Von vorne bis hinten scharf

Focus Projects Professional kann Focus Stacking mit 400 Aufnahmen

2014-07-22 Jeder Makrofotograf kennt das Problem, dass man den Schärfenbereich im Nahbereich nicht durch hohe Blendenzahlen unbegrenzt ausdehnen kann. Um dennoch das kleine Objekt vollständig scharf abzubilden kann die Technik des „Focus Stacking“ angewendet werden, welche aus vielen Einzelaufnahmen per Software eine vollständig scharfe Aufnahme erstellt. „Focus Projects Professional“ aus dem Franzis-Verlag bietet eben genau diese Möglichkeit und noch vieles mehr.  (Harm-Diercks Gronewold)

Franzis Verlag: Focus projects professional [Foto: Franzis Verlag]Focus Projects Professional ist in der Lage, aus bis zu 400 Einzelaufnahmen (Raw, JPG oder TIFF) mit acht verschiedenen Verrechnungsmethoden zu einer Aufnahme zu vereinen. Darüber hinaus bietet die Software 20 verschiedene Voreinstellungen, wenn der Anwender keine Lust hat, sich selber mit Stacking-Details zu beschäftigen. Zudem bietet Focus Projects Professional Drei-Achsen Rotationen, 3D-Beleuchtungen sowie die Ausgabe als Video oder 3D-VRML-Objekt. Wie aus anderen Softwarelösungen aus der „Projects“-Serie bietet auch Focus Projects Professional ein Selektivtool zur Bildretusche, Expertenfilter, einen Bildoptimierer und vieles mehr. Die Focus Projects Professional ist sowohl als Standalone-Version sowie als Plugin für Adobe Photoshop CS6/CC sowie Elements 11 und 12 lauffähig und für Windows 7, 8, Vista und XP sowie für Mac OS X ab 10.7 erhältlich. Focus Projects Professional schlägt mit knapp 130 Euro zu Buche und kann im Fachhandel oder direkt auf der Verlagswebsite gekauft werden (siehe weiterführende Links).


Artikel-Vorschläge der Redaktion

Welchen Einfluss die Sensorgröße auf die Bildgestaltung hat

Neben Blende, Belichtungszeit und Brennweite beeinflusst auch die Sensorgröße die Bildwirkung und Aufnahmetechnik. mehr…

Kameras per USB laden zu können, eröffnet viele Möglichkeiten

Wir zeigen, welche Vorteile und Lade-Möglichkeiten sich eröffnen, wenn der Akku in einer Kamera per USB aufgeladen wird. mehr…

Huawei P9 Leica-Doppelkamera näher untersucht

In diesem Test kommen wir detailliert auf die Dual-Kamera-Technik zurück und untersuchen, wo sie Vorteile bietet. mehr…

Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf eines Stativkopfes achten sollten

In dieser Kaufberatung dreht sich alles um Stativköpfe und worauf man beim Kauf eines solchen achten sollte. mehr…

Autor

Harm-Diercks Gronewold

Harm-Diercks Gronewold ist gelernter Fotokaufmann und hat etliche Jahre im Fotofachhandel gearbeitet, bevor er 2005 in die digitalkamera.de-Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Produktdatenbanken, Bildbearbeitung, Fototipps sowie die Berichterstattung über Software und Zubehör. Er ist es auch, der meistens vor der Kamera in unseren Videos zu sehen ist und die Produkte vorführt.