 EUR. Für das Upgrade von der Basic-Version (eingeschränkte Funktionen) auf die Vollversion 3 verlangt Lightcrafts gut 62 EUR.  (Dr. Bernd Schäbler)

Weiterführende Links

Light Crafts LightZone [Foto: Light Crafts]

RAW-Konverter

Adobe kündigt Camera Raw 3.5 an und erweitert DNG Converter

2006-09-22 Adobe hat sein Camera Raw Plug-in für Adobe Photoshop CS2 um Rohdaten-Support für fünf weitere Kameramodelle erweitert. Neu hinzugekommen sind die Kameramodelle Nikon D2Xs, Kodak EasyShare P712, Panasonic DMC-FZ50 und DMC-L1 sowie Sony A100. Das Camera Raw 3.5 Plug-in steht als kostenloser Download auf der Adobe Website zur Verfügung (siehe weiterführende Links). Das neue Camera Raw 3.5 Plug-in und der erweiterte DNG Converter unterstützen damit mehr als 125 verschiedene Kameras. Ab sofort ist auch der DNG Converter als Universal Binary für den Einsatz auf Intel-basierten Apple Computern verfügbar. Der kostenlose Adobe DNG Converter übersetzt alle Rohdatenformate, die von Photoshop unterstützt werden, in das universelle .DNG-Format, mit dem Fotografen ihre Rohdaten in einem einheitlichen Format archivieren können. Das neue Adobe Camera Raw 3.5 Plug-in wird von Adobe Photoshop CS2, Photoshop Elements 3.0, Photoshop Elements 4.0 und dem neu angekündigten Photoshop Elements 5.0 unterstützt. Das Plug-in ist mit dem Kauf von Photoshop Elements 5.0 oder über den kostenlosen Download von der Adobe Website erhältlich, auch das Update des DNG Converters steht als kostenloser Download zur Verfügung (siehe weiterführende Links).  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Adobe Logo [Foto: Adobe Systems Inc.]

Aus dem Testlabor

Vier Kompakte mit glänzenden Shoot-to-Print-Merkmalen

2006-08-25 Im Augenblick überschlagen sich die Meldungen über neue bzw. überarbeitete Kameramodelle – "photokina, ick hör Dir klicken". Dennoch geht nichts über eigene Erfahrungen mit einer Digitalkamera – wenn man sie erst einmal in Händen hält. Und auch im Vorfeld von Kaufentscheidungen sind unabhängige Labortests hilfreich zur Einschätzung, zumindest der messbaren Kriterien. Welche Bildqualität ist zu erwarten, mit welchen Bildfehlern muss man rechnen? Wer daher Genaueres über seine künftige digitale Kompaktkamera oder die Eignung bestimmter Objektive an bestimmten DSLR-Bodies und ihre Zusammenarbeit mit den darin verbauten Bildsensoren und -prozessoren wissen will oder dies als Verkaufsberater beruflich verwerten möchte, der kann sich schnell und preiswert ein Bild darüber durch das Studium der DCTau-Testprotokolle von digitalkamera.de verschaffen. Per Abo oder im Einzelabruf gegen geringe Gebühr stehen sie zum Abruf bereit (siehe weiterführende Links unten). Soeben erschienen und dem Bestand von bisher insgesamt 531 getesteten Digitalkamera-Modellen hinzugefügt haben wir vier aktuelle Kompaktkameras: die wenig unterschiedlichen Nikon Coolpix L3 und Nikon Coolpix L2, die Sony DSC-T9 und die Kodak P712. Grundlegende Informationen über das Testverfahren, alle bisherigen Tests sowie drei kostenlose Testbeispiele stehen unter den weiteren, unten aufgeführten Links ebenfalls ständig zum Abruf bereit.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Nikon Coolpix L3 [Foto: Nikon Deutschland]

Teamspieler

Kodak schickt die EasyShare P712 aufs "Spielfeld"

2006-06-20 Nur einige Stunden vor dem Anpfiff für das Spiel Deutschland-Ecuador hat Kodak heute noch schnell eine neue Digitalkamera vorgestellt. Die EasyShare P712 tritt in die "Fußstapfen" der zoomstarken und ausstattungsreichen EasyShare P850, bietet aber über die bekannte Ausstattung hinaus noch mehr Performance. Denn mit einem höher auflösenden 7,1-Megapixel-Sensor ist die jüngste Kodak-Kreation fit für Abzüge in Kleinposter-Größe und mit einer Auslöseverzögerung (inklusive automatischer Scharfstellung) von nur 0,07 s zudem noch ganz schön flink. mehr … 


Kodak EasyShare P712 [Foto: Kodak Deutschland]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach