Meldungen

22 Ergebnisse
News als RSS Feed

Unterstützung des Hochauflösungs-Suchers VF-4

Firmwareupdates für zahlreiche Kameras von Olympus

2013-06-17 Olympus stellt für die Stylus XZ-2, OM-D E-M5 sowie die Pen-Modelle E-P2, E-P3, E-PL1, E-PL2, E-PL3, E-PL5, E-PM1 und E-PM2 jeweils eine neue Firmware bereit. Alle Updates sorgen für die nötige Kompatibilität der Kameras mit dem neuen Sucher VF-4, einzig der Augsensor für die automatische Umschaltung wird nicht unterstützt. Bei der XZ-2 wird zusätzlich die Bildaufbereitung beim ISO-Bracketing verbessert. Bei der E-P3, E-PL5 und E-PM2 wird die die Touchscreen-Bedienung bei der Bildwiedergabe optimiert. Die Updates erfolgen wie üblich über die Software "Digital Camera Updater" von Olympus. Details zum Update-Prozess sind auf der Support-Website von Olympus zu finden. Wer damit nicht klar kommt, sollte seinen Händler oder den Olympus-Support um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-P3 [Foto: MediaNord]

Sucherkompatibilität

Firmwareupdate 1.2 für die Olympus Pen E-PL1, E-PL2 und E-P2

2011-08-10 Olympus stellt für die spiegellosen Systemkameras Pen E-PL1, E-PL2 und E-P2 jeweils ein neues Firmwareupdate bereit. Mit der Firmware 1.2 werden die Kameras mit dem neuen elektronischen Aufstecksucher VF-3 kompatibel. Die Updates erfolgen über den Olympus Digital Camera Updater, die Software muss also auf dem Computer installiert sein. Dieser wiederum benötigt für das Update eine Internetverbindung, die Kamera wird per USB angeschlossen. Weitere Informationen zum genauen Update-Vorgang sind der Support-Website von Olympus zu finden. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, sollte seinen Händler oder den Olympus-Support kontaktieren.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-PL2 [Foto: MediaNord]

Von der Photokina-Studie zum fertigen CES-Produkt

Olympus steigt mit der XZ-1 in den Highend-Kompaktkameramarkt ein

2011-01-06 Auf der Photokina enthüllte Olympus eine Studie einer edlen Highend-Kompaktkamera, nun ist das fertige Produkt auf der CES in Amerika sowie hier auf digitalkamera.de zu bestaunen. Im Gegensatz zur Pen E-P1 ist das fertige Produkt dem Prototypen sehr ähnlich. Technisch bietet die XZ-1 ein optisches 4fach-Zoom von 28-112 mm. Klingt langweilig, wird aber durch die Lichtstärke von F1,8 im Weitwinkel und F2,5 im Tele äußerst interessant. Der Bildsensor ist 1/1,63" groß und löst 10 Megapixel effektiv auf. Der große Sensor mit der moderaten Auflösung und dem Objektiv, das erstmals ein Zuiko Digital in einer Kompaktkamera ist, sollen eine hohe Bildqualität mit geringem Rauschen garantieren. mehr … 


Olympus XZ-1 schwarz [Foto: Olympus]

Die Olympus Pen E-PL1 geht an …

Gewinner des Fotowettbewerbs "Faszination Makro" stehen fest

2010-12-14 Den gesamten November 2010 über hatten unsere Leser Zeit, mit bis zu drei Fotos an unserem Fotowettbewerb "Faszination Makro" teilzunehmen. Vom 1. bis 14. Dezember hatten zudem alle registrierten Betrachter die Möglichkeit, über die insgesamt 473 Fotos abzustimmen. Nun stehen die fünf Gewinner fest. Favorisiert wurden Insektenfotos, wobei drei der fünf Gewinner mit Kompaktkameras und Nahlinsen fotografiert wurden und nur zwei mit DSLRs und Makroobjektiv. mehr … 


Platz 1 im digitalkamera.de-Fotowettbewerb Faszination Makro: Ameisen [Foto: Blende 2.8]

Stimmabgabe nur noch bis 13. Dezember 2010 möglich

Endspurt für Bewertungen im Fotowettbewerb "Faszination Makro"

2010-12-10 Die Bewertungsphase im Fotowettbewerb "Faszination Makro" neigt sich dem Ende zu. Nur noch bis zum Mittag des 13. Dezembers 2010 können alle registrierten digitalkamera.de-Benutzer die 472 Fotos mit 1-5 Sternen bewerten, wobei am Ende die Fotos mit der durchschnittlich besten Bewertung gewinnen. Je mehr an der Abstimmung teilnehmen, desto gerechter das Ergebnis. Denn zu gewinnen gibt es neben digitalkamera.de-T-Shirts und Büchern für das Siegerfoto eine Olympus Pen E-PL1 (UVP ca. 800 Euro) als Hauptpreis.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fotowettbewerb Faszination Makro [Foto: MediaNord]

Stimmabgabe bis 13. Dezember 2010 möglich

Bewertungsphase des Fotowettbewerbs "Faszination Makro" gestartet

2010-12-01 Vom 1. bis 30. November 2010 war es möglich, Bilder in den Fotowettbewerb "Faszination Makro" hochzuladen. Nun sind alle registrierten digitalkamera.de-Benutzer aufgefordert, die 473 Fotos mit 1-5 Sternen zu bewerten, wobei am Ende die Fotos mit der durchschnittlich besten Bewertung gewinnen. Je mehr an der Abstimmung teilnehmen, um so gerechter das Ergebnis. Denn zu gewinnen gibt es neben digitalkamera.de-T-Shirts und Büchern eine Olympus Pen E-PL1 (UVP ca. 800 Euro). Details sind in den weiterführenden Links zu finden.

Die Stimmabgabe ist bis Montagmittag, 13. Dezember 2010, ca. 12 Uhr möglich, dann werden die Bewertungen öffentlich sichtbar, und die Gewinner stehen fest. Ab diesem Zeitpunkt sind Kommentare zu den Fotos möglich, über diesen Weg können auch Fragen an die Fotografen gestellt werden. Bewertungen sind – wie in der Galerie allgemein üblich – weiterhin möglich, sie ändern aber die Preisverteilung nicht mehr, die in einer gesonderten Meldung bekannt gegeben wird.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Fotowettbewerb Faszination Makro [Foto: MediaNord]

Olympus Pen E-PL1 zu gewinnen

Endspurt für Upload zum digitalkamera.de-Fotowettbewerb

2010-11-26 Nur noch bis zum 30. November 2010 ist es möglich, Bilder in den digitalkamera.de-Fotowettbewerb "Faszination Makro" hochzuladen. Die Makroaufnahmen sollten dem Betrachter Einblicke in die Welt der kleinen Dinge bieten, die in der Art und Größe dem menschlichen Auge sonst vorenthalten sind. Makroaufnahmen lassen sich mit praktisch jeder kompakten Digitalkamera sowie mit Systemkameras anfertigen, sofern diese über ein geeignetes Objektiv verfügen. Im Dezember bleiben noch etwa zwei Wochen Zeit, die Fotos zu bewerten, was aber auch jetzt schon möglich ist. Anschließend werden die Gewinner bekannt gegeben, als Hauptpreis (rechtzeitig vor Weihnachten) winkt eine von Olympus gestiftete Pen E-PL1 mit 14-42mm-Setobjektiv (UVP ca. 600 EUR) sowie für die Plätze 2-5 Bücherpreise zur Auswahl aus einer umfangreichen Vorschlagliste der Redaktion. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Makro eines Gänseblümchens [Foto: Harm-Diercks Gronewold]

Inselkamera

Olympus stellt Pen E-PL1s und 14-42mm II nur in Japan vor

2010-11-17 Olympus kündigt in Japan ein leichtes "Facelift" für die Pen E-PL1 an, das E-PL1s heißt. Die Änderungen an der Kamera, die nicht außerhalb von Japan erhältlich sein soll, sind insgesamt minimal: Die neue Sensorgeneration erlaubt ISO 6.400 statt ISO 3.200 bei der E-PL1, auch die Gehäuseeinfärbung und das Benutzerinterface wurden überarbeitet. Der neue Akku BLS-5 soll die Sicherheit erhöhen.

Interessanter erscheint da schon das M.Zuiko Digital14-42 mm 3.5-5.6 II. Es ist mit 112g 25 % leichter als der Vorgänger, das Filtergewinde ist kleiner (37 mm vs. 40,5 mm), und die Abmessungen sind nun 56,5 x 50 mm statt 60 x 42 mm. Am spannendstenist aber der neue interne, leise, schnelle und videokompatible Autofokus, bei dem die Frontlinse sich nicht mehr dreht. Eine Streulichtblende (LH-40) ist optional erhältlich. Es ist davon auszugehen, dass das 14-42 II auch nach Deutschland kommt, sobald Olympus im nächsten Jahr neue Pen-Kameras vorstellt.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-PL1 mit Olympus 14-42 mm 3.5-5.6 II M (EZ-M1442-II) schwarz [Foto: Olympus]

Schnuckeliges Ultraweitwinkelzoom

Olympus M.Zuiko Digital 9-18 mm 1:4-5.6 im Praxistest

2010-11-11 Wir hatten Gelegenheit, das neue Ultraweitwinkelzoom Olympus M.Zuiko Digital 9-18 mm 1:4-5.6 an einer Pen E-P1 auszuprobieren. Gerade in diesem Weitwinkelbrennweitenbereich kann die spiegellose Systemkamera mit ihrem geringen Auflagemaß Vorteile ausspielen, die sich in der phänomenal kompakten Bauform und dem geringen Gewicht des Objektivs äußern, selbst im Preis spiegelt sich das wieder. So steckten wir das Objektiv mit der Pen einfach in die Jackentasche, um unterwegs unbeschwert zu fotografie ren. mehr … 


Olympus Pen E-P1 mit M.ZUIKO DIGITAL 1:4-5.6 9-18mm [Foto: MediaNord]

Olympus Pen E-PL1 zu gewinnen

Fotowettbewerb "Faszination Makro" auf digitalkamera.de

2010-11-02 digitalkamera.de startet den nächsten Fotowettbewerb in der Galerie mit dem Thema "Faszination Makro". Makroaufnahmen bieten dem Betrachter gerne Einblicke in die Welt der kleinen Dinge, die in einer Art und Größe dargestellt werden, die dem menschlichen Auge oft vorenthalten sind. Makroaufnahmen lassen sich mit praktisch jeder kompakten Digitalkamera sowie mit Systemkameras anfertigen, sofern diese über ein geeignetes Objektiv verfügen. Der Upload ist den ganzen November 2010 über möglich, die Abstimmung läuft parallel im November und bis 13. Dezember. Anschließend werden die Gewinner bekannt gegeben, als Hauptpreis (rechtzeitig vor Weihnachten) winkt eine von Olympus gestiftete Pen E-PL1 mit 14-42mm-Setobjektiv (UVP ca. 600 EUR) sowie Bücherpreise zur Auswahl aus einer umfangreichen Vorschlagliste der Redaktion. mehr … 


Olympus Pen E-PL1 mit 14-42 mm 3.4-5.6 L ED [Foto: MediaNord]

Ultrakompaktes Superweitwinkel

Olympus 9-18 mm 4-5.6 ED an Pen E-PL1 auf Bildqualität getestet

2010-10-30 Die Olympus Pen E-PL1 ist mit ihrem geringen Auflagemaß prädestiniert für besonders kompakte Weitwinkelobjektive. Das Olympus 9-18 mm 4-5.6 ED ist mit 18-36 mm (KB) ein besonders weitwinkligliger und gleichzeitig kompakter Kandidat. Ob die Kombination auch bei der Bildqualität überzeugen kann, zeigt der Labortest u. a. mit Auflösung und Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Detailwiedergabe, Ein- und Ausgangsdynamik sowie Rauschen, aber auch Verzeichnung und Vignettierung.

Dabei sei der abschließende Satz des Kommentars von Testingenieur Anders Uschold vorweg genommen: "Insgesamt eine für den Brennweitenbereich erstaunlich hohe und gleichmäßige Leistung, ein sehr empfehlenswertes Superweitwinkelzoom." Wie sich das genau darstellt, zeigt der ausführliche Labortest. Er kostet lediglich 1,40 EUR, ist aber auch im Rahmen einer Flatrate ohne weitere Zusatzkosten zusammen mit allen anderen Protokollen erwerbbar. Diese kostet je nach Buchungszeitraum 4,16 bis 9,90 EUR pro Monat.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus M.Zuiko Digital ED 9-18 mm 4.0-5.6 [Foto: Olympus]

Superkompaktes Superzoom = super Bildqualität?

Olympus 14-150 mm 4-5.6 ED an Pen E-PL1 auf Bildqualität getestet

2010-10-20 Die Olympus Pen E-PL1 hat ihre hervorragende Bildqualität längst bewiesen, auch das 14-150mm-Superzoom konnte uns in einem Praxistest überzeugen. Wie die Kombination aber unter objektiven Laborbedingungen abschneidet, zeigt der Bildqualitätstest u. a. mit Auflösung und Randabfall bei offener/geschlossener Blende, Detailwiedergabe, Ein- und Ausgangsdynamik sowie Rauschen, aber auch Verzeichnung und Vignettierung.

Die Auflösung von der Bildmitte bis 40 % Bildhöhe ist bei offener wie geschlossener Blende hervorragend, erst dann zeigt sich der typische, aber nur mäßige Randabfall. Auch in anderen Disziplinen weiß das Objektiv positiv zu überraschen, was für die Kompaktheit durchaus erstaunlich ist. Da das Objektiv nicht ganz billig ist, lohnt der Blick auf den gesamten Labortest. Er kostet lediglich 1,40 EUR, ist aber auch im Rahmen einer Flatrate ohne weitere Zusatzkosten zusammen mit allen anderen Protokollen erwerbbar. Diese kostet je nach Buchungszeitraum 4,16 bis 9,90 EUR pro Monat.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus E-PL1 mit 14-150mm Campagner/Schwarz [Foto: Olympus]

Auszeichnung

DIWA-Gold-Award für die Olympus Pen E-PL1

2010-10-07 Die DIWA als weltweite Organisation kooperierender Webseiten auf dem Gebiet des Digital Imaging gibt die Vergabe eines Gold Awards für die Olympus Pen E-PL1 bekannt. DIWA-Mitglieder, darunter auch digitalkamera.de, testen ständig digitale Imaging-Produkte und veröffentlichen ihre Ergebnisse. Bei digitalen Kameras müssen dafür mehr als 200 Details untersucht, getestet und bewertet werden. Jeder der Testberichte wird danach von der DIWA-Organisation sorgfältig überwacht und mit den Übrigen verglichen, um fehlerlose, zuverlässige und umfassende Testergebnisse zu gewährleisten. mehr … 


DIWA Gold Award für die Olympus Pen E-PL1 [Foto: DIWA]

Neuerscheinung

Reinhard Wagner, "Profibuch Olympus Pen"

2010-07-05 Mit dem "Profibuch Olympus Pen" gibt es nun ein zweites Buch, das sich mit den faszinierenden Systemkameras von Olympus befasst. Autor Reinhard Wagner, seines Zeichens Betreiber des Olympus-Forums oly-e.de, hat eine sehr technische Herangehensweise, und so steht diese auf den ersten 255 Seiten im Vordergrund: Kameras, Objektive, Zubehör, Menüs, Einstellungen etc. werden in aller Ausführlichkeit erläutert. Einen kleinen Praxisteil findet man erst auf den folgenden 40 Seiten, wo Wagner aber ein durchaus breites Spektrum anreißt. Abgerundet wird das Buch mit diversen Tabellen zu Motivabständen, Belichtung, Schärfentiefe, Hyperfokaldistanz etc. Insgesamt ein techniklastiges Buch, das in dieser Form bisher einzigartig wie wertvoll ist. Wer außerdem kreativ bessere Fotografie erlernen möchte, sollte sich ergänzend ein Fotolehrgangsbuch zulegen. Das im Franzis-Verlag erschienene Hardcover ist für 39,95 EUR im Buchhandel und bei digitalkamera.de erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Profibuch Olympus PEN" [Foto: MediaNord]

Fachzeitschriften-Schau

"DigitalPhoto" 07/2010 mit Tipps für Urlaubsfotos

2010-06-10 Die neue Ausgabe 07/2010 von "DigitalPhoto" ist am Kiosk und bei den Abonnenten. Ein Blick ins Heft: Fotografieren auf Reisen ist das große Thema der Ausgabe; die Redaktion gibt jede Menge Tipps für bessere Urlaubsbilder. Und welche Kameras sich über und unter Wasser als Urlaubsbegleiter anbieten. In den Tests müssen sich drei spiegellose Systemkameras von Olympus und Panasonic beweisen: die Olympus Pen E-PL1, Lumix DMC-G2 und Lumix DMC-G10. Zudem auf dem Prüfstand: die neuen lichtstarken Telezooms 70-200 mm von Canon und Nikon. Außerdem hat die Redaktion die Geschwindigkeit aktueller Highspeed CompactFlash-Speicherkarten sowie die Qualität von Premium-Fotobüchern getestet. Über digitalkamera.de können unsere Leser das komplette Heft oder auch einzelne Beiträge als PDFs online (gegen geringe Gebühr) abrufen.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

DigitalPhoto Titel 07/2010 [Foto: DigitalPhoto]

Deutschlandpremiere

Olympus M.Zuiko Digital 14-150mm 1:4-5.6 ED Beispielbilder

2010-06-07 Ein Wochenende lang hat Olympus der Redaktion das erste verfügbare Serienmodell des nagelneuen Micro-Four-Thirds-Superzooms M.Zuiko Digital 14-150mm F4-5.6 ED zur Verfügung gestellt. Wir nutzten die Gelegenheit und fotografierten ausgiebig mit dem Objektiv an der Pen E-P1 auf dem Fotofestival Horizonte Zingst und beim R.SH-Kintertag in Travemünde. Die Fotos stehen ab sofort in voller Auflösung und mit EXIF-Daten zum Download bereit. In der Praxis zeigt sich das Objektiv deutlich kompakter (kleinerer Durchmesser) und leichter als das Panasonic 14-140 mm. Die Innenfokussierung arbeitet leise und äußerst schnell – ganz anders etwa als das M.Zuiko 14-42mm. Auch die Abbildungsleistung macht einen guten Eindruck, so treten etwa die für Superzoomobjektive typischen Farbsäume kaum auf. Die Auslieferung beginnt Ende Juni 2010, ab Mitte Juli werden größere Stückzahlen erwartet. Der Einzelpreis beträgt 649 EUR, für nur 250 EUR Aufpreis (899 UVP) erhält man eine Pen E-PL1 in Schwarz oder Silber dazu.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-P1 [Foto: MediaNord]

Fotofachzeitschriften-Schau

"Spiegelreflex digital" 3/10 wieder mit umfangreichem Test-Mix

2010-05-14 Das vierteljährlich erscheinende "Testmagazin für SLR-Fotografie" testet in dieser Ausgabe die Canon EOS 550D, die Samsung NX10, die Ricoh GXR-Module A12 (mit 50mm-Makro) und S10 (mit 24-72 mm), ferner die Olympus Pen E-PL1 und die Panasonic Lumix DMC-TZ10. Bei den Objektivtests ist ein großer Vergleichstest von Zoom-Paaren dran – Objektivsets, die oft zusammen gekauft werden. Der Zubehör-Testbereich wird angeführt von einem Stativtest und abgerundet von einem Fotodrucker-Vergleich. digitalkamera.de-Leser können Einzelbeiträge oder das komplette Heft auch als PDF-Datei herunterladen.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Spiegelreflex digital Ausgabe 03-10 [Foto: Spiegelreflex digital]

Fokus-Nachbrenner

Firmwareupdates für die Olympus Pen E-P1, E-P2 und E-PL1

2010-04-22 Olympus stellt Firmwareupdates für seine gesamte Pen-Serie bereit. Version 1.4 für die E-P1 und 1.1 für die E-P2 sowie die E-PL1. Alle Kameras bekommen damit einen beschleunigten Autofokus, bei der E-P1 und E-P2 mit dem 9-18 mm und 14-150 mm auch im Videomodus, so dass hier nun das Niveau der E-PL1 erreicht wird. Bei der E-P1 und E-P2 wird außerdem die Kompatibilität zum neuen 9-18 mm verbessert, wo es mit der alten Firmware zu einer verlangsamten Bildwiederholrate im LiveView kommen konnte. Bei der E-P2 und E-PL1 wird es mit der neuen Firmware möglich, Menüs und Bildwiedergabe auf dem Bildschirm anzuzeigen, wenn das Livebild auf den elektronischen Sucher (VF-2) geschaltet ist. Die letzte Änderung betrifft nur die E-P2, wo die Darstellung im VF-2 bei Verwendung des Art-Filters "Körniger Film" verbessert wird. Das Update erfolgt wie immer über die Olympus-Master-Software, dazu muss die Kamera an einem PC mit Internetverbindung und eben dieser Software angeschlossen werden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-P1 mit Objektiv MFT 14-42mm [Foto: Olympus]

Mit Setobjektiv im Testlabor

Bildqualitäts- und AF-Geschwindigkeitstest der Olympus Pen E-PL1

2010-03-21 Wie gut die Bildqualität der Olympus Pen E-P1 ist und ob sie in JPEG eher für Einsteiger oder Fortgeschrittene abgestimmt ist, haben wir mit dem 14-42mm-Setzoom im Testlabor anhand von Auflösung und deren Randabfall, Darstellung von Details, Randabdunklung, Verzeichnung und vielen anderen Eigenschaften getestet. Dabei wird klar: Die E-PL1 ist offensiver in der Detailaufbereitung und vor allem der Nachschärfung, was sicher nicht jedermanns Geschmack ist.

Bei der Autofokusgeschwindigkeit jedenfalls macht Olympus zwar mit jedem neuen Pen-Modell Fortschritte, aber den langsamen Motor im Objektiv kann auch eine E-PL1 nicht ändern. Die Messergebnisse sind mittels zahlreicher Diagramme, Ausschnitten aus Testbildern, eines Kommentars des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, Inhaber einer Labortest-Flatrate (je nach gebuchtem Zeitraum 4,16 bis 9,90 EUR monatlich) zahlen nichts extra.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Pen E-PL1 mit MZD 3.5-5.6 14-42 mm [Foto: Olympus]

Mit Referenzobjektiv

Bildqualitätstest der Olympus Pen E-PL1 mit Zuiko 50mm-Makro

2010-03-19 Um die Leistungsfähigkeit der Olympus Pen E-PL1 in puncto Bildqualität zu testen, haben wir sie mit adaptiertem Four-Thirds-Referenzobjektiv F2/50 mm Makro ins Labor gegeben. Nebenbei bemerkt, bietet das adaptierte Objektiv den vollen Funktionsumfang inkl. Autofokus. Untersucht wurden Auflösung und deren Randabfall, Darstellung von Details, Randabdunklung, Verzeichnung und viele andere Eigenschaften. An dem hervorragenden Objektiv gibt es kaum etwas zu kritisieren; zusammen mit der offensiven Abstimmung der Kamera zeigen sich aber neben den vielen Stärken wie der hohen Auflösung auch einige Schwächen wie die zu starke Artefaktbildung.

Wie diese und andere Messergebnisse im Einzelnen aussehen, ist mittels zahlreicher Diagramme, Ausschnitten aus Testbildern, eines Kommentars des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, Inhaber einer Labortest-Flatrate (je nach gebuchtem Zeitraum 4,16 bis 9,90 EUR monatlich) zahlen nichts extra.
  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Objektiv Olympus 50 mm 2.0 ED Makro (EM-5020) [Foto: Imaging One]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach