Meldungen

2 Ergebnisse
News als RSS Feed

Offizielle Freigabe

Samsung gibt Firmware der NX300 und NX2000 als Open Source frei

2013-05-23 Samsung gibt als erster Kamerahersteller den Originalcode der Firmware von zwei seiner Kameras frei. Es handelt sich dabei um die aktuellen Modelle NX300 sowie NX2000, die hierzulande als NX2020 und NX2030 auf den Markt kommt. Zwar haben Hacker es bei Canon und Panasonic geschafft, die Firmware zu knacken, dies ist jedoch nicht offiziell von den Herstellern freigegeben. Samsung hat sich nun für einen offeneren Weg entschieden, was Entwicklern Tür und Tor öffnet. Die Firmware basiert auf dem bei Smartphones verbreiteten Cortex A9 Quadcoreprozessor sowie dem Coprozessor Neon. Die Originaldateien können direkt bei Samsung auf der Open-Source-Website herunter geladen werden.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Samsung NX300 mit 18-55 mm OIS [Foto: Samsung]

Kaum Tasten, dafür mit Touchscreen und WLAN

Samsung stellt spiegellose NX2000 alias NX2020 und NX2030 vor

2013-05-02 Bei der neuen NX2000 setzt Samsung ganz auf moderne Features: Die Rückseite ist weitgehend von Tasten befreit und wird stattdessen fast vollständig vom 3,7 Zoll (9,4 Zentimeter) großen Touchscreen mit WVGA-Auflösung (800x480 Pixel, 1,152 Millionen Bildpunkte) eingenommen. Über WLAN sowie NFC lassen sich Bilder direkt an Smartphones, Tablets, Computer oder direkt ins Internet senden. Verwirrung stiftet hingegen die Namensgebung, zumindest in Deutschland: Hier soll die NX2000 als NX2020 (mit 20-50mm-Setobjektiv) und NX2030 (mit 18-55mm-Setobjektiv) verkauft werden. mehr … 


Samsung bringt die NX2000 hierzulande als NX2020 (mit 20-50mm-Objektiv) und NX2030 (mit 18-55mm-Objektiv) auf den Markt. [Foto: Samsung]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach