Meldungen

47 Ergebnisse
News als RSS Feed

Die Olympus Pen E-PL1 geht an …

Gewinner des Fotowettbewerbs "Faszination Makro" stehen fest

2010-12-14 Den gesamten November 2010 über hatten unsere Leser Zeit, mit bis zu drei Fotos an unserem Fotowettbewerb "Faszination Makro" teilzunehmen. Vom 1. bis 14. Dezember hatten zudem alle registrierten Betrachter die Möglichkeit, über die insgesamt 473 Fotos abzustimmen. Nun stehen die fünf Gewinner fest. Favorisiert wurden Insektenfotos, wobei drei der fünf Gewinner mit Kompaktkameras und Nahlinsen fotografiert wurden und nur zwei mit DSLRs und Makroobjektiv. mehr … 


Platz 1 im digitalkamera.de-Fotowettbewerb Faszination Makro: Ameisen [Foto: Blende 2.8]

Semiprofessionelles Modell

2010-09-22: Sigma präsentiert SD1 mit 46-Megapixel-Foveon-X3-CMOS-Sensor

2010-09-22 Sigma präsentierte auf der Photokina 2010 ein neues Spitzenmodell der SD-DSLR-Serie. Dafür wurden Gehäuse, Autofokus und vor allem der Bildsensor weiter entwickelt. der CMOS-Sensor Foveon X3 löst 46 Megapixel in drei Schichten auf, bringt es also effektiv auf 15 Echtfarb-Megapixel. Das Gehäuse besteht aus Magnesium und ist abgedichtet, das neue Autofokusmodul besitzt 11 Doppelkreuz-Sensoren, die sehr genau, schnell und lichtempfindlich arbeiten. mehr … 


Sigma SD1 [Foto: Sigma]

(Nicht nur) für Profis

Olympus präsentiert mit der E-5 das neue E-System-Flaggschiff

2010-09-14 Nach drei Jahren wird es höchste Zeit: Olympus präsentiert mit der E-5 ein neues Flaggschiff im E-System, das sich laut Olympus an Profifotografen richtet. Dabei macht der japanische Kamerahersteller das Upgrade einfach: An das fast identische Magnesiumgehäuse (mit Spritzwasser- und Staubschutz) passt sämtliches Zubehör der E-3, darunter der Batteriegriff HLD-4. Die E-5 ist eher evolutionär als revolutionär: Etwas mehr Auflösung (12 statt 10 Megapixel), ein besserer Bildschirm (3", 920.000 Bildpunkte), verbesserter LiveView, schnellerer Prozessor (TruePic V+) und eine HD-Videofunktion zeichnen die E-5 aus. Sogar zehn Art-Filter (aber keine Motivprogramme) hat Olympus dem "Profimodell" verpasst. mehr … 


Olympus E-5 mit HDL-4 [Foto: Olympus]

Upgrade

DxO Labs bringen DxO Optics Pro 6 für Windows

2009-11-15 Die französischen DxO Labs haben die sofortige Verfügbarkeit ihrer neuesten Version 6 der Software-Bildoptimierung DxO Optics Pro gemeldet. Das aktualisierte Programm in den Versionen Standard und Elite soll bei extremen hohen ISO-Empfindlichkeiten bessere Ergebnisse liefern, ferner eine erweiterte Korrektur optischer Fehler, neuartige Rauschminderung bei hohen ISO-Empfindlichkeiten für lebendige Farben und Details und 200 neue optische DxO-Module. DxO Optics Pro 6 unterstützt nun auch folgende Kameramodelle: Olympus E-3, E-30, E-410, E-420, E-450, E-510, E-520, E-620, Sony A230, A330, A380 und Nikon D300s.

Bis zum 31. Dezember 2009 bietet DxO Optics Pro 6 mit einem Einführungsrabatt von 33 % an. DxO Optics Pro 6 für Macintosh wird voraussichtlich Anfang 2010 veröffentlicht. DxO Optics Pro 5.3.6, eine mit Snow Leopard vollständig kompatible Zwischenversion, ist für Ende November 2009 geplant. Sie wird ebenfalls mehrere neue Kameragehäuse unterstützen.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

DxO Optics Pro Standard, Elite Boxen [Foto: DxO Labs]

Scharf schießen

2009-05-19: Firmwareupdate für vier Olympus Zuiko Digital Objektive

2009-05-19 Olympus aktualisiert die Firmware von vier Objektiven des E-Systems. Das Zuiko Digital ED 8mm F3,5 Fisheye bekommt die Version 1.1, das Zuiko Digital ED 18-180mm F3.5-6.3 und das Zuiko Digital ED 90-250mm F2.8 die Version 1.2 und das Zuiko Digital ED 70-300mm F4.0-5.6 die Version 1.3. Bei allen wurde der Serienbildmodus an der E-3 und E-30 bei kontinuierlichem Autofokus (C-AF) verbessert. Wie bei Olympus üblich, erfolgt das Update per an einen Computer angeschlossener Kamera mit angesetztem Objektiv. Auf dem Rechner selbst muss die Olympus Master Software laufen, und er muss ans Internet angeschlossen sein. Wer möchte, kann sich aber auch an einen hilfsbereiten Händler oder den Olympus Service wenden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Zuiko Digital 90-250 mm 2.8 (EZ-P9025) [Foto: Olympus Deutschland]

Fachzeitschriften-Schau

2009-04-22: Olympus E-30, Phase One P 65+ und Komplettheft "ProfiFoto" 5/09

2009-04-22 Mit Erscheinen der aktuellen Ausgabe 5/2009 der Fachzeitschrift "ProfiFoto" bietet digitalkamera.de seinen Lesern die Möglichkeit, daraus zwei Kameratests als pdf-Dateien herunter zu laden (gegen geringe Gebühr). Bei den Einzeldownloads handelt es ich um einen vierseitigen Test des Digitalrückteils Phase One P 65+ mit 60,5 Millionen Pixeln an der Phase One 645 und einen zweiseitigen Test zur neuen Olympus E-30, angesiedelt zwischen E-3 und E-520. Außerdem steht auch das komplette Heft mit insgesamt 110 Seiten Umfang zum Download als PDF bereit; darin sämtliche redaktionellen Artikel sowie auch die Anzeigen zum gleichen Preis wie die Printausgabe am Kiosk. Dem Download fehlt allerdings das "Heft im Heft: 20 Seiten zur Leica S2".  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

ProfiFoto Mai 2009 [Foto: GfW PhotoPublishing GmbH]

Produktpflege

2009-04-09: Firmware 1.4 für die Olympus E-3 verbessert den Autofokus

2009-04-09 Olympus hat auf seinem Firmwareserver eine neue Firmware in der Version 1.4 für die Olympus E-3 bereitgestellt. Die einzige Verbesserung betrifft den Autofokus, der nun genauer arbeiten soll. Um das Update einzuspielen, braucht man einen PC mit Internetverbindung und installierter Olympus Master Software. Startet man diese und verbindet die Kamera per USB, kann das Firmwareupdate vorgenommen werden. Wer sich das selbst nicht zutraut, findet auch Hilfe bei einem freundlichen Händler oder schickt die Kamera zum Olympus Service.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus E-30 mit Zuiko Digital 14-54mm F2.8-3.5 II [Foto: MediaNord]

Fachzeitschriften-Schau

Gesamtinhalt und Kameratests aus "DigitalPhoto" 04/2009

2009-03-24 Aus der Fotofachzeitschrift "DigitalPhoto", Ausgabe 04/2009 bietet digitalkamera.de seinen Lesern Einzeltests zum Download als PDF-Datei (gegen geringe Gebühr). Darunter einen Kamera-Einzeltest der Olympus E-30, einem Semiprofi, der zumindest rein äußerlich kaum vom Profi E-3 zu unterscheiden ist. Ein Kamera-Vergleichstest der Redaktion widmet sich einem einzigen Hersteller: fünf Sony-Alpha-DSLRs für jeden Anspruch – Alpha 200, 300, 350, 700 sowie 900. Ebenfalls als Download verfügbar sind ein Test der Samsung WB500 sowie die begehrte Digitalkamera-Marktübersicht von "DigitalPhoto". Und wer den gesamten Inhalt möchte, kann auch die komplette Zeitschrift downloaden, allerdings ohne die der Druckausgabe beigefügte CD. Zum Komplett-Download gehören außerdem Tests von sechs Ultraweitwinkel-Objektiven von Canon, Nikon, Olympus, Pentax, Sigma und Sony, der Auftakt zur großen Serie "Licht im Studio", Ausrüstungs-Tipps für Nahaufnahmen sowie die besten Kniffe für perfekte Food-Fotos.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

DigitalPhoto Ausgabe 04/2009 [Foto: DigitalPHOTO]

Schwerelos

2009-03-01: Olympus E-3 fliegt zum 90jährigen Olympus-Jubiläum ins Weltall

2009-03-01 Die Firma Olympus besteht nun seit 90 Jahren, was mit einer besonderen Aktion, dem Olympus Space Project, gefeiert wird. Die DSLR E-3 sowie die zwei Zuiko Digital Objektive 11-22 mm und 50-200 mm werden mit Dr. Koichi Wakata, einem Astronaut der Japanese Aerospace Exploration Agency, ins Weltall fliegen, von wo aus mit der Kamera Aufnahmen von der Erde gemacht werden sollen. Dies erfolgt im "Kibo", dem japanischen Labor innerhalb der internationalen Raumstation ISS. Anschließend sollen die Bilder im Internet sowie auf Ausstellungen zu sehen sein. Olympus möchte mit den Bildern auch sein Engagement für die Umwelt unseres Planeten unterstreichen. So hat Olympus beispielsweise in Bildern bereits die Auswirkungen der globalen Erwärmung gezeigt. Vor 90 Jahren war Olympus auf Mikroskopie spezialisiert, inzwischen ist das Unternehmen führend in den Bereichen Imaging, Medizintechnik sowie Life Science und ist für seine hervorragenden Optiken bekannt.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Dr. Koichi Wakata, Astronaut der Japanese Aerospace Exploration Agency (JAXA), wird die Olympus E-3 sowie Zuiko Digital Objektive mit ins Weltall nehmen, um Aufnahmen von der Erde zu machen. [Foto: JAXA]

Firmwareupdate

2009-02-09: Olympus E-3 bekommt Firmware 1.3 und mehr

2009-02-09 Olympus kommt mit einem Firmwareupdate für die E-3 auf Version 1.3. Die neue Firmware ermöglicht es, mit den Pfeiltasten die AF-Punkte zu wählen (neue Custom Funktion). Außerdem wurden Verbesserungen in der Genauigkeit des Batteriechecks vorgenommen, wenn der Batteriegriff HLD-4 montiert ist. Auch verbessert wurde die AF-Genauigkeit bei hochlichtstarken Objektiven und die Geschwindigkeit der Serienbilder mit C-Autofokus. Das zweite Firmwareupdate gilt für das Objektiv Zuiko Digital 14-54mm F2.8-3.5 II; mit diesem Update überträgt das Objektiv auch die korrekten Brennweiteninformationen in die Exif-Daten.

Wie üblich werden die Firmwareupdates in Eigenregie über die Olympus Master- bzw. Olympus Studio-Software durchgeführt. Wer das dabei mögliche Risiko scheut, die Kamera dabei zu zerstören, sollte Hilfe bei einem Händler oder dem Olympus-Service suchen.
  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Olympus E-3 [Foto: MediaNord e.K.]

Von Noten zu "Dots"

Kameratests ab sofort mit Testnoten und "Testsiegel"

2008-11-28 Seit fast zehn Jahren testet digitalkamera.de bereits Digitalkameras. Diese Tests gehören zu den beliebtesten redaktionellen Inhalten unseres Onlinemagazins. Dabei wurden die Tests stetig weiter entwickelt und um nützliche Informationen ergänzt, die dem Leser einen möglichst schnellen Überblick ermöglichen sollen. Dazu gehören aktuell Messwerte, ein kurzes Fazit, eine Positiv-/Negativliste und der Steckbrief. Doch wie die einzelnen Disziplinen und die Kamera insgesamt in den kritischen Tests bewertet wurden, erfuhr der Leser bisher nur aus dem Fließtext. Ab sofort (und rückwirkend für rund ein Jahr) gibt es Testnoten in fünf Disziplinen, eine Gesamtnote und ein "Testsiegel" mit maximal fünf "Dots" als Bestnote. mehr … 


digitalkamera.de-Test: 5 von 5 Dots (5 von 5 Sterne) [Foto: MediaNord eK]

Abtauchen für Profis

Neue Unterwassergehäuse für SLRs von Subal und UK-Germany

2008-11-18 Es ist jetzt schon oft eklig grau und kalt draußen, und die richtig eisigen Temperaturen und Schnee stehen erst noch bevor. Höchste Zeit, die Koffer zu packen und in den Süden zu fliegen. Fotografen, deren zweites Hobby das Tauchen ist, finden in den dortigen Unterwasserwelten wunderbare Motive. Subal versorgt die Besitzer der neuen Nikon D700 mit einem entsprechenden Gehäuse namens ND700. Einen ganz neuen Weg geht UK-Germany mit seiner neuesten Entwicklung. Das UK-E3 eignet sich, wie der Name verrät, für die Olympus E-3. Anders als bisher kontrolliert der Fotograf über den so genannten Master Control Grip die Kamera dabei erstmals sowohl elektronisch als auch mechanisch. mehr … 


Subal ND700 für die Nikon D700 [Foto: Subal/UK Germany]

Irrtum aufgeklärt

2008-11-12: Olympus E-30 verfügt über keinen Spritzwasserschutz

2008-11-12 Ersten Informationen und mündlichen Bestätigungen auf der Photokina 2008 zufolge sollte Olympus' neue Mittelklasse-DSLR E-30 mit einer Art Spritzwasserschutz ausgestattet sein, der sich allerdings von dem Schutz der E-3 unterscheiden sollte. Dieser Eindruck verstärkte sich, weil bei dem Prototypen, den wir kurz vor der offiziellen Vorstellung bei Olympus in der Hand hatten, eine Gummidichtung am Batteriefachdeckel angebracht war. Die offizielle Pressemitteilung schwieg sich über das Thema jedoch aus. Wir haben nicht locker gelassen, und nun kam von Olympus Japan die offizielle Bestätigung, dass die E-30 keinen Spritzwasser- oder Staubschutz besitzt, nur der Sensor bzw. der Tiefpassfilter davor verfügt über den bewährten Ultraschallmechanismus, der den Staub – verglichen mit Systemen anderer Hersteller – am effektivsten abschüttelt. Unsere Meldung vom 5.11.2008 sowie das Kameradatenblatt haben wir entsprechend korrigiert.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus E-30 [Foto: Olympus]

E-3 für Konsumenten

2008-11-05: Olympus E-30 ist der Brückenschlag zwischen Einsteiger und Profi

2008-11-05 Während Olympus Einsteiger mit der E-520 und Profis mit der E-3 bedient, gab es dazwischen bisher keine adäquate Kamera. Doch mit der neuen E-30 wird alles anders. Das Rezept ist recht einfach: Man nehme die E-3, tausche das Metallgehäuse gegen ein Kunststoffgehäuse aus, spare bei den Dichtungen, bringe das Innenleben auf den aktuellen technischen Stand, füge ein paar kreative Einsteiger-Optionen hinzu, und fertig ist der (mögliche) neue Verkaufsschlager. Wir hatten ein Vorserienmodell in der Hand und lassen ein paar Eindrücke in die sonst vielleicht etwas trockene Newsmeldung mit einfließen. mehr … 


Olympus E-30 [Foto: Olympus]

Ein Objektiv an drei Kameras

Olympus neues 9-18mm-Objektiv im Labor getestet

2008-10-29 Das neue Olympus Weitwinkelzoomobjektiv 9-18 mm (umgerechnet 18-36 mm) wurde im Testlabor an drei Kamerabodys auf seine Stärken und Schwächen untersucht. Dabei zeigte das Objektiv an der E-3, E-520 und E-420 durchaus unterschiedliches Verhalten. So löst es an der E-3 zwar am höchsten auf, zeigt aber an dieser Kamera andere Fehler, die in dem Maße bei der E-420 und E-520 nicht auftreten. Doch selbst diese beiden sehr ähnlichen Kameras zeigen bei dem Objektiv eine unterschiedliche Abstimmung. Bei Verzeichnung und Randabdunklung schneidet es hingegen durchgehend gut ab. Bereits vor einigen Tagen wurde das Objektiv übrigens auch an der neuen Panasonic Lumix DMC-G1 getestet. Diese Labortests kosten bei digitalkamera.de 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum), zusammen mit allen anderen Protokollen, unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus 9-18 mm 4-5.6 ED [Foto: Olympus]

Photokina-News

2008-09-23: Olympus zeigt FourThirds-Prototyp und Micro FourThirds Mock-Up

2008-09-23 Auf der Photokina 2008 zeigt Olympus, wohin der Weg im Micro FourThirds- und FourThirds-System geht. Im "klassischen" E-System klaffte bislang eine Lücke zwischen der E-3 und der E-520, die Anfang 2009 gefüllt werden soll. Die neue Mittelklassekamera übernimmt dabei einige interessante Ausstattungsmerkmale aus der E-3, soll aber auch mit Neuerungen aufwarten. Neben dem E-xx Prototyp enthüllte Olympus eine Designstudie einer Micro FourThirds-Kamera, um den Messebesuchern und Journalisten zu zeigen, wohin der Weg bei Olympus im neuen System gehen könnte. mehr … 


Olympus FourThirds Prototype [Foto: Olympus]

Kompakte Systemkamera

Panasonic enthüllt mit der Lumix G1 eine neue Kamerageneration

2008-09-12 Während der Trend bei DSLRs hin zu Vollformat-Klötzen zeigt, geht Panasonic andere innovative Wege. Das Zauberwort lautet Micro FourThirds, ein kürzlich vorgestelltes Konzept für kompakte Systemkameras mit großen Sensoren und Wechselobjektiven. Wenn man die neue Lumix DMC-G1 genauer betrachtet, entsteht der Eindruck, Panasonic hätte seit Jahren auf die nötige Technik gewartet, um eine solche Kamera zu bauen! Wir hatten sie bereits in der Hand und haben ein paar Eindrücke festgehalten. mehr … 


Panasonic Lumix DMC-G1 [Foto: Panasonic]

Hochlichtstarkes Universalzoom unter die Lupe genommen

2008-08-25: Olympus E-3 und E-520 mit dem F2,0/14-35mm SWD DCTau-getestet

2008-08-25 Das Olympus Zuiko Digital F2,0/14-35mm ist das lichtstärkste Zoom, das es überhaupt in diesem Brennweitenbereich gibt. Das DCTau-Testlabor hat nun dieses Ausnahmeobjektiv, das aufgrund seines Brennweitenbereichs (entspr. KB 28-70mm) als Standardobjektiv geradezu prädestiniert ist, an der Olympus E-3 sowie der E-520 eingehend auf seine Bildqualität hin untersucht. Fragen zur (Rand-) Auflösung, Vignettierung oder zur Verzeichnung je sowohl bei offener als auch bei geschlossener Blende und bei je drei Brennweitenstellungen beantwortet das ausführliche, benutzerfreundlich aufbereitete Laborprotokoll. Aber auch viele andere kamera- und objektivrelevante Parameter wurden eingehend untersucht. Diese DCTau-Protokolle kosten 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus Zuiko Digital ED 14-35mm 1:2,0 SWD [Foto: Olympus]

Weltpremiere im Testlabor

Nikon D700 und andere DSLRs mit vielen Objektiven DCTau-getestet

2008-07-25 Kaum ist die Nikon D700 auf dem Markt, hat sie schon den Weg in unser DCTau-Testlabor gefunden und wurde in Kombination mit sechs verschiedenen Objektiven auf ihre Bildqualität hin untersucht. Darunter interessante Objektive wie das AF-S 2,8/24-70 G oder das AF-S 2,8/70-200 G VR, aber auch Spezialisten wie das 24 mm PC-E-Nikkor oder das 60 mm Macro oder das lichtstarke 2,0/200 mm sind dabei. Doch auch andere Spiegelreflexkameras und Objektive fanden den Weg ins Labor, darunter die Nikon D3 und D300, Olympus E-3, Canon EOS 450D, 40D und 5D, Pentax K200D sowie die Olympus E-520. Diese DCTau-Protokolle kosten 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

DCTau Vorschaubild [Foto: MediaNord]

Für einen präziseren Weißabgleich

2008-06-12: Olympus veröffentlicht neue Firmware (Version 1.2) für E-3

2008-06-12 Die E-3 mag zwar in den Augen von Olympus eine Profi-Kamera sein (und sie ist zweifelsohne in vielen professionellen Bereichen als solche einsetzbar), aber auch die haben so ihre kleinen Fehler und Schwächen, die sie so mit der Zeit über das eine oder andere Firmware-Update verlieren können. Dass der automatische Weißabgleich der E-3 noch perfektionierbar war, beweist eine neue Firmware mit der Versionsnummer 1.2, die soeben von Olympus veröffentlicht wurde und genau dafür sorgen soll. Weitere Verbesserungen und Korrekturen wurden nicht vorgenommen – zumindest gibt es keinen offiziellen Hinweis darauf. Das Update erfolgt, wie bei Olympus üblich, durch Anschluss der Kamera an den Rechner und durch Aufrufen der Firmwareupdate-Funktion im Menü der Olympus-Software (Olympus Master/Olympus Studio); auch wenn man dabei nichts richtig falsch machen kann, spielt man das Update auf eigene Verantwortung ein oder überlässt das lieber dem Händler seines Vertrauens bzw. dem Olympus-Kundenservice.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Olympus E-3 [Foto: MediaNord e.K.]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach