Stativ-Testberichte

1 2 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 13 Stative gefunden. Hier sehen Sie die Testberichte 1 bis 10.
Rollei C6i Carbon liegt mit einer minimalen Arbeitshöhe von 47,9 cm etwas über der des C5i Carbon. [Foto: Rollei]

Reisestativtest

Rollei Carbonstative C5i und C6i im Test

2016-11-21 Carbon ist mit das beste Material für Stativbeine. Es macht diese sehr leicht, stabil und schwingungsarm. In diesem Test nehmen wir das Rollei C5i und seinen, für ein Reisestativ sehr großen, „Bruder“ C6i genauer unter die Lupe. Wir zeigen, ob die beiden relativ günstigen Carbon-Stative gute fotografische Begleiter sind, wenn es nicht nur um geringes Gewicht, sondern auch um den praktischen Einsatz geht. mehr …


Ganze 142 cm Arbeitshöhe erreicht das Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon Reisestativ. [Foto: Rollei]

Carbon Traveller-Stativ mit vier Auszügen und Kugelkopf

Testbericht: Rollei Compact Traveller No. 1 Carbon

2016-03-02 Auch wenn das Rollei Compact Traveller No. 1 Carbon einen sehr ähnlichen Namen hat wie das Anfang 2015 von uns getestete Rollei Fotopro Compact Traveller No. 1, so gibt es dennoch deutliche Unterschiede bei dem Carbon-Stativ, das nur 990 Gramm schwer ist und eine maximale Arbeitshöhe von 142 cm sowie um 180° umklappbare Stativbeine bietet. Was das Stativ noch so bietet und was wir von dem Stativ halten ist in diesem Test zu lesen. mehr …


Das Benro iTrip IT15 hat eine Arbeitshöhe von knapp 48 cm, wenn die Beine maximal angewinkelt sind. [Foto: MediaNord]

Einsteigerfreundlich

Testbericht: Benro iTrip IT15

2015-04-27 Mit dem iTrip IT15 hat Hersteller Benro ein kleines und kostengünstiges Reisestativ auf den Markt gebracht, welches durch einen Klappmechanismus ein geringes Packmaß besitzt. Wir haben das iTrip IT15 genauer unter die Lupe genommen und zeigen, was man unter Anderem von der Einbeinstativ-Funktion und den anderen Aussattungsmerkmalen erwarten kann und welche Kompromisse man beim iTrip IT15 von Benro machen muss. mehr …


Das Bilora ColorLux 3381 ist klein, gut ausgestattet sowie in verschiedenen Farben und als Carbonausführung erhältlich. [Foto: Bilora]

Farbe im Spiel

Bilora ColorLux 3381 Stativ Einzeltest

2015-03-12 Das Bilora Reisestativ ColorLux 3381 gibt es in verschiedenen poppigen Farben. Doch das ist zum Glück nicht alles was das Aluminium-Reisestativ von Bilora zu bieten hat. Ausgestattet mit interessanten und durchdachten Funktionen zeigt das ColorLux 3381 im Test einiges an Potential. Was uns besonders gut am ColorLux 3381 Reisestativ gefallen hat, ist ebenso in diesem Test zu lesen wie das, was uns nicht so gut gefallen hat. mehr …


Stativset Sirui T-025X mit C-10X Kugelkopf. [Foto: Sirui]

(Un)gleiche Brüder

Testbericht: Sirui T-005X und T-025X Reisestative mit Kugelkopf C-10X

2015-03-03 Der chinesische Hersteller Sirui hat es in den letzten Jahren verstanden, immer populärer zu werden und es so in immer mehr Fotoausrüstungen geschafft. Dies haben wir zum Anlass genommen, die beiden Reisestative T-005X und T-025X mit dem Kugelkopf C-10X zu testen. Wo die Unterschiede zwischen dem mit Carbonrohren gefertigten T-025X und dem mit Alurohren ausgestatteten T-005KX liegen, zeigt unser Test der beiden ungleichen Brüder. mehr …


Rollei Compact Traveler No. 1 [Foto: Rollei]

Aluminium und gut

Testbericht: Rollei Fotopro Compact Traveller No. 1

2015-01-30 Seit einiger Zeit macht Firma Rollei nicht nur durch Actioncams und günstige Digitalkameras auf sich aufmerksam, sondern auch durch innovatives und hochwertiges Zubehör. Das Reisestativ Rollei Compact Traveller No.1 ist mit 1,2 Kilogramm Gewicht nicht gerade das leichteste Reisestativ auf dem Markt, bietet dafür aber drehbare Schnellspannverschlüsse, einen Gegengewichtshaken und umklappbare Beine sowie eine maximale Arbeitshöhe von 138 cm. Belastbar ist das Stativ mit maximal 5 Kilogramm. Was uns besonders gut und was uns nicht so gut gefallen hat ist in diesem Test zu lesen. mehr …


In dieser Position kann das Mogopod leichte Ausrüstung ohne Anwender halten. [Foto: Rollei]

Schnelles Einbeinstativ für Foto und Video

Testbericht: Rollei iFootage Mogopod 1

2014-10-30 Neben Actioncams und Digitalkameras unter dem Namen Rollei bietet die RCP-Technik aus Hamburg weitere interessante Produkte wie Stative unterschiedlichster Art an. Darunter auch das pfiffige iFootage Mogopod, das zu den wohl schnellsten Einbeinstativen gehört und auch noch mit anderen pfiffigen Funktionen und Ausstattungsmerkmalen daherkommt. Wir haben uns das Mogopod 1 aus der Nähe angeschaut und zeigen, ob das Stativ eher etwas für das Filmen, das Fotografieren oder sogar beides ist. mehr …


Giottos Vitruvian VGRN82 Stativ mit dem MH 630 Kugelkopf trägt die einprägsame Typenbezeichnung GTVGRN8225-5310-630. [Foto: MediaNord]

Carbon Traveller-Stativ mit vier Auszügen und Kugelkopf

Testbericht: Giottos Vitruvian GTVGRN8225-5310-630 Reisestativ

2014-04-29 Mit gerade einmal 31 cm Packmaß und weniger als 1 kg Gewicht (in der Carbon-Variante) zählt das 4kg-Vitruvian dank 5-Segment-Bauweise und 180 Grad umklappbaren Beinen zu den kompaktesten Reisestativen auf dem Markt. Das Stativ überzeugt uns im Test durch gute Verarbeitung und umfangreiche Ausstattung. Der Kugelkopf besitzt sogar eine getrennte Fixierung für Kugel und Panorama-Drehung, sowie drei Wasserwaagen. mehr …


Manfrotto Befree MKBFRA4-BH in maximaler Arbeitshöhe von 144 cm. [Foto: MediaNord]

Aluminium Travellerstativ mit ungewöhnlichem Design

Testbericht: Manfrotto Befree MKBFRA4-BH Reisestativ

2014-04-04 Manfrotto ist erst relativ spät auf den Zug der Traveller-Reisestative mit platzsparend um 180 Grad umklappbaren Beinen aufgesprungen: Erst seit 2013 gibt es das Befree MKBFRA4-BH. Herausgekommen ist dabei ein sehr modern gestaltetes Aluminium-Reisestativ, das sogar in Italien (und nicht in China) herstellt wird, mit eigenwilliger Stativschulter, die durch einseitige Lagerung und ungewöhnlicher Anstellwinkel-Verstellung sofort auffällt. mehr …


Gitzo Stativsets GK1580TQR5 und GK1580TQR4 im Größenvergleich (von links nach rechts). [Foto: MediaNord]

Edele Carbon-Travellerstative mit drei und vier Auszügen

Testbericht: Gitzo GK1580TQR5 und GK1580TQR4 Reisestative

2014-03-21 Gitzo war mit seinen pfiffigen Traveller-Stativen der Vorreiter bei besondern kleinen und leichten Reisestativen, die durch die umklappbaren Beine ein geringen Packmaß erreichten. Der Trick dabei ist, dass die höhenverstellbare Mittelsäuse zum Transport in die obere Position gebracht und die Beine dann nach oben an die Mittelsäule geklappt werden. Besitzt das Stativ nun noch einen besonders kleinen Kugelkopf, der zwischen den umgeklappten Beinen "verschwindet", bestimmt allein die Länge der zusammengeschobenen Beine das Packmaß. Die aktuellen Versionen der beiden Gitzo Traveller Stative haben wir uns einmal genauer angeschaut. mehr …


1 2 Pfeil nach Rechts

Insgesamt stehen 13 Meldungen zur Verfügung. Hier sehen Sie Meldung 1 bis 10

Stativ-Tests Auswahl

Hersteller
Modell