Meldungen

12 Ergebnisse
News als RSS Feed

D-Lux(us)

Titan-Sonderedition der Leica D-Lux 5 mit Ledertasche

2011-10-19 Leica kündigt die Sonderedition "Titan" der kompakten Digitalkamera D-Lux 5 an. Technisch ist das Sondermodell mit dem Serienprodukt identisch. Es handelt sich also im Kern um eine Panasonic Lumix DMC-LX5 mit geändertem Design und angepasster Firmware. Das 24-90-Millimeter-Objektiv mit einer Lichtstärke von F2,0-3,3, zehn Megapixel Auflösung und HD-Videofunktion (720p) zeichnen die D-Lux 5 aus. Schon vom Vorgängermodell D-Lux 4 gab es eine Titan-Edition, genauso von der Leica M9, die allerdings wesentlich teurer war. Die Leica D-Lux 5 Titan kommt mit einer farblich passenden Ledertasche ab Oktober 2011 für 950 EUR in den Handel.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Leica D-Lux 5 Titan [Foto: Leica]

Runde Sache

Firmwareupdate für Panasonic Lumix DMC-LX5

2011-09-15 Am 13. September hat Panasonic für Lumix DMC-LX5 die neue Firmware Version 2.0 angekündigt, die ein ganzes Füllhorn an Verbesserungen mit sich bringt. Sie erweitert und verbessert bestehende Funktionen und bringt der Lumix DMC-LX5 zudem fünf neue Fertigkeiten bei, welche neue fotografische Möglichkeiten bieten und so das kreative Arbeiten mit der Kamera erleichtern. mehr … 


Panasonic Lumix DMC-LX5 	 [Foto: MediaNord]

Kleine Schwester für die Fujifilm FinePix X100

Fujifilm stellt FinePix X10 und FinePix Z950EXR vor

2011-09-01 Mit der Fujifilm FinePix X10 bekommt die erfolgreiche X100 eine kleine Schwester an die Seite gestellt. Anders als bei der X100 verfügt die X10 über ein Zoomobjektiv und ist eher dem Kompaktkamerasektor zuzuordnen, wenn auch in der Oberklasse. Dafür sorgt allein schon das mit F 2.0 lichtstarke Vierfachzoom mit 28 Millimeter Weitwinkel sowie der 2/3" große EXR-CMOS-Sensor, womit diese Größenklasse wieder auflebt. Wer eher auf stylische Kameras steht, bekommt mit der FinePix Z950EXR ebenfalls ein neues Modell von Fujifilm angeboten. mehr … 


Fujifilm FinePix X10 [Foto: Fujifilm]

Neuerscheinung

Frank Späth, "Kompakte für Kenner Lumix LX5 und LX3"

2011-05-16 Autor, Chefredakteur und Lumix-Kenner Frank Späth hat sich der beiden Edelkompaktkameras LX5 und LX3 angenommen. Gekonnt formuliert und anhand von Beispielen bringt er dem Leser die Digitalkameras praxisorientiert näher. So steht immer das fotografische Ergebnis im Vordergrund, die Technik dient als Werkzeug. Vor allem an Einsteiger, selbst ohne Grundwissen, richtet sich dieses Taschenbuch, denn Späth erläutert auch die nötigen Grundlagen, beispielsweise wie viele Megapixel sich für welche Druckauflösung eignen oder welche Speicherkartengröße man benötigt. Einzig das Thema Video wird von dem Fotografen Späth auf lediglich vier Seiten "Mini-Workshop" abgehandelt. Auch zur Bildbearbeitung findet man wenig Material, die Kameras und das Fotografieren stehen im Mittelpunkt. Insgesamt ist das Buch eine sehr gute Ergänzung zur LX-Reihe und verdient damit eine Kaufempfehlung. Es ist im Point-of-Sale-Verlag erschienen und für 24,90 EUR im Buchhandel und bei digitalkamera.de erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

 Kompakte für Kenner [Foto: MediaNord]

Mehr Kameras, mehr optische Module

DxO Optics Pro Version 6.5.4 unterstützt drei neue Kameras

2011-02-20 Von DxO Optics Pro gibt es ab sofort die Version 6.5.4. Sie unterstützt sowohl in der Standard- als auch in der Elite-Version das RAW-Format folgender Kameras: Olympus Pen E-PL2, Panasonic Lumix DMC-LX5 und Sony Alpha 580. Für diverse Kameras von Canon, Nikon, Fujifilm, Panasonic, Pentax und Sony stehen außerdem weitere 69 optische DxO-Module bereit. Für Kunden, die DxO Optics Pro seit dem 1. Juni 2009 erworben haben, ist das Update wie immer kostenfrei. Für alle anderen kostet der Neuerwerb der Windows- oder Mac-Version 150 EUR in der Standard- und 300 EUR in der Elite-Ausgabe.  (Daniela Schmid)

Weiterführende Links

DxO Optics Pro Standard, Elite Boxen [Foto: DxO Labs]

Software-Update

ASH und Bibble Labs veröffentlichen Bibble Version 5.2

2011-01-28 Das für Bibble-5-Nutzer kostenlose Update auf Version 5.2 bringt die Unterstützung für 14 weitere Digitalkameras. So werden nun die Nikon D3100, D7000 und Coolpix P7000 unterstützt. Von Canon die PowerShot S95 und G12. Von Panasonic die Lumix DMC-LX5, DMC-GH2 und DMC-GF2. Die Pentax-Kameras K-5 und K-r werden nun ebenso unterstützt wie die Olympus-Kameras E-5, E-PL1s und E-PL2 sowie die Ricoh GXR mit dem P10-Modul. Darüber hinaus wurde die selektive Bildbearbeitung verbessert. Dazu kommen definierbare Tastenkürzel für verschiedenste Aufgaben sowie die Integration einer Plug-in-Schnittstelle und einiger weiterer nützlicher Funktionen (siehe weiterführende Links). Bibble 5.2 ist in zwei Versionen erhältlich (Lite und Pro), kostet ca. 80 bzw. 170 EUR und ist per Download oder im Fachhandel zu beziehen.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Bibble 5, Logo [Foto: Bibble Labs, Inc.]

Von der Photokina-Studie zum fertigen CES-Produkt

Olympus steigt mit der XZ-1 in den Highend-Kompaktkameramarkt ein

2011-01-06 Auf der Photokina enthüllte Olympus eine Studie einer edlen Highend-Kompaktkamera, nun ist das fertige Produkt auf der CES in Amerika sowie hier auf digitalkamera.de zu bestaunen. Im Gegensatz zur Pen E-P1 ist das fertige Produkt dem Prototypen sehr ähnlich. Technisch bietet die XZ-1 ein optisches 4fach-Zoom von 28-112 mm. Klingt langweilig, wird aber durch die Lichtstärke von F1,8 im Weitwinkel und F2,5 im Tele äußerst interessant. Der Bildsensor ist 1/1,63" groß und löst 10 Megapixel effektiv auf. Der große Sensor mit der moderaten Auflösung und dem Objektiv, das erstmals ein Zuiko Digital in einer Kompaktkamera ist, sollen eine hohe Bildqualität mit geringem Rauschen garantieren. mehr … 


Olympus XZ-1 schwarz [Foto: Olympus]

Fachzeitschriften-Schau

DigitalPhoto 11/2010 als Download erhältlich

2010-10-21 Mit ein wenig Verspätung ist es soweit, und die Ausgabe 11/2010 der DigitalPhoto ist bei digitalkamera.de als Download erhältlich. Diesmal behandelt die Redaktion von DigitalPhoto in ausführlichen Tests die Canon EOS 60D, Panasonic Lumix DMC-LX5 und Sony Cyber-shot DSC-WX5. Weitere Themen im Gesamtinhalt sind ein umfangreicher Fotobuchtest und eine Übersicht von elektronischen Bilderrahmen. Auch dabei: Ratgeber zum Thema "Fotografieren bei Nacht und Nebel" und Lichtsetzung in der Porträt-Fotografie. Abgerundet wird die Ausgabe von DigitalPhoto durch Photoshop-Workshops und die umfangreiche Bestenliste für Kameras und Objektive. Gegen eine kleine Gebühr sind der Gesamtinhalt sowie die Bestenliste und die Kameratests zum Download erhältlich.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

DigitalPhoto 11/2010 [Foto: DigitalPhoto]

Hausaufgaben gemacht?

Panasonic Lumix DMC-LX5 im Labor auf Bildqualität getestet

2010-10-04 Bei der Panasonic Lumix DMC-LX3 gab es durchaus Kritik an der Bildqualität, so etwa dem stärkeren Rauschen bei hohen Empfindlichkeiten oder der dann abnehmenden Eingangsdynamik. Ob Panasonic die Kritik in die Entwicklung der LX5 hat einfließen lassen, zeigt der Labortest in Form von Diagrammen, Tabellen sowie Ausschnitten aus Testbildern sehr anschaulich. Dazu gibt es einen Kommentar des Testingenieurs und eine Schulnotentabelle als Endbewertung. Auch die Autofokusgeschwindigkeit wurde nach einem Standardverfahren getestet.

Die LX5 hat eine deutlich konstantere und höhere Eingangsdynamik, auch das Rauschen ist niedriger, wird aber in höheren ISO-Einstellungen zu lasten der Auflösung sehr stark unterdrückt. Auch bei der Artefaktbildung ist die LX5 "kreativ". Der Testingenieur empfiehlt das RAW-Format. Der Test kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch zusammen mit anderen Protokollen für eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) einsehbar.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DMC-LX5 [Foto: Panasonic]

Von Sammlerstücken und Alltagskameras

Leica stellt M9 Titan, X1 Black, V-LUX 2 und D-LUX 5 vor

2010-09-22 Zur Photokina 2010 stellt Leica mit der V-LUX 2 und D-LUX 5 nicht nur zwei kompakte Digitalkameras vor, sondern hat mit der X1 Black eine Farbvariante und der M9 Titan eine ganz besondere, auf 500 Stück limitierte Sonderedition im Gepäck. Die V-LUX 2 ist technisch mit der Panasonic Lumix DMC-FZ100 identisch, bietet also ein optisches 24fach-Zoom, 14 Megapixel Auflösung, einen 3" Klapp/Schwenkbildschirm und FullHD-Videoaufnahme mit Stereoton. Die D-LUX 5 hingegen entspricht der Lumix DMC-LX5, bietet also einen etwas größeren Sensor mit 10 Megapixeln für geringes Rauschen und ein lichtstarkes 24-90mm-Zoom (KB). mehr … 


Leica M9 Titanium [Foto: Leica]

Fachzeitschriften-Schau

"DigitalPhoto" 09/2010: Kameratests und Tipps zur Modelfotografie

2010-08-11 Aus der lesenswerten "DigitalPhoto" 09/2010, u. a. mit dem Schwerpunktthema "Models", stellt digitalkamera.de Kamera-Einzeltests, die DigitalPhoto-Bestenliste und das komplette Heft zum Download (gegen geringe Gebühr) bereit. Getestet wurden die Sony NEX-5, die Superzoom-Bridgekamera Fujifilm FinePix S2500HD sowie die kompakten Superzoomkameras Panasonic Lumix DMC-ZX3 im Einzeltest und die Casio Exilim EX-H15 gegen die Sony Cyber-shot DSC-H55. Außerdem ein 24-Stunden-Praxistest der Panasonic Lumix DMC-LX5.

Im Gesamtheft finden sich interessante Themen wie eine Übersicht mit zwölf Zoomobjektiven unter 500 Euro, Bildbearbeitungs- und Softwareworkshops sowie Tipps zur Fotografie in Gärten und Parks. Neben den Kamera-Einzel- bzw. Vergleichstests kann die monatlich aktualisierte DigitalPhoto-Bestenliste mit 68 Kameramodellen und 48 gelisteten Objektiven heruntergeladen werden sowie die komplette Ausgabe DigitalPhoto 09/2010 mit allen Inhalten der Druckausgabe – allerdings ohne Heft-CD.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

DigitalPHOTO 09/2010 [Foto: DigitalPhoto]

Mehr Video, mehr Zoom

Panasonic präsentiert Lumix DMC-FT10, FX700, FZ45, FZ100 und LX5

2010-07-21 Turnusgemäß im Sommer präsentiert Panasonic auch 2010 wieder einige neue Lumix-Digitalkameras, die sich technisch immer weiter entwickeln. So gibt es in der DMC-FX700 und DMC-FZ100 einen neuen MOS-Sensor mit 14 Megapixeln Auflösung, der FullHD-Videos liefern kann. Die FZ-Superzoomserie sowie die LX5 erhalten zoomstärkere Objektive – bei den einen wächst der Faktor von 18- auf 24fach, bei der anderen von 2,5- auf 3,8fach. Mit der LX5 pflegt Panasonic also seine kompakte Systemkameraserie wieder regelmäßiger und überspringt die "4", die im asiatischen Raum nichts Gutes bedeutet. mehr … 


Panasonic Lumix DMC-LX5 mit LVF [Foto: Panasonic]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach