Labortest und Test in Arbeit

Sony DSC-RX100M5A zum Test eingetroffen

2019-01-15, aktualisiert 2019-01-17 Die neue Version der Sony RX100 V machte uns einiges Kopfzerbrechen. Handelt es sich dabei nun um ein neues Modell oder nicht? Braucht die Kamera einen neuen Test? Wir meinen: ja! Immerhin hat die RX100 Mark V ja einen neuen Prozessor und ein neues Menü erhalten. Das hat (mindestens) Auswirkungen auf die Geschwindigkeit und die Bedienung. Sony hat allerdings gar keine Testgeräte von dem Gerät, das aus Marketing-Sicht keine neue Kamera ist. Freundlicherweise hat uns Foto Wiesenhavern aus Hamburg leihweise ein Testgerät geschickt – sogar als Premium-Kit mit Griff und Tasche. Die RX100 V "A" durchläuft somit unser Testlabor und anschließend schreiben wir einen neuen Testbericht.  (Jan-Markus Rupprecht)

  • Bild Sony DSC-RX100 VA Kit. [Foto: MediaNord]

    Sony DSC-RX100 VA Kit. [Foto: MediaNord]


Passende Meldungen zu diesem Thema

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

digitalkamera.de Kaufberatung Outdoor-Kameras aktualisiert

digitalkamera.de "Kaufberatung Outdoor-Kameras" aktualisiert

Dank zweier Neuerscheinungen hat unser im Mai 2017 veröffentlichtes E-Book schon eine überarbeitete Neuausgabe verdient. mehr…

Autor

Jan-Markus Rupprecht

Jan-Markus Rupprecht, 54, fotografiert mit Digitalkameras seit 1995, zunächst beruflich für die Technische Dokumentation. Aus Begeisterung für die damals neue Technik gründete er 1997 digitalkamera.de, das Online-Portal zur Digitalfotografie, von dem er bis heute Chefredakteur und Herausgeber ist. 2013 startete er digitalEyes.de als weiteres Online-Magazin, das den Bogen der digitalen Bildaufzeichnung noch weiter spannt.