Buchtipp

Sam Jost, "Wo sind meine Fotos? – Eine Einführung in Lightroom 4"

2013-03-15 Bücher, die dem Einsteiger den Umgang mit Profisoftware wie Lightroom 4 verständlich erklären, sind schwer zu finden. "Wo sind meine Fotos?" von Sam Jost ist eines dieser Bücher. Der Autor versteht es, den Umgang praxisnah und ohne Voraussetzungen von Grundkenntnissen oder Fachbegriffen zu erklären. In der ersten Hälfte der 264 Seiten steht die Bildverwaltung im Mittelpunkt: Die Arbeit mit der Bibliothek, die Verschlagwortung, Bildbewertung, das Ausblenden von Bildern und so weiter, sowie selbstverständlich das Wiederauffinden von Fotos. Doch Lightroom bietet auch umfangreiche Bildbearbeitungsmöglichkeiten, auf die Sam Jost im zweiten Teil des Buchs detailgenau eingeht. Anhand von praktischen Beispielen erklärt er die verschiedenen Bearbeitungsschritte einfach und nachvollziehbar. Das Taschenbuch ist im Eigenverlag von Sam Jost erschienen und sowohl im Buchhandel als auch bei uns auf digitalkamera.de erhältlich.  (Benjamin Kirchheim)

  • Bild Wo sind meine Fotos? Eine Einführung in Lightroom 4 [Foto: Samjost Fotografie]

    Wo sind meine Fotos? Eine Einführung in Lightroom 4 [Foto: Samjost Fotografie]


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Nach rechts belichten oder „Expose To The Right“

Mit „Expose To The Right“ verbessern Sie die Tiefenzeichnung in Fotos. digitalkamera.de zeigt, wie’s funktioniert. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.