Buchtipp

Markus Wäger, "Nikon D700 – Das Buch zur Kamera"

2009-04-08 Im Point of Sale Verlag ist ein 288-seitiges Hardcover zur Nikon D700 erschienen. Noch ein Buch. In diesem Fall hat der Verlag einen besonderen, recht ungewöhnlichen Weg dazu eingeschlagen, der das Werk trotzdem spannend und lesenswert macht: Er hat nicht einen der an zwei Händen aufzählbaren "Standard"-Autoren mit dem Manuskript beauftragt. Vielmehr hat er Markus Wäger, Grafikdesigner und "Adobe Certified Expert", und Pascal Reis, Konstrukteur und Techniker als Co-Autor, quasi die Chance eröffnet, sich die besondere FX-Kamera von Nikon (24x36 mm "Vollformat" mit ca. 12,9 Millionen Bildpunkten) auf ihre Weise vorzunehmen und die Ergebnisse mitzuteilen. Obwohl schließlich nur Wäger als Autor auf der Titelseite steht, ist es doch sehr aufschlussreich, mit welcher Unbefangenheit und Originalität das Autorenduo die Sache angepackt hat. Mit einem Kaufpreis von 34 EUR gehört das Buch zur Pflichtlektüre von D700-Enthusiasten – auch neben Betriebsanleitung und Gradias-Opus zur Kamera.  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Nikon D700" [Foto: Foto: MediaNord]

Upgrade

DxO Optics Pro v5.3.3 unterstützt Nikon D3x und Sony Alpha 900

2009-03-12 DxO Labs meldet Verfügbarkeit von DxO Optics Pro v5.3.3, eines Programms zur automatischen Optimierung der Bildqualität. Das Update erweitert in der Version DxO Optics Pro Elite die RAW-Unterstützung auf die Nikon D3x und Sony A900. Damit sind 43 neue DxO optische Korrekturmodule verfügbar, darunter die Sony DSLRs A700 und A900, die Nikon D40x, D80, D90, D300, D700, D3 und D3x sowie die Canon 400D, 450D, 50D und 5D Mark II. Die Version bietet einige Neuerungen, so kann die Einstellentfernung bei Bildern der Canon 5D Mark II nun gelesen werden. DxO Optics Pro v5.3.3 und Upgrades sind ab sofort im Onlineshop von DxO Labs und Globell (siehe weiterführende Links) sowie im Fachhandel erhältlich. Die Preise haben sich gegenüber den Versionen 5.x nicht verändert: DxO Optics Pro v5.3.3 Standard 124 EUR, DxO Optics Pro v5.3.3 Elite 249 EUR. Kunden, die DxO Optics Pro ab 1. August 2007 gekauft haben, sind zu kostenlosem Upgrade auf Version 5.3.3 berechtigt. Für alle anderen gilt: Upgrade auf DxO Optics Pro v5.3.3 Standard: 69 EUR, Upgrade auf DxO Optics Pro v5.3.3 Elite 89 EUR (alle Preise zzgl. MwSt.).  (Jan-Gert Hagemeyer)

Weiterführende Links

DxO Optics Pro 5.x Packshot Elite  [Foto: DxO]

Geotagging mit Nikon leicht gemacht

Foolography Unleashed 2 Geotagging Bluetooth-Adapter für Nikon

2009-03-10 Eine kleine Soft- und Hardwareschmiede mit dem Namen Foolography mit Sitz in Darmstadt schickt sich an, das Geotagging mit Nikon-Kameras zu revolutionieren. Der Diplom-Informatiker Oliver Perialis hat sich dazu etwas ganz Geschicktes einfallen lassen: Ein kleiner Adapter für die Nikon Kameras D200, D300, D700, D2Hs, D2X, D2Xs, D3 und D3X rüstet eine Bluetooth-Schnittstelle zur Verbindung mit einem GPS nach. Eine (Klein-)Serienproduktion ist geplant. mehr … 


Foolography Geotagger Unleashed 2 [Foto: MediaNord]

Nachgebessert

Firmwareupdate 1.01 für die Nikon D700 und 2.01 für die Nikon D3

2009-01-20 Nikon bessert die Firmware der beiden Vollformatmodelle D3 und D700 nach. Behoben werden zahlreiche Fehler, neue Funktionen gibt es hingegen nicht – wohl aber einige interessante Verbesserungen. So soll der kontinuierliche Autofokus der Nikon D3 in dunklen Umgebungen beschleunigt worden sein. Darüber hinaus zeigten beide Kameras ein Problem bei Langzeitbelichtungen mit eingeschalteter Rauschunterdrückung: Die vereinzelt dabei auftretenden schwarzen Punkte gehören mit dem Update der Vergangenheit an. mehr … 


Nikon D700 [Foto: MediaNord]

Fotofachzeitschriften-Schau

Kamera- und Zubehörtests aus "Spiegelreflex digital" 1-2/2009

2008-12-26 Mit Erscheinen der zweiten Ausgabe des Fotofachmagazins "Spiegelreflex digital" (Januar/Februar 2009) bietet digitalkamera.de seinen Lesern wieder interessante Testberichte in Form von pdf-Dateien zum Download (gegen geringe Gebühr) an. Die Downloads umfassen Vergleichstests von Objektiven, Blitzgeräten, mobilen Druckern und natürlich digitalen Spiegelreflexkameras. Die Testberichte zu den Spiegelreflexkameras sind zusätzlich als Kamera-Einzeltests abrufbar. mehr … 


Spiegelreflex digital 1/2009 [Foto: Spiegelreflex digital]

Von Noten zu "Dots"

Kameratests ab sofort mit Testnoten und "Testsiegel"

2008-11-28 Seit fast zehn Jahren testet digitalkamera.de bereits Digitalkameras. Diese Tests gehören zu den beliebtesten redaktionellen Inhalten unseres Onlinemagazins. Dabei wurden die Tests stetig weiter entwickelt und um nützliche Informationen ergänzt, die dem Leser einen möglichst schnellen Überblick ermöglichen sollen. Dazu gehören aktuell Messwerte, ein kurzes Fazit, eine Positiv-/Negativliste und der Steckbrief. Doch wie die einzelnen Disziplinen und die Kamera insgesamt in den kritischen Tests bewertet wurden, erfuhr der Leser bisher nur aus dem Fließtext. Ab sofort (und rückwirkend für rund ein Jahr) gibt es Testnoten in fünf Disziplinen, eine Gesamtnote und ein "Testsiegel" mit maximal fünf "Dots" als Bestnote. mehr … 


digitalkamera.de-Test: 5 von 5 Dots (5 von 5 Sterne) [Foto: MediaNord eK]

Blitzgescheit(er)

Firmware 5.02 für Nikon Speedlight SB-900

2008-11-18 Das Speedlight SB-900 ist das erste Systemblitzgerät von Nikon, dessen Firmware sich auch vom Benutzer aktualisieren lässt (sofern man eine Nikon-DSLR vom Typ D3, D300, D700 o. D90 besitzt), und nun steht ein solches Update an. Nikon hat eine neue SB-900-Firmware mit Versionsnummer 5.02 veröffentlicht, die einen gelegentlichen Überbelichtungsfehler bei den letzten Aufnahmen einer ununterbrochenen Serienaufnahme mit Blitz im iTTL-Modus beseitigt. Außerdem schaltet der Blitz nach dem Update automatisch in den TTL-Modus zurück, wenn er nach der Verwendung an einer damit inkompatiblen Kamera wieder auf eine TTL- bzw. CLS-kompatible Kamera montiert wird (ist die Kamera nicht mit Nikons Creative Lighting System kompatibel, schaltet sie selbstständig vom TTL-Modus in den Automatik-Betrieb A um). Das war vor dem Update nicht der Fall. Die neue Firmware findet man samt deutschsprachiger Beschreibung und Aufspielanleitung auf dem europäischen Support-Server von Nikon (siehe weiterführende Links). mehr … (Yvan Boeres)

Weiterführende Links

Nikon Speedlight SB-900 [Foto: Nikon]

Abtauchen für Profis

Neue Unterwassergehäuse für SLRs von Subal und UK-Germany

2008-11-18 Es ist jetzt schon oft eklig grau und kalt draußen, und die richtig eisigen Temperaturen und Schnee stehen erst noch bevor. Höchste Zeit, die Koffer zu packen und in den Süden zu fliegen. Fotografen, deren zweites Hobby das Tauchen ist, finden in den dortigen Unterwasserwelten wunderbare Motive. Subal versorgt die Besitzer der neuen Nikon D700 mit einem entsprechenden Gehäuse namens ND700. Einen ganz neuen Weg geht UK-Germany mit seiner neuesten Entwicklung. Das UK-E3 eignet sich, wie der Name verrät, für die Olympus E-3. Anders als bisher kontrolliert der Fotograf über den so genannten Master Control Grip die Kamera dabei erstmals sowohl elektronisch als auch mechanisch. mehr … 


Subal ND700 für die Nikon D700 [Foto: Subal/UK Germany]

Lektüre für Hobbyfotografen

Michael Gradias, "Nikon D700"

2008-10-30 Eigentlich ist die Nikon D700 vom Preis und Anspruch eine Kamera für fortgeschrittene Amateure und Profis. Doch wer sich als Anfänger oder fortgeschrittener Hobbyfotograf ebenfalls eine solche Kamera leisten kann, findet in dem Buch "Nikon D700" vom "fleißigen Bienchen" Michael Gradias die nötige Unterstützung im Kennenlernen der Kamera und dem Umgang mit ihr. Der erfahrene Nikon-Buchautor geht – angefangen vom Akkuladen bis hin zum umfangreichen Zubehörprogramm – auf jedes kleinste Detail ausführlich ein. Selbst drei Praxisworkshops fehlen nicht. Und wer sich Capture NX 2 als Bildbearbeitungsprogramm leistet, findet selbst dafür eine 20seitige Einführung. Auch das Bildmaterial und das Buchlayout stammen vom Autor selbst, der damit sein gestalterisches Können unterstreicht. Das 350 Seiten starke Hardcover aus dem Verlag Markt+Technik ist für 39,95 EUR im Buchhandel und versandkostenfrei bei digitalkamera.de erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführende Links

Vorderseite von "Nikon D700" [Foto: Foto: MediaNord]

Kleine Nützlichkeiten

Kaiser Fototechnik stellt viele neue Produkte vor

2008-10-24 Kaiser Fototechnik ist stets daran interessiert, dem Fotografen mit allerhand nützlichem Zubehör das Leben ein klein wenig leichter zu machen. Auch diesen Herbst gibt es wieder einige Neuheiten, die im Fotografenalltag helfen. Dazu gehören ein Blitzadapter, der Empfänger wie den Pocket Wizard oder den Elinchrom Skyport für Blitze ohne Synchro-Anschluss verwendbar macht, die Nikon-Variante des TWIN-Fernauslösers und digiShield DSLR. Außerdem bietet Kaiser jetzt den quik pod für DSLRs an, ein Einbein-, bzw. Handstativ, um sich selbst zu fotografieren. Cube-Studio, ein Lichtzelt für die Produktfotografie, ergänzt die Neuvorstellungen. mehr … 


Kaiser Fototechnik Cube-Studio [Foto: Kaiser Fototechnik]

Updates

Adobe Photoshop Lightroom 2.1 und Camera Raw 5.1 verfügbar

2008-10-22 Adobe hat Updates für Photoshop Lightroom und das Photoshop Camera Raw Plug-in veröffentlicht. Beide Updates stehen Anwendern von Lightroom 2 und Photoshop CS4 ab sofort kostenfrei zur Verfügung. Die Updates beinhalten eine erweiterte Rohdaten-Unterstützung für 15 zusätzliche Kameramodelle, darunter die Nikon D90, Nikon D700, Canon EOS 50D und Canon EOS 1000D. Das Update für Lightroom 2.1 umfasst eine verbesserte Photoshop-Integration und höhere Stabilität des Web-Moduls für Microsoft Windows Vista 64-Bit-Betriebssysteme, Leistungsverbesserungen für 64-Bit Mac OS X 10.5 Macintosh-Rechner und die Migration von Schlagworten aus Lightroom. mehr … 


Adobe Photoshop Lightroom [Foto: Adobe Systems Inc.]

Hier funkt es

Hama bietet neue Funk-Fernauslöser

2008-09-30 Bei Makro-, Tele- oder Nachtaufnahmen kommt es darauf an, das Bild nicht zu verwackeln. Doch selbst wenn man ein Stativ nimmt, reicht oft schon das Drücken des Auslösers, um für Unruhe und damit Unschärfen zu sorgen. Ein Funkauslöser schafft hier Abhilfe, und Hama bietet ab sofort zwei für Canon, zwei für Nikon und einen für Sony an. Alle fünf Varianten arbeiten mit einer 4-Kanal-Technik bei 433 MHz und reichen bis zu 30 m weit. Der Anschluss erfolgt über den Remote-Eingang der Kamera. Die Funkauslöser sind mit Serienauslöser- und Langzeitbelichtungs-Funktionen versehen. mehr … 


Hama Funkfernauslöser für Canon, Nikon und Sony [Foto: Hama]
Weitere anzeigen