Es werde Licht

Neuer Arctic Butterfly Sensorreinigungspinsel von VisibleDust

2008-07-28 Der Arctic Butterfly 724 Brite von VisibleDust ist ein besonders helles Kerlchen. Der Pinsel sorgt nicht nur dank statischer Aufladung für eine effektive Sensorreinigung von digitalen SLR-Kameras, sondern er beleuchtet außerdem die Stelle, die gereinigt werden soll. Das lässt die Schmutzpartikel besser erkennen und die Berührung öliger Ablagerungen durch mechanischen Verschleiß im Kamerainneren vermeiden. Solche Ölspuren können die Pinselfasern und damit den Sensor verschmutzen und erhöhen somit den Reinigungsaufwand. Aber nicht nur die LED-Lampe ist neu. Auch die Rotation des Motors für die statische Aufladung und die Textur der Pinselfasern wurde überarbeitet.  (Daniela Schmid)

Arctic Butterfly 724 Brite von VisibleDust [Foto: VisibleDust]Vom Prinzip her funktioniert der Arctic Butterfly 724 Brite wie seine Kollegen ohne Licht. Der Pinsel wird vor der Reinigung durch die Rotation des eingebauten Motors statisch aufgeladen. Die Aufladung wird durch die laut Hersteller extrem glatten Fasern mit Nanoüberzug erst möglich. Die "geladenen" Pinselfasern ziehen dadurch mikroskopisch kleine Schmutzpartikel an und befreien so den Sensor vor Verunreinigungen. Durch die neue glatte Oberfläche eignet sich der Arctic Butterfly jetzt auch für Kameras mit einem Oberflächenüberzug aus Indium-Zinnoxid. Diese Beschichtung kommt meistens bei Kameramodellen zum Einsatz, die über ein eingebautes System zur Sensorreinigung verfügen. Wenn Schmutzpartikel trotzdem haften bleiben, hilft der Arctic Butterfly. Der Reinigungspinsel kommt im ergonomisch geformten Kunststoffgehäuse daher und misst 17,5 x 3 cm. Er wiegt 37 g und muss mit zwei AAA-Batterien bestückt werden. Man erhält den Arctic Butterfly 724 Brite über die Handelspartner von Bogen Imaging. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 110 EUR.


Meldung die auf diese Meldung verweist

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Mit Sun Surveyor für iOS und Android Outdoorshootings planen

Sun Surveyor hilft dem Fotografen und dem Filmer, Outdoorshootings besser auf Sonnen- und Mondlauf abzustimmen. mehr…

Fotografieren mit dem Honl Photo Light Paddle

In diesem Fototipp zeigen wir, wie man das pfiffige Zubehör aus dem Hause Honl Photo in der Praxis einsetzt. mehr…

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

In diesem Fototipp zeigen wir, worauf Sie beim Stativkauf achten sollten, um keine bösen Überraschungen zu erleben. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Autor

Daniela Schmid

Daniela Schmid hat in Augsburg Sprachen studiert, bevor sie nach einem halben Jahr in einer PR-Agentur für IT-Firmen in die Verlagsbranche wechselte. Ab 2004 war sie als festangestellte Redakteurin für die Magazine Computerfoto und digifoto zuständig. Während eines dreijährigen Auslandsaufenthaltes in der Nähe von New York berichtete sie als freie Autorin für digitalkamera.de von der PMA, CES und der PhotoPlus Expo aus Las Vegas und New York und übernahm die Zuständigkeit für die Rubrik Zubehör. Seit 2009 testet sie auch regelmäßig Kameras.