Gedrucktes Buch

Point of Sale Verlag Sony Cyber-shot R1 – Digitale Fotopraxis

Mit der Cyber-schot R1 präsentiert Sony sein neues Topmodell: extrem großer 10,3-Megapixel-Sensor, Hochauflösendes Carl Zeiss-Weitwinkelzoom, Live-Vorschau auf zwei brillianten Monitoren und eine Ausstattung auf absolutem Profiniveau – noch nie zuvor gab es soviel Kamera und Bildqualität in dieser Klasse. Keine Frage: Eine solche Highend-Digitale braucht ein Buch! Nur so können Sie als Anwender das gigantische Potenzial der Cyber-schot R1 effektiv nutzen und in erstklassige Bilder umsetzen. Dieses Praxisbuch wendet sich an zwei Zielgruppe gleichermaßen: An den Besitzer der R1, der mit Hilfe unserer Hintergrundinfos und Fotoworkshops das Beste aus seiner neuen Kamera herausholen will, und an den Kaufwilligen, der vor der Investition genau ergründen möchte, ob die neue Sony die richtige Digitale für ihn ist. Dabei will das Buch weder die Bedienungsanleitung ersetzen noch mit allgemeinen Aussagen zur Digitalfotografie langweilen. Alles, was Sie in diesem Praxisbuch lesen, bezieht sich zu 100 Prozent auf die Cyber-schot R1 – von der Akkutechnik bis zum Zubehör, von der RAW-Bearbeitung bis zum gekonnten Blitz-Einsatz. Der Autor: "Wir haben tausende von Bildern mit der besten Sony aller Zeiten gemacht, haben wirklich jede Funktion ausprobiert und auf ihren konkreten Nutzen für Ihre Fotos hin untersucht. Und hatten jede Menge Spaß am Entdecken, Erkunden und Erklären!" Ein Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene, vor und nach dem Kamerakauf zu lesen!

Titel Sony Cyber-shot R1 – Digitale Fotopraxis
Autor(en)
Frank Späth
Verlag Point of Sale Verlag
Rubrik(en) Digitale Kamera, Digitalfotografie, Technik
Anspruch Anfänger: JAEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: NEINProfi: NEIN
Erscheinungsdatum Dezember 2005
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
25,00 €
k. A.
196
k. A.
3-925334-72-6
Rezension

Das Buch von Frank Späth richtet sich an zwei Zielgruppen: Zum einen an die Besitzer einer Sony Cyber-shot R1, die die Kamera anhand praktischer Beispiele mit Anleitung genauer erkunden möchten, und zum anderen an Kaufinteressenten, die sich vorab genauer über die Kamera informieren wollen. Für den Preis von nur 25 Euro ist das Buch sehr gut und vor allem mit Hardcover gebunden, so dass man etwas "Vernünftiges" und Langlebiges in der Hand hat. Man sollte zwar nicht immer vom Einband auf den Buchinhalt schließen, doch bei diesem Buch darf man das. Das Buch ist zwar nur knapp 200 Seiten dick, dafür aber prall gefüllt mit praktischen Hinweisen, technischen Hintergründen, tollen Tipps und vielen schönen Fotos. In der 23-seitigen Einführung geht der Autor auf die Vorteile und Innovationen der einzigartigen Sony Cyber-shot R1 ein, die – wenn sie Erfolg hat – wohl eine neue Kameraklasse (Prosumer mit DSLR-Bildqualität) begründen wird. Im Anschluss folgt eine 4-seitige Rückblende auf die Vorgängerkameras von Sony, sofern man die dort kurz vorgestellten Kameras als solche bezeichnen kann.

Für technisch begeisterte Leser wird der darauf folgende Teil interessant sein, der mit "Technologie" betitelt ist. Hier geht der Autor vor allem auf die technologischen Innovationen der Kamera ein, z. B. den neuen CMOS-Sensor, das Bildrauschen, das Objektiv, die Firma Zeiss und nicht zuletzt den Sony MemoryStick und die InfoLithium-Akku-Technologie. Ab Seite 50 wird es dann praktisch. Anhand von Grafiken, Fotos und Beispielen werden praxisnah die Kamera und ihre Funktionen erklärt, wobei auch auf verschiedene Aufnahmesituationen und deren beste Einstellungen eingegangen wird. Immer wieder finden sich dabei Infoboxen im Buch, auch einige praktische Vergleiche gibt es, so z. B. von Belichtungsreihen oder -Messmethoden oder einen Vergleich der Bildqualität in JPEG – nimmt man lieber eine höhere Komprimierung oder eine geringere Auflösung, wenn der Speicher knapp ist? Zahlreiche Vergleichsfotos geben die Antwort. Der Praxisteil nimmt dabei mit 120 Seiten den größten Umfang des Buches ein – das ist sicher auch das, was der Leser eines solches Buches erwartet.

Zum Abschluss gibt es noch zwei kurze, zusammen etwa 20 Seiten starke Kapitel über das mögliche Zubehör wie z. B. Konverter, Filter, Stativ, Blitz oder Taschen und über die mitgelieferte Software. Ganz am Ende findet der Leser noch einen zweiseitigen, sehr knappen Index zum Nachschlagen von bestimmten Begriffen. Insgesamt ein gelungenes Buch, das vor allem für Einsteiger, Anfänger und Fortgeschrittene einen guten Einblick in die Kamera- und Fotopraxis liefert. (Benjamin Kirchheim)

Passende Produkte

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche