Meldungen

14 Ergebnisse
News als RSS Feed

Speicherkartenkompatibilität

Firmwareupdates für Pentax K-5, K-7, K-r, K-x und 645D

2012-03-01 Pentax stellt für seine vier aktuellsten Spiegelreflexkameras K-5, K-7, K-r und K-x sowie für die Mittelformatkamera 645D jeweils eine neue Firmware bereit. Sie soll für die genannten Kameras die Kompatibilität zu aktuellen Speichermedien verbessern. Für die 645D und die K-5 ist nun die Version 1.13 aktuell, für die K-7 und K-r die 1.12 und für die K-x die 1.03. Die neuen Firmwares samt Update-Anleitungen finden sich auf der Support-Website von Pentax. Wer sich das Update-Prozedere nicht selbst zutraut, sollten den Pentax-Service oder einen freundlichen Fotofachhändler um Unterstützung bitten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K-5 mit DA 1:3.5-5.6 18-55 mm WR [Foto: MediaNord]

SDXC-Kompatibilität

Pentax-Firmwareupdate 1.02 für die K-x und 1.11 für die K-7

2011-01-13 Pentax stellt für seine beiden 2009er DSLR-Modelle K-7 und K-x jeweils eine neue Firmware bereit. Die Version 1.02 für die K-x bzw. 1.11 für die K-7 bringt jeweils nur eine einzige Änderung: Damit werden die Kameras zu SDXC-Speicherkarten mit 64 GBytes kompatibel. Wie es mit größeren Speicherkarten aussieht, SDXC fängt oberhalb von 32 GBytes an und geht bis 2 Terybytes, verrät der Hersteller nicht. Das Update kann vom Anwender selbst eingespielt werden und ist inkl. Updateanleitung auf der deutschen Pentax-Website zu finden. Wer das Update dennoch nicht alleine schafft, sollte sich an seinen Händler oder den Pentax-Support wenden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K-7 [Foto: MediaNord]

Edelkompaktkamera mit großem Sensor

Fujifilm entwickelt eine FinePix X100 mit Hybridsucher

2010-09-20, aktualisiert 2010-09-21 Fujifilm kündigt die Entwicklung einer interessanten Edelkompaktkamera namens FinePix X100 an. Sie ist nicht nur klassisch designt, sondern besitzt auch ganz klassisch ein Festbrennweitenobjektiv mit einer Lichtstärke von F2 und einer Brennweite von 35 mm (KB). Der CMOS-Sensor in APS-C-Größe löst 12,3 Megapixel auf und liefert nicht nur Fotos, sondern auch 720p-Videos. Ein, wenn nicht sogar das Herausstellungsmerkmal ist der Hybridsucher, eine Kombination aus optischem Sucher und elektronischem Livebild. mehr … 


Fujifilm FinePix X100 [Foto: Fujifilm]

Pentax neue Mittelklasse für Einsteiger und Ambitionierte

Pentax präsentiert mit der K-r die größere Schwester zur K-x

2010-09-09 Pentax präsentiert rechtzeitig vor der Photokina 2010 (21.9. bis 26.9. in Köln) mit der K-r ist die größere Schwester zur K-x. Sie besitzt das neue Autofokusmodul SAFOX IX+ der digitalen Mittelformatkamera 645D, einen besseren 12,4-Megapixel-CMOS-Sensor, der zur Bildstabilisierung beweglich gelagert ist. Er liefert bis zu 6 Serienbilder pro Sekunde und auch HD-Videos. Auch der Bildschirm ist mit 921.000 Bildpunkten und 3"-Diagonale erwachsener. Ein weiteres Highlight stellt die Energieversorgung dar, die K-r nimmt wahlweise 4 AA/Mignon-Rundzellen oder einen Li-Ion-Akku auf. mehr … 


Pentax K-r [Foto: Pentax]

Bunt, bunter, Pentax

Pentax K-x ab März 2010 in acht weiteren Farben erhältlich

2010-02-15 Die mit vier Farben sowieso schon bunteste DSLR K-x von Pentax wird ab März 2010 in acht weiteren – also dann insgesamt zwölf – Farben erhältlich sein. Damit kommt Pentax als Trendsetter der weltweit steigenden Nachfrage nach mehr Individualität bei DSLRs nach. Die Einsteigerkamera besticht vor allem durch ihren hohen Ausstattungsumfang mit 12-Megapixel-Sensor, Videofunktion und LiveView in einem kompakten Gehäuse zu einem günstigen Preis. In zahlreichen Tests wurde die K-x von der Fachpresse bereits für ihren Ausstattungsumfang und ihre gute Bildqualität gelobt. mehr … 


Pentax K-x Farbvarianten [Foto: Pentax]

Fotofachzeitschriften-Schau

"Spiegelreflex digital" 2/10 mit umfangreichem Test-Mix

2010-02-12 Heute erscheint die neue Ausgabe von "Spiegelreflex digital" 2/10. Das "Testmagazin für SLR-Fotografie" geht darin wieder einmal deutlich über seinen "Spiegelreflex"-Horizont hinaus. Denn die Redaktion des Vierteljahr-Fachblatts hat die Zeit genutzt, um für das neue Heft nicht nur aktuelle Digitalkameras in knapper, aber aussagekräftiger Form zu testen, so die Canon EOS-1D Mark IV, Nikon D3S, Sony Alpha 450, Olympus Pen E-P2, Pentax K-x und erstmals Leica S2. Sondern sie bringt außerdem Tests von Blitzgeräten (Vergleich Sony, Pentax, Sigma, Canon und Olympus), sieben Tilt-/Shift-Objektiven (Canon und Nikon), zwei Objektiv-Klassikern (Canon EF 2,8/16-35 mm L USM gegen EF 2,8/16-35 mm L USM II) sechs Stativen und Fotodruckern für den Privatprint im Format DIN A2 und A3+ (Canon, Epson und HP).

Aufgrund besonderer Vereinbarung können Leser von digitalkamera.de Einzelbeiträge oder das komplette Heft auch als PDF-Datei herunterladen. Themenauswahl und Preise zeigen die weiterführenden Links.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Spiegelreflex digital Ausgabe 02-2010 [Foto: Spiegelreflex digital]

Fachzeitschriften-Schau

"DigitalPhoto" 03/2010 mit monatlichem Gesamt-Überblick

2010-02-11 Für uns als Redakteure eines quasi minutenaktuellen Online-Mediums zur Digitalfotografie ist es immer wieder aufschlussreich, die Arbeit der Kollegen eines Monatsprintmagazins in gleicher Sache wie etwa "DigitalPhoto" zu betrachten. In ihrer aktuellen Ausgabe 3/10 hat es die Kieler Redaktion wieder einmal geschafft, derartig vielfältige und zugleich nützliche Themen anzupacken, gründlich zu recherchieren und verständlich darzustellen, dass den Leser die Ausgabe von 6,90 EUR für das Heft (samt CD) nicht gereuen dürfte. Dazu gehören der Test der "runderneuerten" Canon EOS-1D Mark IV (und die darin enthaltene Gegenüberstellung mit der Nikon D3s), ebenso der Systemvergleich von APS-C- und Vollformatsensoren oder die Zubehörtests, etwa von Flachbettscannern, Stifttabletts und Einsteiger-Fotodruckern. Auch die praktischen Workshops, Fototipps zu Aufnahme oder Bildbearbeitung haben Format. Über digitalkamera.de können unsere Leser das komplette Heft oder auch einzelne Beiträge online abrufen.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

DigitalPhoto 03-2010 Titel [Foto: DigitalPhoto]

Lite-Variante

Pentax smc DA L 55-300 mm 4.0-5.8 ED jetzt auch in Deutschland

2010-01-11 Objektive der Serie DA L von Pentax werden nur im Set mit den Einsteigerkameras verkauft, wobei es sich um etwas leichtere und weniger anspruchsvoll produzierte Varianten regulärer DA-Objektive handelt. Das smc DA L 55-300 mm 4.0-5.8 ED kommt ab sofort neu in den deutschen Markt und wird nur im Set mit der DSLR K-x und dem DA L 18-55 mm 3.5-5.6 AL verkauft; die Preisempfehlung für diese Kombination beträgt rund 930 EUR. Die Unterschiede zum regulären DA 55-300 sind minimal. Das Gehäuse weist keine Gravuren auf, stattdessen sind die Typschilder aufgeklebt – außerdem besteht das Bajonett aus Kunststoff. Dadurch ist das DA L bei sonst identischen technischen Daten (siehe weiterführende Links) mit 425 g etwa 15 g leichter als das DA 55-300. Es handelt sich um ein Objektiv für APS-C-Kameras mit einem Crop-Faktor von 1,5, d. h. die Brennweite entspricht auf Kleinbild bezogen etwa 82-450 mm.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax SMC DA L 55-300 mm 4.0-5.8 ED [Foto: Pentax]

Spiegellose APS-C-Systemkamera

Samsung startet mit der NX10 ein eigenes System

2010-01-04 Bereits auf der Photokina 2008 kündigte Samsung das NX-System als Konkurrenz zu Micro Four Thirds an; seitdem gab es zahlreiche Gerüchte, Spekulationen und handfeste "Leaks". Heute nun ist sie offiziell, die erste spiegellose APS-C-Systemkamera von Samsung. Passend dazu gibt es drei Objektive – und das ist laut Samsung erst der Anfang, zahlreiche weitere Kameras sind in Planung. Technische Highlights sind der 14,6-Megapixel-CMOS-Sensor (bekannt aus Pentax K20D und K-7 sowie Samsung GX20), ein 3"-AMOLED-Bildschirm und ein VGA-Sucher. mehr … 


Samsung NX10 [Foto: MediaNord]

DCTau-Labortest

Pentax DFA 50 mm Makro an der K-x auf Bildqualität getestet

2009-12-15 Die Bildqualität der Pentax K-x mit dem DFA 50 mm 2.8 Makro haben wir im Labor testen lassen. Auflösung und deren Randabfall, Rauschen, Dynamik, Randabdunklung, Verzeichnung und viele andere Details wurden gemessen. Das deutlich verbesserte Rauschverhalten kam bereits beim Test mit dem DA L 18-55 zu Tage, das Makro zeigt hingegen, dass auch bei der Auflösung "noch was geht". Andererseits zeigt diese Kombination durch die höhere optische Modulation mehr Artefakte an feinen Strukturen. Summa Summarum ist der Vorsprung des Makro gering, was für die K-x als Einsteigerkamera spricht, die auch mit vermeintlich weniger guten Objektiven klarkommt. Wie die Ergebnisse mit dem Makro im Einzelnen aussehen, ist mittels zahlreichen Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, dem Kommentar des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, Inhaber einer Labortest-Flatrate (je nach gebuchtem Zeitraum 4,16 bis 9,90 EUR monatlich) zahlen nichts extra.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax smc DFA 50mm 2.8 Makro [Foto: Pentax Corp.]

Rauschverhalten verbessert

Pentax K-x mit 18-55 mm im Labor auf Bildqualität getestet

2009-12-09 Wir haben die gut ausgestattete Einsteiger-DSLR Pentax K-x mit dem 18-55mm-DA-L-Objektiv im Labor testen lassen. Auflösung und deren Randabfall, Rauschen, Dynamik, Randabdunklung, Verzeichnung, Autofokusgeschwindigkeit und viele andere Details wurden getestet. Auffällig ist vor allem das deutlich verbesserte Rauschverhalten, das bisher bei Pentax oft Anlass zur Kritik war. Die Aufbereitung feiner Bilddetails ist professionell zurückhaltend, das gibt zwar nur mittlere Auflösungsnoten, aber eine sehr naturgetreue Detailwiedergabe, was durch die ausgewogene Scharfzeichnung und die neutrale Tonwertabstimmung unterstrichen wird. Wie die Ergebnisse im Einzelnen aussehen, ist mittels zahlreichen Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, einem Kommentar des Testingenieurs und einer Schulnotentabelle aufbereitet. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, Inhaber einer Labortest-Flatrate (je nach gebuchtem Zeitraum 4,16 bis 9,90 EUR monatlich) zahlen nichts extra.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K-x mit DA-L 18-55 [Foto: Pentax]

Verbessert

Firmwareupdate 1.01 für die Pentax K-x

2009-12-03 Pentax stellt das erste Firmwareupdate für die digitale Spiegelreflexkamera K-x in der Version 1.01 zum Download bereit. Dieses soll nicht nur die Batterieanzeige verbessern (die K-x läuft mit vier handelsüblichen AA-Rundzellen), sondern auch die allgemeine Performance und Stabilität der Kamerasoftware. Außerdem lässt sich der Filter "Cross-Entwicklung" (Erklärung siehe weiterführende Links) nun in drei Stufen einstellen und auf Wunsch direkt über die programmierbare grüne Taste aufrufen. Das Update kann vom Anwender unter Einhaltung der deutschen Updateanleitung eingespielt werden, zur Not hilft aber auch der Händler des Vertrauens oder der Kameraservice weiter.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Pentax K-x mit DA-L 18-55 [Foto: Pentax]

Blick auf die Blogs

Diese Woche in den digitalkamera.de-Blogs

2009-09-18 Wer wissen möchte, wie alt sein Canon-Objektiv ist, sollte einen Blick in das Blog "Rückblende" von Kamerahistoriker Harald Schwarzer werfen. Im Blog Randnotizen gibt digitalkamera.de-Redakteur Benjamin Kirchheim Auskunft darüber, wie es mit den Sony-Bildsensoren "Exmor R" sowie mit dem Alpha-System, insbesondere einer Nachfolgerin der Alpha 700, weitergeht. Außerdem wirft er einen Blick nach Japan, wo man sich die neu vorgestellte Pentax K-x in 100 Farbkombinationen bestellen kann.

Darüber hinaus weist Kirchheim auf fünf Workshops am 31. Oktober und 1. November auf der Kunstmesse "Contemporary Art Ruhr" in Essen und auf das fotoforum-Festival am 19. September im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland hin, wo über 80 Aussteller vieles rund um die Fotografie zu zeigen haben. Außerdem gibt es dort zahlreiche Vorträge und Workshops. Schließlich gibt Michael Köchling den Tipp, die Seminarveranstaltung "Hamburger Porträttage" der Fotowerkstatt am 27. und 28. September zu besuchen.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

digitalkamera.de Blogs [Foto: MediaNord]

Rot, Weiß, Schwarz und Blau

Die neue Einstiegs-DSLR Pentax K-x treibt's bunt und dreht Videos

2009-09-17 Pentax stellt mit der K-x eine Nachfolgerin der ein Jahr alten Einsteigerkamera K-m vor. Die K-x bietet funktionsmäßig dank LiveView und HD-Videomodus mehr als Einsteigerkameras anderer Hersteller. Geblieben ist der kompakte Body und der niedrige Einstiegspreis von knapp 600 EUR mit Objektiv. Beim 12-Megapixel-CMOS-Sensor handelt es sich dagegen um eine Neuheit, auch wenn der Sensor aus anderen Kameras bestens bekannt ist. mehr … 


Pentax K-x mit DA-L 18-55 [Foto: Pentax]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach