Buch

Point of Sale Verlag Sony Alpha Fotoschule – Alpha 200 Alpha 300 Alpha 350

Mit gleich drei Modellem der Einsteiger- und Mittelklasse greift Sony erstmals so richtig an im hart umkämpften Markt für digitale Spiegelreflexkameras. Attraktive Preise, gute Ausstattung und Anschluss an ein riesiges Zubehörprogramm machen die Alpha 200, 300 und 350 zu interressanten Kandidaten für Fotografen mit hohem Anspruch und überschauberem Budget.

Der Clou: Die drei Neuen sind (abgesehen vom Live View und der Sensorauflösung) quasi identisch ausgestattet. Ein klarer Fall also für die Sony AlphaFotoschule von Frank Späth. Der Autor, Chefredakteur der Zeitschrift Photographie und Verfasser der Praxisbücher zur Sony R1, Alhpa 100 und Alpha 700, hat sich mit allen drei neuen Sony-Modellen noch vor deren Markteinführung intensiv beschäftigt und ist mit der Alpha 200, 300 und 350 auf ausgedehnte Fototouren gegangen, kennt und erläutert Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Trios bis ins kleinste Detail.

Und auf die Details der Ausstattung, Bedienung und den vielfältigen Menü-Einstellungen, des Zubehörs und der Objektive geht Späth auch bei diesem Buch wieder akribisch ein, dabei aber stets gut lesbar und auch für Anfänger und Umsteiger leicht verständlich: der praktische Einsatz der Live View-Technik (Alpha 300/350), die Autofokus-Modi, Weißabgleich, Bildqualität, Szeneprogramme, Blitzen, Belichtungsmessung, Kreativmodi... All das lässt Frank Späth in seine Alpha-Fotoschule einfließen und hilft damit sowohl dem, der sich eine der drei Sonys kaufen will bei der Entscheidung für das richtige Modell, als auch dem Besitzer einer Alpha 200, 300 oder 350, der seine Kamera in allen Einzelheiten verstehen und zum besten Bildergebnis kommen möchte.

Titel Sony Alpha Fotoschule – Alpha 200 Alpha 300 Alpha 350
Autor(en)
Frank Späth
Verlag Point of Sale Verlag
Rubrik(en) Digitale Kamera, Professionelle Anwendung, Technik
Anspruch Anfänger: JAEinsteiger mit Grundwissen: JAFortgeschrittene: JAambitionierter Amateur: JAProfi: NEIN
Erscheinungsdatum Mai 2008
Format
  Preis (für Deutschland)
  Shop (Kauflink)
  Dateigröße
  Seitenanzahl
  Seitenmaße
  Ausdruckbar
  ISBN
Gedruckt
28,00 €
k. A.
216
k. A.
978-3-925334-86-3
Rezension

Die "Sony Alpha Fotoschule" zur Alpha 200, 300 und 350 richtet sich nicht nur an Kamerabesitzer vom Einsteiger über den Umsteiger bis hin zum Amateurfotografen, sondern auch an jene, die sich noch nicht für eine der drei Kameras entschieden haben. Der Autor Frank Späth, der auch schon Praxisbücher zur Alpha 100 und 700 geschrieben hat und damit das Sony Spiegelreflexsystem bestens kennt, geht auf rund 215 Seiten intensiv auf die Kameras ein, mit denen er sich lange und vor allem auch in der Praxis beschäftigt hat. Das Hardcover-Buch bietet eine klare Dreiteilung: Zuerst wird auf knapp 50 Seiten auf das Handling mit den Kameras eingegangen, wobei auch eine Kaufberatung nicht fehlt. Die Kameras sind im Grund fast identisch und unterscheiden sich nur in wenigen Details und natürlich dem Preis. Das Buch versteht sich dabei nicht als Ersatz zum Handbuch, sondern vielmehr als Ergänzung. So spielen vor allem praxisrelevante Themen wie z. B. die Sensorreinigung eine Rolle – dieser ist ein extra hervorgehobener Zubehör-Tipp gewidmet.

Der zweite große Teil des Buches beschäftigt sich weiter mit den Kameras, geht aber, nachdem der Leser nach dem Studium des ersten Teils die Kameras nun kennen sollte, mehr in die Praxis. Dabei spielt vor allem eine Rolle, in welchen Situationen man bestimmte Kamerafunktionen verwendet. Seien es tobende Kinder, Sportaufnahmen oder auch Makros – um nur ein paar Beispiele zu nennen. Stets werden die entsprechenden Einstellungen anhand der Bedienknöpfe und der Menüs genau gezeigt, damit der Leser die Einstellungen schnell findet und ausprobieren kann. Doch damit nicht genug der Praxis – auf knapp 50 Seiten folgen Praxis-Workshops zu insgesamt neun Themengebieten, wobei der Autor auch vor schwierigen Gebieten wie der Unterwasserfotografie oder der Available-Light- und Nachtfotografie nicht zurück schreckt, so dass der Leser sich vielseitig mit der Kamera beschäftigen kann und Wissen an die Hand bekommt, um diese Themengebiete für sich zu erschließen.

Was wäre ein Buch über Spiegelreflexfotografie, wenn darin nicht auch das Zubehör vorkäme? Vor allem die Objektive spielen eine große Rolle, und so sind diesem Themenbereich ganze 30 Seiten gewidmet, auf denen der Autor jedes einzelne, aktuell erhältliche Objektiv bespricht, seine Anwendungsgebiete, Stärken und Schwächen erklärt. Ein anderes Gebiet hingegen kommt etwas kurz: das Blitzen. Zwar werden die Möglichkeiten grundlegend erklärt, es gibt aber weder eine Vorstellung der verschiedenen Blitzgeräte samt Zubehör noch Praxisanwendungen von eben diesen.

Insgesamt ist die Alpha Fotoschule ein aus der Praxis heraus sehr lesenswert geschriebenes Buch, so dass es gerade Anfängern wärmstens zu empfehlen ist. (Benjamin Kirchheim)

Passende Produkte

Weitere Publikationen dieses Autors

Alle Publikationen dieses Autors

Weitere Publikationen dieses Verlages

Alle Publikationen dieses Verlages

Suche