Wetterfestes Telezoom

Fujifilm präsentiert XF 100-400 mm F4.5-5.6 R LM OIS WR

2016-01-15 Fujifilm stellt im gleichen Atemzug nicht nur die X-E2S sowie die X-Pro2 vor, sondern auch das XF 100-400 mm F4,5-5,6 R LM OIS WR. Hinter dieser Zahlen- und Buchstabenkolonne einer Typenbezeichnung verbirgt sich ein leistungsstarkes Telezoom mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 150 bis 600 mm. Was das knapp 1400 Gramm schwere Objektiv außer einer mitgelieferten Stativschelle sonst noch zu bieten hat, ist in dieser Meldung zusammengefasst.  (Harm-Diercks Gronewold)

  • Bild Fujifilm XF 100-400 mm F4.5-5.6 R LM OIS WR. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm XF 100-400 mm F4.5-5.6 R LM OIS WR. [Foto: Fujifilm]

  • Bild Fujifilm XF 100-400 mm F4,5-5,6 R LM OIS WR. [Foto: Fujifilm]

    Fujifilm XF 100-400 mm F4,5-5,6 R LM OIS WR. [Foto: Fujifilm]

Neben dem zugegebenermaßen stattlichen Gewicht, das dank einer montagefreundlichen Stativschelle bequem auf ein Stativ adaptiert werden kann, ist das XF 100-400 mm F4,5-5,6 R LM OIS WR von Fujifilm mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Dieser ermöglicht eine Stabilisation von bis zu 5 Blendenstufen. Der optische Aufbau des Telezooms besteht aus 21 Elementen in 14 Gruppen. Um die Abbildungs- und Auflösungsleistung zu erhöhen, wurden fünf ED-Linsen und eine Super-ED-Linse verbaut. ED-Linsen besitzen einen besonders geringen Brechindex und eignen sich hervorragend dazu, Farbquerfehler zu minimieren. Das AF-System arbeitet über einen leisen, schnellen Twin-Linearmotor und bietet höchste Präzision. Der geringste Motivabstand beträgt 190 mm und ein „Fokus-Lock“-Schalter erlaubt dem Fotografen den Fokusbereich auf fünf Meter oder mehr zu begrenzen. Dies ist besonders in der Tier- und Sportfotografie bei wenig Licht hilfreich. Die Blende besteht aus neun abgerundeten Lamellen, sie sollen dank der nahezu kreisrunden Öffnung ein weiches, angenehmes Bokeh erzeugen. Um bei jeder Witterung einsatzbereit zu sein, ist das XF 100-400 mm F4,5-5,6 R LM OIS WR mit insgesamt 13 Dichtungen gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Das XF 100-400 mm F4,5-5,6 R LM OIS WR wird ab Ende Februar 2016 für knapp 1.900 Euro erhältlich sein. 


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

Testbericht: Huawei Mate 9 Smartphone mit Leica-Doppelkamera

Das große Smartphone überzeugt nicht nur im Labor, sondern auch in der Praxis und ist derzeit eine ganz heißer Tipp. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.