Meldungen

3 Ergebnisse
News als RSS Feed

Aus dem Testlabor

Vier neue DCTau-Tests für Kompakte und die EOS 350D verfügbar

2006-05-19 Es gibt im Augenblick eine ganze Reihe von guten Gründen für den Kauf einer Digitalkamera: die bevorstehende Reisewelle etwa, neue attraktive Modelle oder auch die kommende Mehrwertsteuererhöhung. Wer vor solch einer Anschaffung steht, möchte (von seinem Fachhändler, aus Tests oder sonstigen Quellen) gerne und verbindlich über die Bildqualitäten der Kaufkandidaten mehr in Erfahrung bringen, als Prospekte oder technische Datenblätter dies leisten können. Aus diesem Grund veröffentlicht digitalkamera.de unregelmäßig, aber immer wieder so genannte DCTau-Tests aus dem Münchener Digital-Camera-Testlabor von Anders Uschold (daher die Abkürzung DCTau). Aus diesen DCTau-Testprotokollen lassen sich mit etwas Sachkenntnis (siehe dazu weiterführende Links unten) wichtige Erkenntnisse über die zu erwartende Bildqualität ziehen, und zwar sowohl für Kameras mit festem Objektiv wie auch für digitale Spiegelreflexkameras mit unterschiedlichen Wechselobjektiven. So etwa über die Auflösung, die Verzeichnung, Vignettierung und das Rauschverhalten.

Soeben erschienen und der Serie von bisher 476 insgesamt getesteten Digitalkamera-Modellen hinzugefügt wurden drei neue DCTau-Testprotokolle für folgende aktuelle Kompaktkamera-Modelle: die Pentax Optio WPi, die Panasonic Lumix DMC-LZ3 und die Nikon Coolpix P3. Etwas außer der Reihe auch der neue Test der erfolgreichen Canon EOS 350D mit Objektiv Canon EF 70-200/4.0 L USM (siehe jeweils die weiterführenden Links). Per Abo oder im Einzelabruf gegen geringe Gebühr stehen die DCTau-Testprotokolle zum Abruf bereit (siehe weiterführende Links unten). Auch grundlegende Informationen über das Testverfahren, alle bisherigen Tests sowie drei kostenlose Testbeispiele sind unter dem weiteren, unten aufgeführten Link ständig abrufbar.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Digitalkamera Pentax Optio WPi [Foto: Pentax]

Zehnersystem

2006-02-16: Pentax erweitert Kamerafamilie um Optio-Modelle M10, T10 und W10

2006-02-16 Im Januar stellte Pentax die Optio-Modelle A10 und E10 vor – jetzt folgen die M10, T10 und W10. Mit der neuen Nomenklatur führen die Japaner also praktisch ein "Zehnersystem" ein, und es bleiben immerhin noch 21 Buchstaben im Alphabet übrig, um bis zum Jahresende das System zu ergänzen. Doch soweit ist es noch nicht, so dass sich diese Meldung zunächst einmal mit den heute vorgestellten drei Neuheiten befasst. Aber man kann sich schon fragen, ob die Anfangsbuchstaben in den Produktbezeichnungen vielleicht eine bestimmte Bedeutung haben. mehr … 


Pentax Optio W10 [Foto: Pentax]

Pentax-Neuheiten "stückchenweise"

2005-09-01: Pentax schiebt Optio S6 und Optio WPi nach

2005-09-01 Nachdem Pentax in den vergangenen Wochen schon die Optio 60, die Optio S60, die hierzulande nicht verfügbare *istDS2 und diverses DSLR-Zubehör praktisch der Reihe nach vorgestellt hat, folgen nun zwei weitere Kompaktdigitalkamera-Modelle der Optio-Serie. Die Optio S6 und Optio WPi sind beide 6-Megapixel-Kameras mit unterschiedlichen "Spezialisierungen". Während die Optio S6 sich extra klein und vor allem flach gibt, liegt die besondere Stärke der Optio WPi beim Staub- und Spritzwasserschutz. Doch trotz dieser speziellen Ausrichtungen gibt es neben der Auflösung noch andere Dinge, welche die zwei Pentax-Neuheiten gemeinsam haben. mehr … 


Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach