Rubrik: Panoramaaufnahmen

iseemedia Plug-In bzw. Java-Applet

2006-05-14 Iseemedia hat einen eigenen Panorama-Viewer entwickelt, da sich mit dem Stitching-Programm Photovista keine QuickTime-Movies speichern lassen. Neben einer Plug-In-Variante bietet iseemedia auch einen Panorama-Viewer auf Basis von Java. Dieses Java-Applet ist eine interessante Alternative für Anwender, die den Besuchern Ihrer Website keinen Plug-In-Download zumuten möchten.  (Michael Guthmann, Corinna Jacobs)

Photovista bietet eine eigene Möglichkeit zur Einbindung der Panoramen als interaktives Fenster in eine HTML-Seite. Allerdings benötigt der Betrachter zum Anschauen ein ganz spezielles Plug-In, das bei Photovista mitgeliefert wird oder von der Seite des Herstellers herunterladen werden kann. Das 2,2 MByte (für Windows) bzw. 1,3 MByte (für Macintosh) große Plug-In dient auch zur Wiedergabe von hoch auflösenden (zoombaren) Bildern im Flashpix-Format. Setzen Sie einen Link auf die Download-Seite von iseemedia, damit sich Ihre Besucher das Plug-In herunterladen können (siehe weiterführende Links).

Eine weitere Alternative von Photovista besteht in der Verwendung eines speziellen Java-Applets. Der Vorteil von Java ist, dass Ihr Besucher zum Betrachten Ihres Panoramas kein spezielles Plug-In für seinen Browser benötigt. Der Nachteil besteht in einer erhöhten Downloadzeit, da zusätzlich der Java-Programmcode herunter geladen werden muss (57 KByte).

Um Panoramen mit den Java-Viewer von Photovista betrachten zu können, muss Java im Browser installiert und aktiviert sein. Das ist in der Regel der Fall. Bei Windows-Betriebssystemen ab der Version XP wird Java allerdings nicht mehr automatisch unterstützt. Stattdessen setzt Microsoft auf eine Eigenentwicklung namens JUMP to .NET. Wer unter Windows XP den Internet Explorer der Version 6 über eine ältere Browserversion installiert, behält die bislang verwendete Java-Engine. Die aktuelle Java-Version steht beim Java-Entwickler Sun zum Download bereit (siehe weiterführende Links).

Um die HTML-Dateien zu generieren, müssen Sie unter Photovista fast nichts beachten. Sie erstellen Ihr Panorama, wie wir es in unserer Photovista-Rezension (siehe weiterführende Links) beschrieben haben. Wenn Sie abschließend Ihr Panorama speichern, wählen Sie einfach "JPEG" und unter "Web Options" "Panorama w/ java viewer (No Plug-in)".  Photovista speichert in das gewählte Verzeichnis das Panorama-Bild, eine IVR-Datei, das Java Applet und eine HTML-Seite. Die HTML-Datei können Sie einfach in einem Texteditor öffnen und daraus den nötigen Programmcode für Ihre Internetseite kopieren. Der für Sie interessante Teil ist speziell gekennzeichnet mit <!--//---Begin Copy Here--//--> und <!--//--End Copy Here--//-->. Diesen Inhalt können Sie an eine beliebige Stelle in einer neuen Seite einsetzen. Wichtig ist dabei der richtige Dateipfad von "value=MeinPanoramabild.ivr" und dass die Dateien "MeinPanoramabild.ivr" und das Java Applet "panoapplet.jar" in einem Verzeichnis liegen.

Einige Demo Panoramen finden Sie auf der Hersteller Homepage (siehe weiterführende Links).

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Digitalen Bilderrahmen übers Internet mit neuen Fotos versorgen

Die Fotos können auch auf weit entfernte Bilderrahmen übertragen werden. Die Verwaltung erfolgt komfortabel im Browser. mehr…

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

Testbericht: DxO PhotoLab 4 Elite Edition

In diesem Test haben wir die Software genau unter die Lupe genommen und zeigen, ob sich ein Update oder Umstieg lohnt. mehr…

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

50 % gespart: Das große Testjahrbuch 2021 als PDF jetzt für nur 3,47 €

Einzeltests zu vielen Kameras und eine ausführliche Objektiv-Übersicht – im 2. Halbjahr 2021 bei uns zum halben Preis. mehr…

Testbericht: Capture One 21

Testbericht: Capture One 21

In diesem Test stellen wir den umfangreichen Rohdatenkonverter vor und beurteilen seine Einsteigerfreundlichkeit. mehr…

Rubrik
Suche nach