Aktualisierungen

Firmwareupdates für viele Digitalkameras von Fujifilm

2014-06-30 Fujifilm bietet für zahlreiche Digitalkameramodelle eine neue Firmware zum Download an. So werden alle X-Systemkameras (X-Pro1, X-T1, X-E1, X-E2, X-M1, X-A1) kompatibel zum neuen Fujinon XF 18-135 mm 3.5-5.6 R LM OIS WR, die XQ1 sowie die X-A1 und X-M1 werden kompatibel zum drahtlosen Sofortbilddrucker instax Share SP-1, bei den FinePix-Modellen S1, XP70 und XP200 gibt es kleinere Fehlerkorrekturen.  (Benjamin Kirchheim)

Fujifilm XF 18-135 mm F3.5-5.6 R LM OIS WR [Foto: Fujifilm]Um neue Objektive optimal zu nutzen und die kamerainterne Bildoptimierung darauf anzupassen, braucht es bei Fujifilm regelmäßig neue Firmwareupdates. Da die Modellpalette im X-System inzwischen auf sechs angewachsen ist, gibt es entsprechend sechs Firmwareupdates, je eines für eine der Kameras. Sie werden damit allersamt kompatibel zum neuen spritzwassergeschützen Universalzoom Fujinon XF 18-135 mm 3.5-5.6 R LM OIS WR – noch rechtzeitig vor der Markteinführung im nächsten Monat. Die Versionsnummern der Firmware klettern folgendermaßen: X-Pro1: 3.30, X-T1: 1.10, X-E2: 2.10, X-E1: 2.30, X-M1 und X-A1: 1.20. Außerdem bringt die Firmware noch je nach Modell kleinere Fehlerkorrekturen.

Der drahtlose Sofortbilddrucker Fujifilm instax Share SP-1 wird von zwei der X-Systemkameras sowie von zwei Kompaktkameras dank Firmwareupdate unterstützt. Der Philosophie folgend, dass es sich bei dem Sofortbilddrucker eher um ein Spaßgerät handelt, wie auch der Test bei unserem Schwestermagazin digitaleyes.de zeigt (siehe weiterfüphrende Links), gibt es die Unterstützung des Druckers nur für die beiden Einsteigermodlele X-M1 und X-A1 sowie die Kompaktkameras XQ1 (Firmware 1.20). Je nach Kameramodell gibt es auch hier weitere kleinere Fehlerkorrekturen.

Fujifilm Instax Share SP-1 mit ausgedruckten Sofortbildern. [Foto: MediaNord]Zwar keine Unterstützung neuer Hardware, dafür aber auch einige Fehlerkorrekturen bringen die neuen Firmwareversionen 1.02 für die FinePix XP200 und XP70 sowie 1.01 für die FinePix S1. Die Updates können jeweils von der Supportwebsite herunter geladen (Links siehe unten) und vom Anwender selbst installiert werden. Wer sich ein solches Update in Eigenregie nicht zutraut, und sei es nur, weil er die englischsprachige Anleitung nicht zu 100 Prozent versteht, sollte sich an seinen Händler oder den Fujifilm-Service wenden.


Weiterführende Links

Artikel-Vorschläge der Redaktion

Kaufberatung: Worauf Sie beim Kauf eines Stativkopfes achten sollten

In dieser Kaufberatung dreht sich alles um Stativköpfe und worauf man beim Kauf eines solchen achten sollte. mehr…

Kaufberatung: Welche Speicherkarte ist die richtige für meine Kamera?

Wir erklären, welcher Speicherkartenstandard und welche Geschwindigkeitsklasse je nach Anwendung gebraucht wird. mehr…

Kaufberatung: Worauf Sie beim Stativkauf achten sollten

In diesem Fototipp zeigen wir, worauf Sie beim Stativkauf achten sollten, um keine bösen Überraschungen zu erleben. mehr…

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren sind sehr effektiv, bieten aber je nach Brennweite Vor- und Nachteile. mehr…

Autor

Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim schloss 2007 sein Informatikstudium an der Uni Hamburg mit dem Baccalaureus Scientiae ab. Seit 1998 war er journalistisch für verschiedene Atari-Computermagazine tätig und beschäftigt sich seit 2000 mit der Digitalfotografie. Ab 2004 schrieb er zunächst als freier Autor und Tester für digitalkamera.de, bevor er 2007 als fest angestellter Redakteur in die Lübecker Redaktion kam. Seine Schwerpunkte sind die Kameratests, News zu Kameras und Fototipps.