Meldungen

13 Ergebnisse
News als RSS Feed

Was taugt ein lichtstarkes Normalobjektiv an APS-C?

Nikon AF-S 35 mm F1,8 G DX an der D300 auf Bildqualität getestet

2009-03-28 An APS-C-Kameras ist 35 mm die "Normalbrennweite". Nikon hat mit dem Nikkor AF-S F1,8/35mm G DX ein spezielles Normalobjektiv für alle seine "Halbformat"-DSLRs aufgelegt, das wir im Zuge von "Normalobjektivtests" (35 mm an der D90 und 50 mm an der D3x) nun an der beliebten D300 haben testen lassen. Eigenschaften wie Auflösung, deren Randabfall, Darstellung von Details, Randabdunklung, Verzeichnung und viele andere wurden untersucht. So muss man bei offener Blende – wenig überraschend – Kompromisse bei der Auflösung machen. Ärgerlicher ist da schon die Verzeichnung. Die ausführlichen Messergebnisse, aufbereitet in Diagrammen, Ausschnitten aus Testbildern, Textkommentar und Schulnotentabelle, sind gegen eine kleine Gebühr abrufbar. Der Labortest kostet 1,40 EUR im Einzelabruf, ist aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum), zusammen mit allen anderen Protokollen, unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

AF-S DX NIKKOR 35mm f1.8G [Foto: Nikon]

Geotagging mit Nikon leicht gemacht

Foolography Unleashed 2 Geotagging Bluetooth-Adapter für Nikon

2009-03-10 Eine kleine Soft- und Hardwareschmiede mit dem Namen Foolography mit Sitz in Darmstadt schickt sich an, das Geotagging mit Nikon-Kameras zu revolutionieren. Der Diplom-Informatiker Oliver Perialis hat sich dazu etwas ganz Geschicktes einfallen lassen: Ein kleiner Adapter für die Nikon Kameras D200, D300, D700, D2Hs, D2X, D2Xs, D3 und D3X rüstet eine Bluetooth-Schnittstelle zur Verbindung mit einem GPS nach. Eine (Klein-)Serienproduktion ist geplant. mehr … 


Foolography Geotagger Unleashed 2 [Foto: MediaNord]

Keine halben Sachen

Mega-Update (Firmware 1.10) für Nikon D300

2008-10-28 Die ewig andauernde Rivalität zwischen Canon und Nikon setzt sich offenbar nun auch bei den Firmware-Updates fort. Nachdem Canon heute der EOS 50D ein eher bescheidenes Update spendiert hat (es wurden lediglich drei Fehlfunktionen korrigiert), pariert das Nikon fast zeitgleich mit einem über zwanzig einzelne Punkte (Fehlerkorrekturen, neue Funktionen und Leistungsverbesserungen) umfassenden Update für seine D300. Die Liste der Verbesserungen ist so lang, dass wir an dieser Stelle gleich auf die offizielle Beschreibung von Nikon im Internet (siehe weiterführende Links) verweisen. Die neue Firmware mit der Versionsnummer 1.10 setzt sich – wie bei Nikon üblich – aus zwei einzeln aufzuspielenden Teilen (Teil A + Teil B) zusammen und kann kostenlos vom europäischen Support-Server des Herstellers herunter geladen werden. Dort erfährt man dann auch im Detail, wie man die Firmware einspielt.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon D300 Body [Foto: Nikon]

Fremdobjektive im DCTau-Testlabor

Tamron-, Sigma- und Nikon-Objektive an der Nikon D300 getestet

2008-10-22 Ob auch Fremdobjektive an der Nikon D300 eine gute Bildqualität zeigen, ist in den neuesten DCTau-Testprotokollen nachzulesen. So kamen sowohl das Supertele 200-500mm von Tamron als auch das Universalzoom mit 18-125mm von Sigma an der D300 in den Labortest. Doch auch einige Nikon-Objektive mussten ihre Bildqualität unter Beweis stellen, darunter u. a. das 18-135mm oder das neue 18-105mm. Mit Letzterem wurde darüber hinaus auch die Autofokusgeschwindigkeit genauestens nachgemessen. Spannend ist außerdem der Vergleich vom alten 60 mm Micro D (schon vor einer Weile getestet) und dem neuen 60 mm Micro G ED (jetzt neu getestet). Zu guter Letzt musste auch das 2,8/70-200mm VR zeigen, was es auf der Pfanne hat. Die Ergebnisse in Form von sechs DCTau-Protokollen kosten 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum), zusammen mit allen anderen Protokollen, unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon D300 mit 18-200mm Objektiv [Foto: Nikon]

Testsieger

DIWA Gold Award für die Nikon D300 und D60

2008-10-16 Die DIWA als weltweite Organisation kooperierender Webseiten auf dem Gebiet des Digital Imaging gab am 13. Oktober 2008 die Vergabe von zwei Gold Awards für die Einsteiger-DSLR Nikon D60 und die semiprofessionelle Nikon D300 bekannt. DIWA-Mitglieder (siehe weiterführende Links) testen ständig digitale Imaging-Produkte und veröffentlichen ihre Ergebnisse. Bei digitalen Kameras müssen dafür mehr als 200 Details untersucht, getestet und bewertet werden. Jeder der Testberichte wird danach von der DIWA-Organisation sorgfältig überwacht und mit den Übrigen verglichen, um fehlerlose, zuverlässige und umfassende Testergebnisse zu gewährleisten. mehr … 


DIWA Gold Award für die Nikon D300 [Foto: DIWA]

Weltpremiere im Testlabor

Nikon D700 und andere DSLRs mit vielen Objektiven DCTau-getestet

2008-07-25 Kaum ist die Nikon D700 auf dem Markt, hat sie schon den Weg in unser DCTau-Testlabor gefunden und wurde in Kombination mit sechs verschiedenen Objektiven auf ihre Bildqualität hin untersucht. Darunter interessante Objektive wie das AF-S 2,8/24-70 G oder das AF-S 2,8/70-200 G VR, aber auch Spezialisten wie das 24 mm PC-E-Nikkor oder das 60 mm Macro oder das lichtstarke 2,0/200 mm sind dabei. Doch auch andere Spiegelreflexkameras und Objektive fanden den Weg ins Labor, darunter die Nikon D3 und D300, Olympus E-3, Canon EOS 450D, 40D und 5D, Pentax K200D sowie die Olympus E-520. Diese DCTau-Protokolle kosten 1,40 EUR im Einzelabruf, sind aber auch gegen eine Monatspauschale von 4,16 bis 9,90 EUR (je nach gebuchtem Nutzungszeitraum) unbegrenzt im gebuchten Zeitraum einsehbar.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

DCTau Vorschaubild [Foto: MediaNord]

Nikon-Day

Firmware 1.03 für D300 und Firmware 2.00 für D3

2008-07-01 Dass die D3 und D300 trotz der heutigen Ankündigung der neuen D700 noch lange nicht zum alten Eisen gehören, beweist die fast zeitgleiche Veröffentlichung aktuellster Firmware-Versionen für die beiden Nikon-DSLRs. Während die Firmware 1.03 für die D300 nur eine seltene Fehlanzeige des Akkustands korrigiert, kann man bei der Firmware 2.00 für die D3 von einem regelrechten Upgrade-Paket reden, da nicht weniger als 19 Punkte auf der Liste der herbeigebrachten Änderungen stehen – darunter einige Fehlerkorrekturen, aber auch etliche Leistungsverbesserungen und Funktionserweiterungen. Eine ausführliche Beschreibung der beiden Firmwares finden interessierte D3- und D300-Besitzer in deutscher Sprache auf den Support-Seiten von Nikon im Internet (siehe weiterführende Links). Das Aufspielen der Firmware in Eigenregie erfolgt auf die gewohnte Art und Weise, d. h. mit einer zuvor "präparierten" Speicherkarte, Nikon-typisch ist in beiden Fällen die Firmware in zwei Teile (Teil A+B) aufgeteilt.  (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon D300 mit 18-200mm Objektiv [Foto: Nikon]

Preisregen

Die TIPA-Awards 2007-2008 und ihre Gewinner

2008-04-25 Jedes Jahr um diese Zeit ist es wieder so weit: Dann vergibt die Technical Image Press Association die nach ihr benannten TIPA-Awards, mit denen die besten Produkte aus dem Foto- und Video-Bereich gekürt werden sollen. Mit den entsprechenden Auszeichnungen schmücken sich die Laureaten immer gerne, und je mehr Auszeichnungen (TIPA-, EISA-, DIWA-, Plus-X-, Red-Dot-Awards usw.) eine Kamera oder ein anderes Produkt für sich verbuchen kann, desto prestigeträchtiger ist das Produkt oder allgemein die Marke in den Augen mancher Kunden. mehr … 


TIPA Logo [Foto: TIPA]

Fachzeitschriften-Schau

Testberichte und Bestenliste aus DigitalPhoto 05/08 zum Download

2008-04-14 Mit Erscheinen der neuen und überarbeiteten "DigitalPhoto" (05/2008) bietet digitalkamera.de seinen Lesern vier Artikel aus der aktuellen Ausgabe der Fotofachzeitschrift zum Download (gegen geringe Gebühr). Zur Auswahl stehen Testberichte zur Nikon D300, der (laut DigitalPhoto) neuen Nr. 1 in der Mittelklasse, sowie der Sigma DP1, einer Kompakten mit klassischen Zügen und Foveon-X3-Sensor. In einem Vergleichstest stehen sich die beiden 8-Megapixel-Kompakten Canon PowerShot A590 IS und die Panasonic DMC-LZ8 gegenüber. Und wie immer steht unseren Lesern auch die aktuelle DigitalPhoto-Bestenliste mit 124 aufgeführten digitalen Kameras zur Verfügung. Weitere Informationen über die weiterführenden Links.  (Ralf Germer)

Weiterführende Links

DigitalPhoto 01/2009 [Foto: MediaNord]

Firmwareupdates

Nikon bringt die D80 und D300 auf den aktuellen Stand

2008-02-14 Die Firmware 1.10 für die Nikon D80 verbessert nicht nur die Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtungen, sondern damit ist die Kamera nun "Certified for Windows Vista". Daneben unterstützt die Kamera mit dieser Firmware auch das neue USB-Protokoll "MTP" (Media Transfer Protocol). Die D300 erfährt ebenfalls ein Update, das auftretende vertikale Streifen bei Langzeitbelichtungen von mehr als acht Sekunden unterbinden soll. Ob die Firmware der Kameras bereits aktuell ist, lässt sich im Menü leicht durch Auswählen der Option "Firmware-Version" prüfen. Das Update erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers, alternativ spielt aber auch ein Händler des Vertrauens oder aber der Nikon-Service das Update ein.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Nikon D300 Body [Foto: Nikon]

Remote Control Software

Nikon kommt mit Camera Control Pro 2 für Nikon D3 und D300

2007-12-18 Nikons neue Software Camera Control Pro 2 ist für die Fernbedienung der D3 und D300 über den Computer zwingend notwendig, denn diese sind nicht kompatibel zu älteren Softwareversionen. Die Version Pro 2 ist kameramäßig jedoch abwärtskompatibel mit allen bereits mit der Control Pro arbeitenden Kameras. Mit der neuen Version stehen den Anwendern neue Features wie etwa LiveView, die Steuerung der 51 AF-Felder (bei der D3 und D300) sowie Picture Control über den PC oder Mac zur Verfügung. Für Besitzer der bisherigen Software Camera Control soll es ab Januar 2008 ein Upgrade Package geben; die Vollversion ist ab sofort zum Preis von 169 EUR verfügbar, das Upgrade Package soll 59 EUR kosten.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Nikon Camera Control Pro 2 [Foto: Nikon]

Ein bisschen D2X/s gefällig?

Bildoptimierungen der D2X/s für Nikon D3 und D300

2007-12-13 Wie einige aufmerksame Nikon-Anwender und andere vielleicht wissen, lässt sich die Tonwertwiedergabe einiger digitaler Spiegelreflexkameras von Nikon mittels so genannter "Picture-Control-Konfigurationen" anpassen. Einige sind bereits in der Kamera integriert, man kann sich aber auch selber welche anpassen. Nun bietet Nikon eigene spezielle Picture-Control-Konfigurationen zum Download an. Die verschiedenen Farbwiedergabemodi der Profikameras D2X/s haben offensichtlich vielen Anwendern gefallen, so dass Nikon diese für die D3 und D300 "nachgebaut" hat. mehr … 


Nikon D3 mit 14-24mm Objektiv [Foto: Nikon]

Paukenschlag

Nikon D3 mit Vollformat und LiveView, D300 mit 12 Megapixeln

2007-08-23 Nikon überlässt Canon das prestigeträchtige Highend-Kamerasegment offenbar nicht kampflos und präsentiert mit der D3 endlich eine Profikamera, deren Sensormaße denen eines Kleinbildnegativs entsprechen, im Nikon-Jargon jetzt als FX-Format bezeichnet. Zugunsten eines deutlich verringerten Bildrauschens beließ man die Zahl der Bildpunkte mit rund 12 Millionen gegenüber den Vorgängerinnen D2X/D2Xs nahezu gleich. Ob sich diese Entscheidung angesichts Canons neuem 21-Megapixel-Boliden 1Ds Mark III auszahlt, bleibt abzuwarten. mehr … 


Nikon D3 mit 14-24mm Objektiv [Foto: Nikon]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach