Meldungen

23 Ergebnisse
News als RSS Feed

Buchtipp

D. Böttger, "Professionelle Fotografie mit dem Canon-EOS-System"

2008-12-19 Beim Verlag mitp ist in der Edition Profifoto die zweite und erweiterte Auflage des Buches "Professionelle Fotografie mit dem Canon-EOS-System" von Dirk Böttger erschienen. Auf 384 Seiten erfährt der Leser bzw. Nutzer einer EOS-Kamera alles Wissenswerte rund um das gesamte System, Zubehör und Praxis. Neu in die zweite Auflage aufgenommen wurden die neuesten Kameramodelle aus der EOS-Baureihe (1000D, 450D, 40D und 1Ds Mark III). Außerdem gibt es am Ende des dritten Kapitels noch einen kleinen Exkurs zum Thema Urheberrecht und Recht am eigenen Bild des Rechtsanwalts Holger Thißen aus Ulm. Gelungene Fotobeispiele und eine Reihe von kompakten Tipps an den Seitenrändern vervollständigen diese umfassende "EOS-Praxis-Schau". Für 44,95 EUR ist dieses Hardcover versandkostenfrei bei digitalkamera.de und im Buchhandel und erhältlich.  (Ralf Germer)

Weiterführender Link

Vorderseite von "Professionelle Fotografie mit dem Canon-EOS-System" [Foto: Foto: MediaNord]

Fachzeitschriften-Schau

Canon EOS 450D gegen Nikon D60 aus "ProfiFoto" 06/2008

2008-06-04 Aus "ProfiFoto" 06/2008 bietet digitalkamera.de seinen Lesern einen Vergleichstest der Canon EOS 450D und Nikon D60 zum Download (gegen geringe Gebühr). Beide Kameras sind Einsteigermodelle und gelten als Nachfolgerin der Canon EOS 400D bzw. als verbesserte Nikon D40x. In beiden Fällen wurde das Rad zwar nicht neu erfunden, dennoch gibt es eine Reihe von interessanten Neuerungen. Welche das sind und ob Handling, Ausstattung sowie Bildqualität wirklich verbessert werden konnten, kann man in diesem Vergleichstest nachlesen. Mehr Informationen sind dem weiterführenden Link zu entnehmen.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

ProfiFoto, aktuelle Ausgabe [Foto: GfW PhotoPublishing GmbH]

Buchtipp

Martin Schwabe, "Canon EOS 400D – Das Kamerahandbuch"

2007-12-26 Autor Martin Schwabe ist professioneller Pressefotograf und weiß, wie man schnell und sicher mit seiner Kamera fotografiert. Ob Neueinsteiger oder Fortgeschrittener – in diesem Buch wird erklärt, wie man seine Canon EOS 400D in allen fotografischen Situationen sicher beherrscht. Neben der Vorstellung von Objektiven aller Preisklassen sowie anderen Zubehörs für die Kamera geht der Autor auch auf die wichtigsten Bildbearbeitungsmethoden und den Umgang mit dem RAW-Format ein. Zusätzlich liegt dem Buch eine aufklappbare Referenzkarte bei, die alle Aufnahmeprogramme und Einstellungen auf einen Blick vermittelt. Das Buch ist im Buchhandel und bei digitalkamera.de für 39,90 EUR erhältlich.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Canon EOS 400D" [Foto: Foto: MediaNord]

Mówić Polski?

Canon EOS 400D lernt mit dem Firmwareupdate 1.1.1 Polnisch

2007-09-27 Auch Canon kommt nicht umhin, die Firmware seiner Kameras gelegentlich zu aktualisieren. Dieses Mal ist die EOS 400D an der Reihe, allerdings erfolgt der Versionssprung nur in der dritten Stelle, was auf nur kleine Verbesserungen schließen lässt. So lernt die 400D mit diesem Update u. a. Polnisch. Doch auch die integrierte Objektivdatenbank wurde aktualisiert, so dass die Kamera die neuesten hauseigenen Objektive beim Namen kennt und diese Informationen in die EXIF-Daten der aufgenommenen Fotos schreibt und beim Direktdruck ausgeben kann. mehr … 


Canon EOS 400D [Foto: MediaNord e.K.]

Aktuelle Testergebnisse

Canon EOS 400D und EOS 30D mit diversen Objektiven

2007-08-03 Die Canon EOS 400D ist derzeit wohl die erfolgreichste DSLR am Markt. Wie sich die Bildqualität der kleinen Einsteigerkamera mit unterschiedlichen Wechselobjektiven im Testlabor offenbart, zeigen die Testprotokolle aus unserem Münchener DCTau-Testlabor. Dort wurde die Canon EOS 400D mit drei unterschiedlichen Zoomobjektiven "in die Mangel" genommen: mit dem Canon EF 70-200/4 IS USM, mit einem Sigma 50-150/2.8 APO DC HSM und mit Tokina AT-X 50-135/2.8 Pro DX. Die beiden letztgenannten Objektive haben die Tester anschließend auch gleich noch mit der Canon EOS 30D unter die Lupe genommen. Die Testprotokolle stehen unseren Lesern über die weiterführenden Links (siehe unten) gegen eine geringe Gebühr oder im Abo zum Abruf zur Verfügung. Außerdem sind auch alle übrigen (nunmehr insgesamt 718) Testprotokolle bisher getesteter Kameramodelle (von DSLRs bis zu Kompakten) abrufbar. Weitere Links führen zu grundlegenden Informationen über das Testverfahren und zu drei kostenlosen Testbeispielen.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Canon EOS 400D [Foto: MediaNord e.K.]

Firmware-Update

Canon aktualisiert Firmware für EOS 400D

2007-07-16 Auf Canons japanischer, englischsprachiger BeBit-Seite steht Version 1.1.0 der Firmware für die digitale Spiegelreflexkamera EOS 400D bereit. Wichtigste Neuerung ist die Unterstützung des Media-Transfer-Protokolls (MTP) über den USB-Anschluss. Microsoft favorisiert diese Erweiterung des Picture-Transfer-Protokolls als Alternative zum Mass-Storage-Protokoll beim Anschluss von Medien an den USB-Port und stattet Windows Vista serienmäßig mit entsprechenden Fähigkeiten aus. Weiter behebt die neue Firmware-Version Probleme mit der Menüdarstellung in der in China verwendeten vereinfachten chinesischen Schreibweise, was westliche Nutzer jedoch weniger interessieren dürfte. Da das fehlerhafte Aufspielen die Kamera in einen unbrauchbaren Zustand versetzen kann, empfiehlt sich dringend die genaue Beachtung aller Hinweise des Herstellers. Firmware-Updates erfolgen stets auf eigene Gefahr.  (Matthias Herrmannstorfer)

Weiterführende Links

Canon EOS 400D [Foto: MediaNord e.K.]

Miese Zeugnisse

Wie effektiv ist die automatische Sensorreinigung?

2007-06-23 Das in Budapest in ungarischer und teilweise englischer Sprache erscheinende Online-Magazin PIXINFO hat in seiner Ausgabe vom 20. März dieses Jahres einen Test von vier unterschiedlichen Staubentfernungssystemen veröffentlicht. Im Review des Autors Róbert Gyula Irházy mit dem Titel "Dust removal systems/sensor cleaning" (siehe weiterführenden Link zum englischsprachigen Text) hat die Redaktion folgende Kameramodelle auf ihre Staubentfernungseffektivität untersucht: Canon EOS-400D, Olympus E-300, Pentax K10D und Sony Alpha A100. Wir bringen den aufschlussreichen Praxistest mit Genehmigung des Herausgebers Pixinfo Kft. hier im Wortlaut ins Deutsche übersetzt. Das Urteil am Ende des Berichts ist deutlich: "Man sollte den Gummiblasebalg gut aufheben, denn er ist nach wie vor das effektivste Werkzeug für die Beseitigung von Staub." mehr … 


Olympus E-1 Sensor mit Ultraschallreinigungseinheit [Foto: Olympus]

Nun aber richtig!

Canon veröffentlicht Firmware 1.0.5 für Canon EOS 400D

2007-04-17 Viele Canon-Kunden wollen sie schon beim Kauf einer neuen EOS 400D oder bei der Rückkehr aus der Reparatur auf ihrer Kamera gehabt haben; jetzt steht sie jedem auf dem internationalen Support-Server von Canon zur Verfügung. Die Rede ist von der Canon-EOS-400D-Firmware in der Versionsnummer 1.0.5, die seit heute (17.04.2007) frei bei Canon herunter geladen und von allen 400D-Besitzern in Eigenregie aufgespielt werden kann. Die neue Firmware verbessert dabei die Funktion der populären Einsteiger-DSLR in drei Hauptpunkten. mehr … 


Canon EOS 400D [Foto: Canon]

Testprotokolle verfügbar

Nikon D2Xs, Canon EOS 400D und EOS 30D mit diversen Objektiven

2007-04-13 Zum Abruf für unsere Leser bereitgestellt haben wir fünf neue Testprotokolle aktueller DSLR-Kamerabodies mit einigen ausgewählten Objektiven zum Check auf ihre Bildqualitäten. Die Teststrecke haben folgende Kombinationen durchlaufen: die Nikon D2Xs mit Objektiv Nikon AF Micro 60/2.8D, ferner die Canon EOS 400D mit dem 13,9-fachen Zoomobjektiv (Weltrekord!) Tamron AF 18-250/3.5-6.3 Di II LD Asp. (IF), mit Canon EF-S 17-55/2.8 IS USM und Canon EF 50/2.5 Compact Macro, ferner die Canon EOS 30D ebenfalls mit dem Universal-Reisezoom Tamron AF 18-250/3.5-6.3 Di II LD Asp. (IF).

Damit stehen nunmehr insgesamt 681 Testprotokolle bisher getesteter Kameramodelle (von DSLRs bis zu Kompakten) zum ständigen Abruf bei digitalkamera.de bereit und können per Abo oder im Einzelabruf gegen geringe Gebühr angefordert werden (siehe weiterführende Links unten). Auch grundlegende Informationen über das Testverfahren, alle bisherigen Tests sowie drei kostenlose Testbeispiele sind unter dem weiteren, unten aufgeführten Link ständig abrufbar.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Canon EOS 400D [Foto: MediaNord e.K.]

Vista lernt CR2 mögen

Canon stellt RAW-Codec 1.0 für Vista zum Herunterladen bereit

2007-04-05 Neben zahlreichen neuen Versionen seiner verschiedenen Kamera-Anwendungen (ZoomBrowser EX 5.8b, ImageBrowser 5.8b, Digital Photo Professional 3.0, EOS Utility 2.0 und WFT-E1 Utility 2.0) hat Canon am 04.04.2007 auch noch den so genannten RAW-Codec 1.0 für Windows Vista veröffentlicht. Mit dem kleinen Plug-In für Microsofts neuestes Betriebssystem können die mit digitalen Spiegelreflexkameras der EOS-Serie gemachten RAW-Aufnahmen (mit der typischen Dateiendung .CR2) direkt von Vista importiert und angezeigt werden. mehr … 


Canon EOS 5D [Foto: Canon Deutschland GmbH]

Buchtipp

Christian Haasz, "Digitale Fotografie – Sony Alpha 100"

2007-03-28 Nachdem sich Christian Haasz bereits der Technik der Canon EOS 400D angenommen hatte, ist sein Buch "Digitale Fotografie – Sony Alpha 100" nun ganz der Alpha 100 gewidmet. Der 320 Seiten umfassende Leitfaden aus dem Franzis Verlag bringt dem Leser die Kameratechnik näher, ist aber gleichzeitig auch eine mit vielen Profitipps gespickte Fotoschule. Der erste Teil ist für Alpha-100-User der Interessante, denn hier geht es rein um die Kamera, ihre Technik und Funktionsweisen. Viele Fotos der Kamera und des LCD-Bildschirms während verschiedener Menüwahlen geben einen detaillierten Blick auf das Handling des Apparats. Auch wie man verschiedene fotografische Situationen meistert, wird einprägsam erläutert. Leider sind die vielen Beispielfotos des Buches nicht unbedingt mit einer Sony fotografiert worden, denn die meisten Bilder sind auch in Haasz´ Buch zur Canon EOS 400D benutzt worden.

Dies gilt leider auch für den zweiten Teil des Buches, der sich mit der praktischen Anwendung beschäftigt, also die Fotoschule beinhaltet: Die Kernpunkte der Canon/Sony-Bücher sind hier ebenfalls 1:1 identisch. Leser, die also bereits das Canon-Buch besitzen, können sich das Geld für dieses Sony-Buch sparen und stattdessen in Zubehör, Fotopapier oder Essen investieren. Damit rechnet der Franzis Verlag aber offenbar nicht, denn da die wenigsten Fotografen beide Kameramodelle besitzen werden, mag man milde darüber hinweg sehen, dass es sich Autor und Verlag ein wenig leicht gemacht haben. Die dem Buch beigelegte CD enthält Tryouts von Photoshop CS2 und Elements 4, DNG Converter und Camera Raw Update, alles aus dem Hause Adobe. Das Buch ist zum Preis von 39,95 EUR im Buchhandel oder bei digitalkamera.de zu haben. Weitere Informationen über den weiterführenden Link.
  (Kirsten Hudelist)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Digitale Fotografie Sony Alpha 100" [Foto: Foto: MediaNord]

Neue Testlabor-Protokolle

Vier Telezooms 70-300 mm an Canon EOS 400D und EOS 5D

2007-03-16 Wieder einmal bieten unsere aktuellen DCTau-Protokolle einen interessanten Vergleich. Dieses Mal nahm sich unser Testlabor nämlich vier auf den ersten Blick sehr ähnliche (und sehr gefragte) Telezoom-Objektive mit Brennweitenbereichen von 70 bis 300 mm vor, die zudem noch dieselbe Lichtstärke von F4 (WW) bis F5,6 (Tele) aufweisen. An Canons EOS 400D kamen das Sigma 70-300 mm/4-5.6 DG sowie das Tamron 70-300/4-5.6 Di LD im Test zum Einsatz, an Canons Vollformat-DSLR EOS 5D die Telezooms Sigma 70-300 mm/4-5.6 DG, das Sigma 70-300 mm/4-5.6 APO DG (im Gegensatz zum Vorgenannten mit apochromatischer Linsengruppe) und das Original-"Canon" EF 70-300 4-5.6 IS USM. Wichtige Unterschiede zwischen dem Canon-Objektiv und den drei "Fremd"-Objektiven sind der integrierte optische Bildstabilisator (IS für Image Stabilizer) sowie der schnelle und leise Ultraschallmotor (USM), womit die beiden Sigmas und das Tamron nicht aufwarten können.

Wer Genaueres über die Eignung dieser vielseitigen Telezooms an Canons Erfolgs-DSLRs und deren Zusammenarbeit mit den darin verwendeten Bildsensoren und -prozessoren wissen will oder dies beruflich verwerten möchte, der kann sich schnell und preiswert ein Bild darüber durch das Studium der DCTau-Testprotokolle von digitalkamera.de verschaffen. Diese sind seit einiger Zeit auch mit einem Schulnoten-System ausgestattet, was für die Beurteilung der jeweiligen Probanden sehr hilfreich ist. Per Abo oder im Einzelabruf gegen geringe Gebühr stehen sie zum Abruf bereit (siehe weiterführende Links unten
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Canon EOS 5D [Foto: Canon Deutschland GmbH]

Neuerscheinung

Michael Gradias, "Canon EOS 400D"

2007-03-15 Wer gerne die wichtigsten Schritte im Handling seiner neuen Canon EOS 400D auf eine schnelle, übersichtliche Art kennen lernen möchte, sollte es doch einmal mit dem im Markt+Technik Verlag erschienenen Buch "Canon EOS 400D" von Michael Gradias probieren. Das 127 Seiten umfassende Büchlein ist in drei Hauptbereiche gegliedert. Im ersten Teil wird die 400D kurz vorgestellt, indem detailliert erläutert wird, wie man etwa den Akku lädt oder Objektive ansetzt. Die Handhabung wird anhand vieler Fotos bildhaft demonstriert. Auch nützliches Zubehör wie Blitzgeräte, Stative und Griffe wird dargestellt. Der zweite Teil gehört ganz den Aufnahmeautomatiken, die dazu da sind, Fotos automatisch zu belichten und scharf zu stellen. Alle Belichtungsautomatiken, inklusive der Spezial-Modi wie Sport- und Porträt-Modus, werden vorgestellt. Dabei zeigt jeweils eine kleine Abbildung, wo der beschriebene Bereich auf der Kamera zu finden ist, eine andere stellt das entsprechende Monitorbild dar. Ein weiteres Foto entspringt dem Motivgebiet. Neben den erläuternden Texten lassen sich auch reichlich Zusatztipps finden. Schärfemessung und Belichtungskorrekturen fehlen selbstverständlich auch nicht in Gradias Beschreibungen. Der dritte und umfangreichste Teil widmet sich den erweiterten Funktionen der EOS 400D. Neben Sonderfunktionen und Blitzen werden vor allen Dingen auch die Menüfunktionen erklärt (zu denen zählen beispielsweise Reihenaufnahmen, Selbstauslöserfotos, aber auch das Reinigen des Sensors). Individualfunktionen können sehr nützlich sein, ihre Handhabung wird ebenfalls gezeigt. Am Ende des Buches ist ein kleines Glossar angelegt, das noch einmal die wichtigsten Begrifflichkeiten definiert. Aufgrund seines Formats und der schmutzabweisenden Schutzhülle eignet sich das Lehrbüchlein prima, um es mit auf die Pirsch zu nehmen. Das Buch ist zum Preis von 14,95 EUR im Buchhandel oder bei digitalkamera.de zu haben. Weitere Informationen über den weiterführenden Link.  (Kirsten Hudelist)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Canon EOS 400D für unterwegs" [Foto: Foto: MediaNord]

Spartipps aus dem Testlabor

Vier Superzooms 70-300 mm an vier DSLR-Modellen

2007-03-09 Dieses Mal können wir unseren Lesern einen seltenen, "astreinen" Modellvergleich von vier extremen Telezooms im Brennweitenbereich von 70 bis 300 mm anbieten, die sich zudem noch in ihrer Lichtstärke (F4 bis F5,6) gleichen. Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Kombinationen: Das Telezoom Canon EF 70-300 mm/F4-5.6 IS USM, erstens getestet und gemessen an der Canon EOS 400D und zweitens an der Canon EOS-1Ds Mark II. Außerdem das äußerst preiswerte Objektiv Sigma 70-300 mm/F4-5.6 DG, getestet an der Canon EOS-1Ds Mark II. Das ähnliche Telezoom Sigma 70-300/4-5.6 APO DG (hier nun in der Ausführung mit apochromatischem Linsenelement, daher die Zusatzbezeichnung APO) wurde einmal an der Nikon D80 und ein weiteres Mal an der Nikon D200 getestet. Schließlich hat sich unser DCTau-Testlabor auch noch das Kostengünstigste in dieser Gruppe der Supertelezooms, das Tamron AF70-300 mm F/4-5,6 Macro 1:2, vorgenommen, das teilweise zum Preis von knapp 140 EUR zu haben ist; es wurde in Kombination mit der Nikon D80 getestet.
Die vier Objektive liegen im Preisbereich von etwa 140 bis 570 EUR, wobei aber zu berücksichtigen ist, dass eines von ihnen (das Canon EF 70-300 4-5.6 IS USM mit einem Preis von ca. 570 EUR) einerseits als Einziges unter den Probanden einen schnellen Ultraschallmotor zum Fokussieren besitzt und es andererseits von Canon derzeit mit einer "Cashback-Aktion" für viele Canon-DSLR-Besitzer um 50 EUR im Preis gedrückt wird. Die sechs genannten Testprotokolle sind über die unten aufgeführten Links (gegen geringe Gebühr) einzeln downloadbar.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Nikon D80 Kit mit 18-135mm [Foto: MediaNord e.K.]

Buchtipp

"Canon EOS 400D Digital Praxisbuch" von Guido Krebs

2007-02-15 Egal, ob es sich um "Høppelpøpp"-Regale oder Kameras handelt – dass Bedienungsanleitungen ihre Grenzen haben, dürfte schon jeder einmal erfahren haben. Meist werden nur wenige Grundfunktionen erläutert; wer gar einen praktischen Bezug wünscht, ist oft alleine gelassen. Wo nun die Bedienungsanleitung zur Canon EOS 400D aufhört, setzt Guido Krebs mit seinem Buch "Canon EOS 400D Digital Praxisbuch" an. Auf beinahe 300 Seiten zeigt er dem Leser, der sich über die Funktionen seiner 400D schon ein wenig auskennen sollte (Bedienungsanleitungswissen reicht), was die Kamera in der Praxis zu leisten imstande ist. Er vermittelt notwendige Grundlagen in gut verständlicher Art und ohne zu dozieren. Zu den Themen gehören eine kurze Übersicht über die Kamera und ihre Eigenschaften, fotografische und optische Grundlagen, Belichtung, Motivprogramme, besondere Einstellungen und alles zum Objektivsystem von Canon. Des Weiteren wird der optimale Einsatz von Blitzgerät und Zubehör erläutert. Da Krebs begeisterter Canon-User und -Mitarbeiter ist, findet man in seinem Buch viele Hinweise zu anderen Tools aus dem Hause Canon.

Auch Bildimport, Bildbearbeitung (anhand von Photoshop und Photoshop Elements) und Drucken werden nicht außer Acht gelassen. Das im Point of Sale Verlag erschienene Praxisbuch ist reich bebildert mit Beispielfotos, Screenshots und Produktaufnahmen von Canon-Geräten. Viele zusätzliche Tipps lassen sich, farblich abgesetzt, passend zu den jeweiligen Sachgebieten finden. Das Buch ist zum Preis von 28,00 EUR im Buchhandel oder bei digitalkamera.de zu haben. Weitere Informationen über den weiterführenden Link.
  (Kirsten Hudelist)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Canon EOS 400D" [Foto: Foto: MediaNord]

Protokolle aus dem Testlabor

DCTau-Tests der Leica M8 und Canon EOS 400D

2007-02-09 Aufschlussreich für Leica-Liebhaber dürften die Testergebnisse der Leica M8 mit "Fremd"-Objektiven sein. Unser Testlabor hat die Messsucherkamera soeben mit folgenden Objektiven kombiniert und seiner Testprozedur unterzogen: mit Zeiss Planar 50/2.0 ZM, Zeiss Biogon 28/2.8 ZM und mit Zeiss Biogon 21/2.8 ZM (jeweils in der Ausführung für das Leica M8-Bajonett, wie es die Bezeichnung "ZM" aussagt) sowie mit 39mm-Adapter die Objektive der Marke Voigtländer (Hersteller Cosina) Voigtländer 50/2.5 M39, Voigtländer 28/3.5 M39 sowie Voigtländer 21/4 M39. Als "Ausreißer" in dieser Testserie melden wir hier außerdem die Bereitstellung der Testergebnisse der Canon EOS 400D mit Objektiv Canon EF-S 17-85/4-5.6 IS USM.

Aus diesen DCTau-Testprotokollen lassen sich mit etwas Sachkenntnis (siehe dazu weiterführende Links unten) wichtige Erkenntnisse über die zu erwartende Bildqualität ziehen. Erleichtert wird die Beurteilung durch das kürzlich eingeführte Schulnotensystem innerhalb der einzelnen Testprotokolle. Dieses gilt nunmehr (übrigens auch rückwirkend) für alle 641 bisher getesteten DSLR-Objektiv-Gehäusekombinationen ebenso wie für digitale Kompakt-, Bridge- und Messsucherkameras. Per Abo oder im Einzelabruf gegen geringe Gebühr stehen die aktuellen Leica-M8-DCTau-Testprotokolle sowie das Ergebnis der Canon EOS 400D zum Abruf bereit (siehe weiterführende Links unten). Auch grundlegende Informationen über das Testverfahren, alle bisherigen Tests sowie drei kostenlose Testbeispiele sind unter dem weiteren, unten aufgeführten Link ständig abrufbar.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Leica M8 [Foto: Leica Camera AG]

Neuerscheinung

Christian Haasz, "Digitale Fotoschule – Sony Alpha 100"

2007-02-05 Manchmal muss man den Titel eines Buches schon ganz genau lesen, um zu bemerken, was dahinter steckt. So scheint sich die Reihe "Digitale Fotoschule Basics" aus dem Franzis Verlag auf kameraspezifische Inhalte spezialisiert zu haben. Überschrift und Cover geben der Reihe den Eindruck einer jeweils 160 Seiten starken Anwenderbeschreibung für die Kameras Canon EOS 400D, PowerShot S3 und Sony Alpha100. Dem ist aber mitnichten so: Die auf die speziellen Kameramodelle gemünzten Inhalte des Buches nehmen gerade einmal acht Seiten (mit Schwarzweißbildern) in Anspruch. Der Großteil des Buches besteht aus einer (immer identischen) allgemeinen Schnelleinleitung in die digitale Fotografie, in dessen Textfluss dann nicht mehr auf das im Titel erwähnte Kameramodell eingegangen wird. Liest man nun die Überschrift des Buches noch einmal ganz genau, erkennt man, dass die "Digitale Fotoschule" ja auch nur als "mit Einführung zur" jeweiligen Kamera betitelt ist. Die 144-seitige Fotoschule an sich ist recht nett gemacht, alle wichtigen und interessanten Themen wie Motivwahl, Natur-, Kinder- und Makrofotografie, Kunstlicht und dergleichen mehr werden kurz beschrieben und sind mit zahlreichen (nun vierfarbigen) Fotos illustriert. Wer also auf der Suche nach einem leichten Einsteigerbuch ist, kann beherzt zugreifen; Fotografen, die sich gerne intensiv mit ihrer Kamera beschäftigen wollen, lassen diese Buchreihe besser links liegen. Das Buch ist zum Preis von 19,95 EUR im Buchhandel oder bei digitalkamera.de zu haben. Weitere Informationen über den weiterführenden Link.  (Kirsten Hudelist)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Digitale Fotoschule" [Foto: Foto: MediaNord]

Aus dem Testlabor

Canon EOS 400 und EOS 5D mit Canon- vs. Sigma-Objektiven

2007-01-12 Mit den heutigen Gehäuse-/Objektiv-Paarungen aus dem Testlabor erfüllen wir den Wunsch vieler ambitionierter Fotografen: Markenobjektive treten gegen Fremdobjektive gleicher Brennweite und gleicher Lichtstärke an. Da mit der richtigen Kaufentscheidung hier leicht einige Hunderter eingespart werden können, ist das Studium unserer DCTau-Protokolle, die wir gegen geringe Gebühr zum Abruf bereithalten, besonders lohnenswert. Es handelt sich in diesem Fall um folgende Kombinationen: die Canon EOS 400D mit Canon EF 28/1,8 USM sowie mit Sigma 28/1.8 EX DG; ferner nochmals die Canon EOS 400D mit Sigma 30/1.4 EX DC HSM (hierzu gibt es leider kein Pendant von Canon); außerdem im Test und zum Vergleich: die Canon EOS 5D mit Canon EF 28/1,8 USM und mit Sigma 28/1.8 EX DG. Besonders spannend dürfte dieser Wettbewerb zu beobachten sein, da digitalkamera.de inzwischen mit seinem Münchener DCTau-Testlabor ein Schulnotensystem für die Bewertung eingeführt hat (siehe weiterführenden Link). Die genannten Testprotokolle (und 615 Weitere) sind gegen geringe Gebühr über die unten stehenden Links abrufbar. Darüber hinaus stehen (kostenfrei) grundlegende Informationen über das Testverfahren sowie drei kostenlose Testbeispiele unter den weiteren, unten aufgeführten Links ebenfalls ständig zum Abruf bereit.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Canon EOS 400D [Foto: MediaNord e.K.]

Unsere Fachzeitschriften-Schau

13 Einsteiger-DSLRs und zwei Ultrakompakte im Experten-Fokus

2007-01-05 DigitalPhoto, das Fachmagazin aus dem falkemedia-Verlag, ist mit seiner Februar-Ausgabe 02/2007 bereits am 5. Januar am Zeitschriftenkiosk. Für Nichtabonnenten haben uns die Kollegen aus Kiel ihre Titelgeschichte und einen Vergleichstest zweier außergewöhnlicher Kompaktkameras zur Weitergabe an unsere Leser zur Verfügung gestellt. Für die 22-seitige Titelstory mit der Überschrift "Digitale Spiegelreflexkameras im Fokus" hatte die Redaktion sämtliche 13 DSLRs für Einsteiger und ambitionierte Fotografen im Test, im Einzelnen die Canon EOS 350D, Canon EOS 400D, Nikon D50, Nikon D80, Olympus E-330, Olympus E-400, Olympus E-500, Pentax K100D, Samsung GX-1S und die Sony Alpha 100. Weitere DSLRs, wie die Nikon D40, stellt sie hier zunächst vor und liefert die Testergebnisse in der kommenden Ausgabe nach. Außerdem gibt DigitalPhoto in der umfangreichen Artikelfolge einen Ausblick, was im Einsteigerbereich noch zu erwarten ist. Der zweite, einzeln bei digitalkamera.de als PDF-Datei abrufbare DigitalPhoto-Artikel ist ein fünfseitiger Vergleichstest von zwei ausgefallenen und leistungsstarken Ultrakompaktkameras, der Ixus 900Ti von Canon im Wettstreit mit der Cyber-shot T50 von Sony.


Diese (und weitere) Artikel können bei digitalkamera.de einzeln online als PDF-Datei zum Ausdrucken abgerufen werden. Vor dem (kostenpflichtigen) Herunterladen erhält der Interessent zunächst noch weitere Informationen über Inhalt, Dateigröße, Seitenzahl und Preis der einzelnen Fachbeiträge. Erst danach kann er sich für den Kauf des Artikels entscheiden, indem er den Link "jetzt herunterladen" wählt. Die Zahlung erfolgt dann über Firstgate oder mittels Wertschecks, die in Größen von 5, 10, 20 und 50 EUR in "Mein digitalkamera.de" erworben werden können. Um dem Leser vor dem Kauf kostenfrei einen grundsätzlichen Eindruck von angebotenen Artikeln zu verschaffen, besteht auf der Download-Seite außerdem die Möglichkeit, einen älteren Artikel testweise als PDF-Datei herunter zu laden.
  (Jan-Gert Hagemeyer)


Protokolle aus dem Testlabor

Elfmal Canon- und Nikon-DSLRs im DCTau-Testprogramm gecheckt

2006-09-22 Aktuell zum Abruf für unsere Leser bereitgestellt haben wir elf neue Testprotokolle aus dem Münchener DCTau-Testlabor für die Canon EOS-1Ds Mark II, die Canon EOS 30D (mit drei bzw. sieben unterschiedlichen Objektiven) und die Nikon D2X. Aus den Testprotokollen lassen sich mit etwas Sachkenntnis (siehe dazu weiterführende Links unten) wichtige Erkenntnisse über die zu erwartende Bildqualität ziehen. Im Einzelnen haben folgende Body-/Objektivkombinationen den Testparcours absolviert: die Canon EOS-1Ds Mark II mit Tamron AF 14/2.8 Aspherical IF, mit Canon 24-105 1:4 L IS EF USM und mit Canon EF 14/2.8 L USM; ferner die Canon EOS 30D mit Sigma 24-60/2,8 EX DG Asp. IF, mit Sigma 18-50/2.8 EX DC Asp. IF, mit Canon EF-S 10-22/3.5-4.5 USM, mit Canon EF 70-200/4.0 L USM, mit Canon EF 24-70/2.8 L USM, mit Canon EF 17-40/4.0 L USM sowie mit Canon EF 100/2.8 Macro USM; schließlich wurde auch die Nikon D2X mit Nikon AF 14/2.8 D messtechnisch gecheckt.

Damit stehen nunmehr insgesamt 571 Testprotokolle bisher getesteter Kameramodelle (von DSLRs bis zu Kompakten) zum ständigen Abruf bei digitalkamera.de bereit und können per Abo oder im Einzelabruf gegen geringe Gebühr angefordert werden (siehe weiterführende Links unten). Auch grundlegende Informationen über das Testverfahren, alle bisherigen Tests sowie drei kostenlose Testbeispiele sind unter dem weiteren, unten aufgeführten Link ständig abrufbar.
  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Canon EOS 30D [Foto: Canon International]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach