Meldungen

2 Ergebnisse
News als RSS Feed

AF-Ausreißer

Autofokus-Probleme bei einigen Telezoom-Objektiven von Sigma

2010-06-16 "Nach gründlicher Recherche," wie es auf der englischsprachigen Website von Sigma Japan heißt (siehe weiterführenden Link), habe man feststellen müssen, dass einige Objektive in jüngeren Chargen dreier Telezoom-Modelle von einem Autofokus-Defekt betroffen sein können. Es handelt sich um das APO 50-500mm F4.5-6.3 DG OS HSM (hier betroffen die Seriennummern 10633051-10972000), das APO 120-400mm F4.5-5.6 DG OS HSM (betroffen Seriennrn. 10574001-10972000) und das APO 150-500mm F5-6.3 DG OS HSM (betroffen Seriennrn. 10674301-10972000). Sigma bietet betroffenen Kunden weltweit an, die entsprechenden Objektive in seinen nationalen Service-Stationen kostenlos zu überprüfen und ggf. zu reparieren. Die deutsche autorisierte Sigma-Service-Station finden Betroffene unter dem unten genannten Link. mehr … (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Sigma APO 150-500 mm F5-6.3 DG OS HSM [Foto: Sigma]

Von Ultraweitwinkel bis Telezoom

Sigma stellt neue Objektive zwischen 8 und 500 mm Brennweite vor

2010-02-22 Zur diesjährigen PMA in Anaheim/Kalifornien stellt Sigma fünf Objektive vor. Darunter befinden sich das Ultraweitwinkelzoom 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM, das Supertele 50-500mm F4,5-6,3 APO DG OS HSM, das Standardzoom 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM, das Telezoom 70-200mm F2,8 APO EX DG OS HSM und das Festbrennweitenobjektiv 85mm F1,4 EX DG HSM. Sigma füllt damit einige lang verspürte Lücken und erhöht gleichzeitig den qualitativen Anspruch durch die Einführung des neuen FLD-Glases "F" Low Dispersion. Es kommt bei drei der neu vorgestellten Objektive zum Einsatz und soll von der Leistung her an Fluoritglas mit seiner extrem hohen Lichtdurchlässigkeit herankommen. mehr … 


Sigma 85 mm 1.4 EX DG HSM [Foto: Sigma]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach