Meldungen

6 Ergebnisse
News als RSS Feed

Fachzeitschriften-Schau

Drei Kompakte und eine DSLR im Test bei "FotoHits" 04/2009

2009-04-06 Aus der "FotoHits"-Ausgabe 04/2009 stellt digitalkamera.de vier Kamera-Einzeltests zum Download (gegen geringe Gebühr) bereit. Dabei handelt es sich um drei Kompaktkameras, deren Testergebnisse auf jeweils zwei Seiten von "FotoHits" präsentiert werden: Nikon Coolpix P6000, Panasonic Lumix DMC-FS15 und Samsung WB500. In einem weiteren, vierseitigen Einzeltest hat sich die "FotoHits"-Redaktion die Pentax K-m vorgenommen. Sehr aufschlussreich, denn mit ihren vielen Automatiken und einem Bildstabilisator gilt die K-m derzeit als eine preisgünstige Einsteiger-DSLR.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

FotoHits 04-2009 [Foto: FotoHits]

Fehlerbereinigung

2009-03-03: Nikon Coolpix P6000 Firmwareupdate 1.2

2009-03-03 Die soeben freigeschaltete Firmware 1.2 für die Nikon Coolpix P6000 sorgt nicht nur für einen verringerten Stromverbrauch, sondern auch dafür, dass die Verzeichnungskorrektur, die im Intervallaufnahmemodus keine Anwendung findet, nun auch nicht mehr mit dieser Funktion zusammen aktiviert werden kann. Darüber hinaus gab es Probleme beim gleichzeitigen Aufzeichnen von JPEG- und RAW-Bildern. In den Modi U1 und U2 kam es bei eingeschalteter Verzeichnungskorrektur zu beschädigten JPEG-Bildern, in den Modi P, S, A und M hingegen wurde nach dem Ausschalten der Kamera die Auflösung auf 13 Megapixel zurück gesetzt. Die Firmware kann auf der Webseite von Nikon herunter geladen und vom Benutzer eingespielt werden. Wer sich das nicht zutraut, findet Unterstützung bei einem hilfsbereiten Händler oder beim Nikon-Service.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon Coolpix P6000 [Foto: MediaNord]

Coolware

2008-11-11: Firmware 1.1 für Nikon Coolpix P6000

2008-11-11 Nikon hat soeben für die Coolpix P6000 eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.1 veröffentlicht. Diese sorgt dafür, dass die Vignettierungskorrektur bei Verwendung des optionalen Weitwinkel-Konverters WC-67 nicht mehr so schwach ausfällt, wenn man im Kameramenü die dazu passenden Menüpunkte "Weitwinkel-Konverter" und "Vignettierungskorrektur" eingeschaltet hat. Außerdem wird eine Fehlfunktion behoben, welche die Kamera dazu führte, trotz eingeschalteter Autofokus-Schärfenachführung (Full-Time-AF) die Einstellung für die Einzelbildfokussierung (Single-AF) anzuzeigen, wenn man den Menüpunkt für die Autofokus-Einstellungen zum MyMenu hinzugefügt hat. Mit einer speziellen Tastenkombination spielt man bei möglichst vollem Kameraakku die neue Firmware via Speicherkarte auf. Wer das Update nicht selbst vornehmen will, findet gewiss einen hilfsbereiten Händler oder möge sich an den Nikon-Service wenden. Weitere Infos zum Update (u. a. englische Aufspielanleitung) gibt es bei Nikon selbst.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon Coolpix P6000 [Foto: Nikon]

Updates

Adobe Photoshop Lightroom 2.1 und Camera Raw 5.1 verfügbar

2008-10-22 Adobe hat Updates für Photoshop Lightroom und das Photoshop Camera Raw Plug-in veröffentlicht. Beide Updates stehen Anwendern von Lightroom 2 und Photoshop CS4 ab sofort kostenfrei zur Verfügung. Die Updates beinhalten eine erweiterte Rohdaten-Unterstützung für 15 zusätzliche Kameramodelle, darunter die Nikon D90, Nikon D700, Canon EOS 50D und Canon EOS 1000D. Das Update für Lightroom 2.1 umfasst eine verbesserte Photoshop-Integration und höhere Stabilität des Web-Moduls für Microsoft Windows Vista 64-Bit-Betriebssysteme, Leistungsverbesserungen für 64-Bit Mac OS X 10.5 Macintosh-Rechner und die Migration von Schlagworten aus Lightroom. mehr … 


Adobe Photoshop Lightroom [Foto: Adobe Systems Inc.]

Aus dem DCTau-Testlabor

2008-10-21: Acht kompakte Digitalkameras auf Bildqualität getestet

2008-10-21 Gerald F. Huber hat im DCTau-Testlabor acht kompakte Digitalkameras der Marken Olympus, Pentax, Canon, Nikon und Panasonic eingehend auf ihre Bildqualität hin untersucht. Von Pentax ist die Outdoorkamera Optio W60 vertreten, Olympus schickte die neue Superzoomkamera SP-565 UZ ins Rennen, Nikon hingegen die GPS-bestückte Coolpix P6000 und Canon die neue Ixus 870 IS. Die meisten stellte aber Panasonic zur Verfügung: Die Lumix DMC-FX37, die DMC-FX150, die Superzoomkamera DMC-FZ28 sowie die DMC-LX3. Die Laborergebnisse zeigen, wo die kleinen Digitalkameras ihre Stärken und Schwächen haben, darüber hinaus wird offensichtlich, nach welcher Bildaufbereitungs-Philosophie die Hersteller aktuell arbeiten. Ebenfalls getestet wurden Autofokusgeschwindigkeit und Auslöseverzögerung. Die DCTau-Testprotokolle kosten 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) – zusammen mit allen anderen Protokollen – unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DMC-FZ28 [Foto: Panasonic]

Highend-Coolpix

Nikon Coolpix P6000 mit GPS, Weitwinkel, RAW, Blitzschuh und mehr

2008-08-07 Es kommt wieder Bewegung in das Kompaktdigitalkamera-Segment. Nachdem die Hersteller in letzter Zeit nichts anderes vorzuzeigen hatten als Kameras mit immer höheren Pixelzahlen und/oder immer zoomstärkeren Objektiven, häufen sich in den letzten Tagen die Ankündigungen immer interessanterer Kameraneuheiten im Kompaktbereich. Nach Panasonic mit der Lumix DMC-LX3 und nach der gestrigen Ankündigung des Micro-FourThirds-Systems (was in gewisser Weise auch zu einer neuen Art Kompaktkameras führt) kommt jetzt die Nikon Coolpix P6000. Die ist zwar eine Kompaktdigitalkamera in "klassischer" Bauweise, d. h. mit kleinem Bildsensor und fest eingebautem Objektiv, weist aber ein paar interessante Ausstattungsmerkmale auf. mehr … 


Nikon Coolpix P6000 [Foto: Nikon]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach