Meldungen

8490 Ergebnisse
News als RSS Feed

Wahlweise als E-Book oder gedrucktes Buch

Buch speziell zu Ebenen in Photoshop und Photoshop Elements

2019-03-22 Ebenen sind die Grundlage für das verlustfreie Arbeiten in Photoshop und Photoshop Elements und damit das Maß der Dinge für den Bildbearbeiter. Ohne Umschweife fokussiert sich Autor Martin Quedenbaum auf genau dieses Thema geht dabei auf die Grundlagen und die Struktur von Ebenen ein. Zudem erläutert er was Masken, Einstellungs- und Füllebenen sind und wie diese effizient eingesetzt werden, damit der Bildbearbeiter jederzeit die volle Kontrolle über die Bilder und Einstellungen behält. Das Buch ist im Markt-und-Technik-Verlag erschienen und für 14,99 Euro überall im Buchhandel erhältlich. Das E-Book als PDF kann auf digitalkamera.de für 9,99 Euro heruntergeladen werden.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

Ebenen in Photoshop und Photoshop Elements. [Foto: Markt+Technik]

Spiegellose Vollformatkamera im Labortest.

Labortest der Canon EOS RP mit RF 24-105 mm 4L IS USM veröffentlicht

2019-03-20 Die Vollformat-Einsteiger-Systemkamera EOS RP mit dem RF 24-105 mm F4 hat sich im Labortest von ihrer "Schokoladenseite" gezeigt. Mit nur geringem Schärfenabfall in allen Brennweiten und einer hohen Auflösung kann man über die leichte Randabdunklung im Weitwinkel hinwegsehen und auch die maximale Auflösung ist erwartungsgemäß hoch. Während die Kamera die Farbquerfehler des Objektivs im Griff hat zeigt sich bei der Verzeichnung in allen Brennweitenbereichen nur wenig Eingriff der Kamera. Das Rauschverhalten ist über die ISO-Stufen einer Vollformatkamera angemessen. Canon zeigt, dass sie die Vollformatsensoren mit den eigenen Bildprozessoren gut im Griff haben.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführende Links

Canon EOS RP. [Foto: Canon]

Porträtbrennweite

Samyang kündigt 85-mm-Vollformt-Objektiv für Sony-E-Mount an

2019-03-19 Der koreanische Objektivhersteller Samyang stellt mit der lichtstarken Festbrennweite AF 85 mm F1,4 FE sein zur Zeit sechstes Autofokus-Objektiv für Sony-Vollformat-Systemkameras vor. Das 85-mm-Objektiv reiht sich nahtlos in die bereits erhältlichen Brennweiten von 14, 24, 35 und 50 mm ein. Damit erweitert sich das Sortiment um ein gemäßigtes Teleobjektiv, was in der Porträt-Fotografie zur Höchstform auflaufen sollte. mehr … 


Samyang AF 85 mm F1.4 FE. [Foto: Samyang]

digitalkamera.de-Redaktion stellt ihre fünf Favoriten vor

Die besten Travelzoom-Kameras im E-Book

2019-03-15 Einen möglichst großen Zoombereich in ein möglichst kleines Kameragehäuse gepackt – so könnte man Reisezoom- oder Travelzoom-Kameras ganz einfach beschreiben. Unser neues E-Book setzt sich, durchaus kritisch, mit dieser spannenden Kameraklasse auseinander. Die digitalkamera.de-Redaktion hat aus dem Angebot von derzeit 23 aktuellen Reisezoom-Kameras ihre fünf Favoriten gewählt und stellt sie in dem E-Book vor.  (Jan-Markus Rupprecht)

Weiterführender Link

Die besten Travelzoom-Kameras Ausgabe 2019 (Titelseite). [Foto: MediaNord]

Spiegellose Systemkamera mit Profianspruch

Labortest der Olympus OM-D E-M1X mit 12-40 mm 2.8 ED veröffentlicht

2019-03-15 Das 12-40mm zeigt auch an der Olympus OM-D E-M1X die gewohnt hervorragende Bildqualität mit fast keinen optischen Fehlern, hoher Auflösung bei allen Brennweiten bereits ab Offenblende und geringem Auflösungs-Randabfall. Die E-M1X schärft in JPEG knackig nach, was allerdings auch zu Artefakten führt. Auch die Kontrastkurve verläuft deutlich angesteilt. Der Signal-Rauschabstand ist bis ISO 200 gut und bis ISO 1.600 akzeptabel. Das Rauschen ist gering, wobei oberhalb von ISO 800 Details verloren gehen, über ISO 3.200 sogar sehr stark. Die Eingangsdynamik und der Ausgangs-Tonwertumfang sind sehr gut und die Farben gut. Sehr flott arbeitet zudem der Autofokus, die Auslöseverzögerung ist gering.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus OM-D E-M1X. [Foto: MediaNord]

Spiegellose Vollformat-Systemkamera

Labortest der Panasonic Lumix DC-S1 mit S 24-105 mm F4 veröffentlicht

2019-03-14 Das S 24-105 mm F4 Makro OIS zeigt an der Panasonic Lumix DC-S1 geringe optische Fehler wie Verzeichnung, Randabdunklung und Farbsäume. Die Auflösung ist mäßig hoch, was vor allem an der sehr zurückhaltenden Bildaufbereitung mit dafür geringer Artefaktrate liegt. Bei der Randauflösung schwächelt das Objektiv aber deutlich. Bis ISO 400 ist der Signal-Rauschabstand der S1 gut und bis ISO 6.400 akzeptabel. Oberhalb von ISO 6.400 steigt das Helligkeitsrauschen stark an. Bis ISO 400 ist die Detailrate sehr gut, bis ISO 6.400 akzeptabel. Die Eingangsdynamik ist gut bis sehr gut, die Farben sogar sehr gut und genau. Besonders schnell – vor allem für eine Vollformat-Spiegellose – ist der Autofokus.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Panasonic Lumix DC-S1. [Foto: Panasonic]

Präsentationssoftware

Aquasoft DiaShow 11

2019-03-14 Nicht nur das berühmte und sehr fotogene Schloss Sanssouci nennt das brandenburgische Potsdam seine Heimat, sondern auch die Softwareschmiede AquaSoft. Zu den bekanntesten Produkten von Aquasoft gehört eindeutig DiaShow und hierbei handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um eine Software für Bildpräsentationen. Im Januar 2019 wurde mit der elften die aktuellste Version vorgestellt und wie man es gewohnt ist, bringt diese neue Version einen Stapel neuer Funktionen mit sich. mehr … 


Aquasoft DiaShow 11 Ultimate. [Foto: Aquasoft]

Fachzeitschrift

fotoMagazin 04/2019 erschienen

2019-03-12 Mit dieser Ausgabe feiert das fotoMagazin sein 70-jähriges Jubiläum und präsentiert fotografische Tops und Flops aus diesem Zeitraum. Doch auch aktuelle Testberichte zu System-Kameras wie der Alpha 6400 von Sony, der Panasonic Lumix DC-S1 und S1R sowie der Canon EOS RP kommen nicht zu kurz. Außerdem gibt ein Vergleichstest von Ultra-Weitwinkel-Objektiven über Abbildungsleistung und Ausstattung Aufschluss. Darüber hinaus kann der Leser Wissenswertes zur Panoramafotografie erfahren. Auch ist die Redaktion des fotoMagazins der Frage nachgegangen, wieso jede Kamera Farben anders abbildet. Das fotoMagazin 04/2019 ist hier auf digitalkamera.de für 3,99 Euro als Download erhältlich.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

fotoMagazin 04/2019. [Foto: Jahr Top Special Verlag]

First Look

Ricoh GR III: Erster Eindruck und Beispielfotos

2019-03-07 Bei einer Hands-on-Veranstaltung in Hamburg bekamen wir einen ersten persönlichen Eindruck der neusten Ausgabe einer "GR" aus dem Hause Ricoh. Die Kameras waren (angeblich) noch Vorseriengeräte, aber schon mit der finalen Firmware versehen. Damit aufgenommene Fotos dürfen wir veröffentlichen (was wir hiermit gerne tun). Labortests sollen aber erst mit den Großseriengeräten gemacht werden. Die Kamera kommt noch im März in den Handel. mehr … 


Eine Schönheit ist die Ricoh GR III nicht gerade. Aber hochwertig und funktionell gestaltet und zudem die kleinste je gebaute APS-C-Kamera. [Foto: Ricoh]

Jetzt mit 47 Megapixeln Auflösung und 4K-Videofunktion

Festbrennweiten-Vollformat-Kompaktkamera Leica Q2 vorgestellt

2019-03-07 Mit der Q2 stellt Leica das Nachfolgemodell der Q (Typ 116) vor. Dabei behält Leica zwar die F1,7 lichtstarke 28mm-Festbrennweite bei, aber die Auflösung des Kleinbildsensors steigt von 24 auf satte 47 Megapixel. Trotz der hohen Auflösung wird eine Serienbildgeschwindigkeit von zehn Bildern pro Sekunde erreicht und Videos können nun in 4K-Auflösung aufgenommen werden. Konkurrenzlos ist zudem das nun gegen Spritzwasser und Staub geschützte Gehäuse. mehr … 


Der Kleinbildsensor der Leica Q2 löst 47,3 Megapixel auf, erreicht zehn Serienbilder pro Sekunde und 30 Bilder pro Sekunde bei 4K-Videos. [Foto: Leica]

Modernisierte Neuauflage

Neu: Lichtstarkes Ultraweitwinkelzoom Tokina Opera 16-28 mm F2.8 FF

2019-03-06 Mit dem Opera 16-28 mm F2.8 FF bringt Tokina das AT-X 16-28 2.8 PRO FX SD-M in einer modernisierten Neuauflage auf den Markt. Das durchgehend F2,8 lichtstarke Ultraweitwinkelzoom kommt wahlweise mit Nikon-F- oder Canon-EF-Bajonett und eignet sich damit für Vollformat-DSLRs. Die "Telestellung" soll ein besonders schönes Bokeh-Rendering bieten. mehr … 


Das Tokina Opera 16-28 mm F2.8 FF besitzt eine stark gewölbte Frontlinse, was zwar den Einsatz optischer Filter verhindert, aber dafür Verzerrungen und Randabdunklungen minimieren soll. [Foto: Tokina]

E-Book zur Kauf-Vorbereitung

digitalkamera.de-Kaufberatung "Travelzoom-Kameras" überarbeitet

2019-03-03 Unter einer "Travelzoom-Kamera", also Reisezoom-Kamera, versteht man eine kompakte, noch in die Jackentasche passende Digitalkamera mit großem Zoomfaktor. Unser Kaufberatungs-E-Book zu dieser Kameraklasse haben wir jetzt überarbeitet und die seit der letzten Ausgabe (erst aus November 2018) neu hinzugekommenen Modelle ergänzt. mehr … 


Alle 23 aktuellen Reisezoom-Kameras werden in der "digitalkamera.de-Kaufberatung Travelzoom-Kameras" vorgestellt. [Foto: MediaNord]

Fachzeitschrift

DigitalPhoto 04/2019 erschienen

2019-03-01 Mit einem Testbericht des Sigma 70-200 mm F2.8 DG OS HSM und einem Vergleichstest von acht Dreibeinstativen fällt die Testrubrik dieser Ausgabe recht übersichtlich aus. Dafür gibt es allerdings einen Praxistest der Panasonic Lumix S1 und S1R. Zudem wird die ebenfalls neue Canon EOS RP ausführlich vorgestellt. Ein umfangreiches Spezial macht den Leser zudem fit in Sachen Makrofotografie. Weitere Themen umfassen die Bildbearbeitung, Fotopraxis und vieles mehr. Die DigitalPhoto 04/2019 ist gedruckt für 6,99 Euro direkt beim Verlag oder hier auf digitalkamera.de als Download für 3,99 Euro erhältlich.  (Harm-Diercks Gronewold)

Weiterführender Link

DigitalPhoto 04/2019. [Foto: Falkemedia]

16,7-faches Superzoomobjektiv

Labortest des Olympus 12-200 mm 3.5-6.3 ED (EZ-M1220) veröffentlicht

2019-02-28 Das 16,7-fache Superzoomobjektiv zeigt dank digitaler Korrektur eine erstaunlich geringe Randabdunklung und Verzeichnung. Bei den Farbsäumen klappt das weniger gut, sie sind mittel bis teilweise stark sichtbar. Während die Auflösung im Weitwinkel insbesondere in der Bildmitte, aber auch am Bildrand recht gut ist, fallen bei mittlerer und langer Brennweite vor allem die Bildränder mit ihrer äußerst schwachen Auflösung negativ auf.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Olympus M Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3. [Foto: Olympus]

Lichtstarkes Standardzoom

Labortest des Tamron 28-75 mm F2.8 Di III RXD veröffentlicht

2019-02-28 An der Sony Alpha 7R III zeigt das Tamron 28-75 mm F2.8 einen recht geringen Helligkeitsabfall zum Bildrand, der zudem auch sehr gleichmäßig verläuft. Die Farbsäume sind im Mittel zwar gering, jedoch am langen Brennweitenende im Maximum etwas stärker. Die Verzeichnung ist bei allen gemessenen Brennweiten sichtbar, im Weitwinkel tonnenförmig und bei mittlerer und langer Brennweite kissenförmig. Die Auflösung ist im Bildzentrum bei allen Brennweiten bereits ab Offenblende sehr hoch, fällt zum Bildrand hin jedoch relativ stark ab, auch wenn die Werte absolut gesehen noch gut sind. Beim Abblenden zieht die Randauflösung an, bei F11 und F16 ist die Gesamtauflösung am gleichmäßigsten.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Tamron 28-75 mm F/2.8 Di III RXD (Modell A036). [Foto: Tamron]

Neuausrichtung der Marke

Stand der Dinge bei Meyer Optik Görlitz nach Übernahme durch OPC

2019-02-28 Unter anderem die Insolvenz der Net SE, der Firma hinter den Marken Meyer Optik Görlitz, Oberwerth, Globell B.V. u. a., war im vergangenen Sommer Anlass zu einer Stellungnahme, warum wir auf digitalkamera.de künftig nicht mehr über Crowdfundig-Kampagnen berichten wollen. Mittlerweile ist die Marke Meyer Optik Görlitz aus der Insolvenzmasse an die Firma OPC Optical Precision Components Europe GmbH aus Bad Kreuznach verkauft worden, die allerdings (natürlich) nur die Markenrechte und Lagerbestand, nicht aber die Verbindlichkeiten übernommen haben. In einer Pressemitteilung vom 27. Februar teilt der neue Markeninhaber den Stand der Dinge mit. mehr … 


Das Meyer-Optik-Görlitz Trioplan f2,8/100 mm ist eines der Objektive, die ab Sommer 2019 als Neuauflage angeboten werden sollen. [Foto: Meyer-Optik-Görlitz]

Kompaktes und lichtstarkes Weitwinkel

Labortest des Sony FE 24 mm F1.4 GM (SEL24F14GM) veröffentlicht

2019-02-28 Für ein so lichtstarkes Ultraweitwinkel ist die Randabdunklung sehr gering, vor allem nimmt die Helligkeit zum Bildrand sehr sanft ab. Um eine Stufe abgeblendet halbiert sich der Helligkeitsverlust sogar. Die Farbsäume sind ebenfalls sehr gering. Die Verzeichnung zeigt zwar einen etwas unschönen wellenförmigen Verlauf, bleibt aber auf einem sehr niedrigen Niveau. Die Auflösung ist bereits um zwei Stufen abgeblendet vor allem im Bildzentrum äußerst hoch, was den scheinbar kräftigen Randverlust etwas relativiert, denn auch hier löst das Objektiv absolut gesehen sehr gut auf. Bei Offenblende ist die Auflösung zwar deutlich niedriger, aber dennoch auf gutem Niveau.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Sony FE 24 mm F1.4 GM (SEL24F14GM). [Foto: Sony]

Reportageobjektiv für gut betuchte

4.400 Euro teures Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 Asph. angekündigt

2019-02-28 Auf der Photokina 2018 zeigte Leica eine Roadmap, auf der das neue APO-Summicron-SL 1:2/35 Asph. bereits zu sehen war. Im April 2019 soll das Reportageobjektiv endlich auf den Markt kommen. Leica verspricht volle Bildqualität bereits ab Offenblende, sodass das Schließen der Blende nicht mehr aus Qualitäts-, sondern nur noch aus ästhetischen Gründen nötig sein soll. Das lässt sich der deutsche Traditionshersteller allerdings teuer bezahlen: 4.400 Euro soll das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 Asph. kosten. mehr … 


Leica APO-Summicron-SL 1:2/35 mm Asph. [Foto: Leica]

Drahtloses Fokussieren, Zoomen und Auslösen

Bluetooth-Fernbedienung für Sony Alpha 6400, 7 III, 7R III und 9

2019-02-26 Mit der RMT-P1BT bringt Sony erstmals eine Bluetooth-Fernbedienung für aktuell zumindest vier spiegellose Systemkameras des Alpha-Systems auf den Markt. Sie bietet nicht nur einen Auslöseknopf, sondern auch Zoomtasten, eine Videoaufnahmetaste und eine per Kameramenü individuell belegbare Taste. Zudem lässt sich die Fernbedienung dank des wettergeschützten Gehäuses auch bei widrigen Aufnahmebedingungen einsetzen. mehr … 


Die Sony RMT-P1BT Bluetooth-Fernbedienung bietet über fünf Tasten den Zugriff auf verschiedene Funktionen. Die C1-Taste beispielsweise lässt sich über das Kameramenü konfigurieren. [Foto: Sony]

Hohe Lichtstärke, schneller Autofokus und schönes Bokeh vereint

Sony stellt G-Master-Festbrennweite FE 135 mm F1.8 GM vor

2019-02-26 Mit dem FE 135 mm F1.8 GM baut Sony sein Angebot an lichtstarken Festbrennweiten für die Vollformat-Systemkameras der Alpha-7- und 9-Serie weiter aus. Es soll eine brillante Auflösung mit einem ausgeprägten Bokeh und herausragenden Autofokuseigenschaften vereinen. Normalerweise ist nämlich gerade der Autofokus von lichtstarken Objektiven langsamer, da große Glasmassen bewegt werden müssen. Sony setzt daher beim 135er gleich vier Linearmotoren ein. mehr … 


Sony 135 mm 1:1.8 (SEL-135F18GM). [Foto: Sony]
Weitere anzeigen

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach