Zwergenwuchs

2 GByte große xD Picture Cards demnächst von Olympus und Fujifilm

2006-08-09 In getrennten Pressemitteilungen haben Olympus und Fujifilm heute morgen die bevorstehende Markteinführung neuer xD Picture Cards mit einer Speicherkapazität von 2 Gigabytes angekündigt. Die zumindest mit neueren Olympus- und Fujifilm-Kameras kompatiblen 2-GByte-Karten kommen im Herbst auf den Markt und kosten unter 100 EUR. In der Olympus-Ausführung besitzen die Karten dann noch die übliche Panorama-Funktion und die freischaltbaren Spezialeffekt-Funktionen (u. a. 3D-Effekt); die passende 3D-Brille ist auch schon im Lieferumfang enthalten.  (Yvan Boeres)

Olympus xD Picture Card 2GByte [Foto: Olympus]

Die fingernagelgroßen (25 x 20 x 1,7 mm) xD-Karten waren bisher in Größen von bis zu 1 GByte erhältlich. Mit der im Herbst stattfindenden Markteinführung der neuen 2-GByte-Karten von Olympus und Fujifilm wird die Produktlinie also nach oben hin erweitert. Möglich gemacht werden die höheren Speicherkapazitäten durch die so genannte MLC-Technologie (Multi-Level Cell). Speicherchips mit dieser besonderen Speicherzellen-Architektur besitzen die Eigenschaft, durch unterschiedliche Ladungszustände (vier oder mehr) innerhalb einer Speicherzelle nicht 1 Bit (= kleinste binäre Informationseinheit), sondern mit 2 Bits (oder höher) mindestens doppelt so viele Informationen speichern zu können. Allerdings sind nicht alle Digitalkameras bzw. deren Controller mit der neuen MLC-Technologie kompatibel, so dass schon bei der Einführung der 1-GByte-Karten Olympus und Fujifilm Kompatibilitätslisten veröffentlichten mussten (siehe weiterführende Links bzw. digitalkamera.de-Meldung vom 07.04.2005).

FujiFilm xD Picture Card 2GByte Karte [Foto:FujiFilm]Besitzer neuerer Olympus- und Fujifilm-Kameras bzw. von Kameras, die bereits mit den 1-GByte-Karten im xD-Format kompatibel sind, brauchen die Kompatibilitätslisten nicht noch einmal zu konsultieren, da die neuen 2-GByte-Karten eine ähnliche Speicherzellenarchitektur besitzen wie die 1-GByte-Ausführungen. Bei Olympus und bei Fujifilm sind die xD-Karten in MLC-Technik am aufgedruckten "M" vor der Kapazitätsangabe (z. B. M 2GB) auf der Speicherkarte erkennbar. Die neuen 2-GBytes-Karten tragen bei Olympus die Typenbezeichnung M-XD2GM und bei Fujifilm DPC-M2GB. Die Olympus-Karten unterscheiden sich von ihren Fujifilm-Pendants dadurch, dass sie mit so genannten "Templates" (sozusagen Funktions-"Vorlagen") vorbespielt sind, die alleine von Olympus-Kameras genutzt werden können und es ermöglichen, zum Beispiel Hilfslinien für die Aufnahme von Panorama-Teilbildern auf dem Kamerabildschirm einzublenden oder Bilder mit Spezialeffekten wie u. a. für einen 3D-Effekt vorbereitete Bilder (siehe weiterführende Links bzw. digitalkamera.de-Meldung vom 25.11.2005) zu erzeugen. Die passende 3D-Brille liegt den neuen Karten auch gleich bei.

Will Olympus seine neuen xD Picture Cards mit 2 GBytes Speicherkapazität schon Mitte September zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 85 EUR auf den Markt einführen, hat sich Fujifilm für seine entsprechenden Karten noch nicht auf irgendeine Preisangabe festgelegt und will sie erst ein paar Wochen später (d. h. im Oktober 2006) in den Handel bringen. Beide Unternehmen wollen die Leistung der in ihren Kameras eingesetzten xD-Karten eigenen Angaben zufolge auch künftig weiter ausbauen; schließlich sehen die ursprünglichen Spezifikationen für xD-Cards Speicherkapazitäten von bis zu 8 GByte vor.

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Objektiv-Simulatoren für Brennweiten, Bildwinkel und Schärfebereich

Sich vorzustellen, wie der Bildwinkel einer Brennweite aussieht, ist schwer. Die Lösung: Objektivsimulatoren. mehr…

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

In Lightroom Classic mehrere Fotos mit bekannten Dateinamen finden

Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus einer Liste mit Dateinamen alle Fotos auf einmal finden und weiterverarbeiten können. mehr…

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Sitzung oder Schulung als Hybrid-Veranstaltung durchführen

Teilnehmer vor Ort mit extern zugeschalteten Teilnehmern zu verbinden ist gar nicht allzu aufwändig. mehr…

Fotoprojekt Räucherstäbchen

Fotoprojekt Räucherstäbchen

In diesem Fototipp stellen wir ein Fotoprojekt für schlechtes Wetter vor und legen die Grundlage für Experimente. mehr…

Foto Koch Die News sponsert Foto Koch – Ihr Fotopartner mit dem gewissen Etwas! 100 Jahre jung, top modern und mit fairen Preisen.

News-Suche

von bis
Hersteller
Autor
Suche nach