News-Suche

von bis
Hersteller
Suche nach

News zu

Produktart
Hersteller
Produkt

 

News & Infos

Pfeil nach Links 1 2 3 4 5 6 ... 729 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 7.284 Meldungen gefunden. Hier sehen Sie die Meldungen 11 bis 20.
News als RSS Feed
Bei der Leica X-E (Typ 102) handelt es sich um die X2 in einem neuen Gehäuse. [Foto: Leica]

Festbrenneiten-Kompaktkameras "Made in Germany"

Leica löst X2 mit dem Duo X (Typ 113) und X-E (Typ 102) ab

2014-09-16 Mit der X (Typ 113) bringt Leica die Festbrennweiten-X-Serie technisch auf aktuellen Stand, bei der X-E (Typ 102) hingegen nicht. Letztere ist lediglich eine X2 in neuem Gewand. Die X (Typ 113) bietet nun eine Full-HD-Videofunktion und einen größeren, höher auflösenden Bildschirm mit drei Zoll Diagonale und 921.000 Bildunkten, die X-E (Typ 102) muss sich mit 2,7" und 230.000 Bildpunkten begnügen. Beide besitzen einen 16 Megapixel auflösenden APS-C-Sensor und eine 35-mm-äquivalente Festbrennweite, mit F1,7 ist die X (Typ 113) aber lichtstärker als die X-E (Typ 102), die es nur auf F2,8 bringt. mehr … 


Die Leica S (Typ 007) besitzt nun einen 45 x 30 Millimeter großen CMOS-Sensor statt eines CCD-Modells wie noch in der S2. Die Auflösung bleibt bei 37,5 Megapixeln. [Foto: Leica]

Extra-Große Bildsensoren mit 37 Megapixeln

Mittelformat-Profis Leica S (Typ 007) und S-E (Typ 006)

2014-09-16 Das neue Topmodell der S-Mittelformatserie heißt schlicht S (Typ 007). Der Bildsensor löst zwar weiterhin 37,5 Megapixel auf, es handelt sich jedoch nun um ein CMOS-Modell und keinen CCD-Chip mehr. Zusammen mit dem neuen Bildprozessor Maestro II soll dies für eine noch bessere Bildqualität sorgen. Die Leica S-E (Typ 006) stellt den preiswerteren Einstieg in das S-System dar. Sie besitzt den 37,5 Megapixel CCD der alten S2. mehr … 


Das Zeiss Distagon T* 1,4/35 ZM ist mit einer maximalen Blendenöffnung von F1,4 besonders lichtstark. [Foto: Zeiss]

35mm-Universalobjektiv für Messsucherkameras mit M-Bajonett

Zeiss präsentiert das Distagon T* 1,4/35 ZM

2014-09-16 Das Zeiss Distagon T* 1,4/35 ZM ist das bisher lichtstärkste Objektiv des deutschen Herstellers im Line-Up der Optiken für Messsucherkameras mit M-Bajonett. Eine Brennweite von 35 Millimeter bieten bisher das Biogon T* 2/35 ZM und das C Biogon T* 2,8/35 ZM. Mit dem Distagon T* 1,4/35 ZM lassen sich Unschärfeeffekte noch gezielter einsetzen, und das Fotografieren bei schlechten Lichtverhältnissen kann länger ohne Blitz und Stativ erfolgen. Für andere Anschlüsse gab es das Objektiv bereits, jetzt profitieren auch die Kameras mit M-Bajonett davon. Dabei wurde das Distagon speziell für digitale Sensoren optimiert, könnte also beispielsweise an der Leica M-E gute Dienste verrichten. mehr … 


Das Sony Vario-Tessar T* FE 16-35 mm F4 ZA OSS verfügt über eine besonders gute Auflösung bis in die Bildecken. [Foto: Sony]

Weitwinkelzoom für Vollformat und zukünftige Entwicklungen

Sony präsentiert das Vario-Tessar T* FE 16-35 mm F4 ZA OSS und Roadmap

2014-09-15 Das Weitwinkelzoom Vario-Tessar T* FE 16-35 mm F4 ZA OSS erweitert Sonys Produktangebot an FE-Zoomobjektiven mit einer maximalen Lichtstärke von F4 auf drei Modelle. Das nach dem Zeiss-Design aufgebaute Objektiv verfügt über einen optischen Bildstabilisator. Es wurde speziell für Sonys Vollformatkameras entwickelt, kann aber an allen E-Mount-Kameras und Camcordern verwendet werden. Darüberhinaus kündigt Sony für das kommende Frühjahr vier weitere Objektive mit folgenden Brennweiten an: 28, 35, 90 und 24 bis 240 Millimeter. mehr … 


Die Canon PowerShot G7 X besitzt ein F1,8-2,8 lichtstarkes 4,2-fach-Zoom und deckt damit einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24-100 Millimeter ab. Verwackelungen reduziert der 5-Achsen-Bildstabilisator. [Foto: Canon]

Premium-Kompaktkamera mit schnellem Autofokus

Canon präsentiert PowerShot G7 X mit 1"-Sensor

2014-09-15 Mit der PowerShot G7 X setzt Canon nach Sony, Nikon, Panasonic und Samsung als fünfter Hersteller auf den 1"-Sensor und verbaut ihn in einer Premium-Kompaktkamera mit lichtstarkem 4,2-fach-Zoom und Klapp-Touchscreen. 20 Megapixel löst der 13,2 x 8,8 Millimeter große Sensor auf. Der Autofokus des 24-100mm-Objektivs soll innerhalb von 0,14 Sekunden scharf stellen. Außerdem verfügt die Canon über ein eingebautes WLAN-Modul. mehr … 


In der dritten Generation hat Canon das EF 400 mm f/4 DO IS II USM wesentlich leichter und kompakter gestaltet. [Foto: Canon]

Profitele, Einsteigerzoom und Pancake

Canon bringt 400mm-Tele, lichtstarkes 24mm-Pancake und 24-105mm-Zoom

2014-09-15 Zur diesjährigen Photokina hat Canon heute drei Objektive vorgestellt: das Weitwinkel-Pancake EF-S 24mm F2.8 STM, das EF 400mm F4 DO IS II USM und das Universalzoom EF 24-105mm f3.5-5.6 IS STM. Damit erweitert Canon sowohl für Profis als auch für Einsteiger das Angebot an Brennweiten. Das Pancake eignet sich für Kameras mit Sensor im APS-C-Format, das EF 24-105mm f3.5-5.6 IS STM ist für Einsteiger in das Vollformat gedacht. Profis greifen auf die dritte Ausgabe des EF 400mm F4 DO IS II USM zurück. mehr … 


Die Canon EOS 7D Mark II besitzt einen neuen 65-Punkt-Autofokus und nimmt 10 Serienbilder pro Sekunde auf. [Foto: Canon]

Neues APS-C-Spitzenmodell

Canon stellt High-End APS-C DSLR EOS 7D Mark II vor

2014-09-15 Canon stellt mit der lang erwarteten EOS 7D Mark II eine neue High-End-DSLR mit APS-C-Sensor vor. Sie besitzt einen 20 Megapixel CMOS-Sensor. Mit einem 65-Punkt-Autofokusmodul ausgestattet soll sich die 7D Mark II für Actionaufnahmen eignen, dies wird mit 10 Bildern pro Sekunde Serienbildrate sowie dem Spritzwasser- und Staubschutz untermauert. Neu ist auch der 150.000 Bildpunkte auflösende RGB+IR-Belichtungsmesser. mehr … 


Das Gehäuse des Panasonic Lumix G 14 mm 2.5 II Asph. besteht jetzt aus Metall. An den technischen Daten hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell nichts geändert. [Foto: Panasonic]

Objektivangebot für das Micro FourThirds-System erweitert

Panasonic bringt kompaktes 35-100mm Tele und erneuertes 14mm Pancake

2014-09-15 Der Brennweitenbereich des Lumix G Vario 4,0-5,6/35-100mm Asph./OIS wird bei Panasonic zwar schon angeboten, aber nur in der Premiumklasse mit einer Lichtstärke von F2,8. Wer nicht über 1.300 Euro investieren möchte, liegt mit dem neuen Telezoom richtig. Außerdem ist es durch seine Teleskopbauweise im Ruhezustand äußerst kompakt. Mit dem Festbrennweitenobjektiv Lumix G F2,5/14mm II Asph. legt Panasonic einen alten Bekannten neu auf. Die Erstausgabe mit den gleichen technischen Daten kam 2010 zur damaligen Photokina auf den Markt. Für das neue Modell wurde das Gehäuse farblich angepasst und aus Metall gefertigt. Die beiden neuen Objektive passen für alle Kameras des Micro FourThirds-Systems. mehr … 


Die Panasonic Lumix DMC-LX100 ist mit einem 17,3 x 13 mm großen 4/3"-Sensor mit 16 Megapixeln Auflösung ausgestattet, von dem aber nur maximal 12,8 Megapixel genutzt werden. Dank des Überformatsensors bleibt der Bildwinkel bei 4:3, 3:2 und 16:9 gleich. [Foto: Panasonic]

Bigger is better

Panasonic stellt Edelkompakte mit 4/3"-Sensor Lumix DMC-LX100 vor

2014-09-15 Mit der Lumix DMC-LX100 stellt Panasonic ein mehr als würdiges Nachfolgemodell der LX7 vor. Die LX100 folgt frei dem Motto "bigger is better" und setzt einen 17,3 x 13 Millimeter großen Four-Thirds-Sensor mit 16 Megapixeln ein. Hinzu gesellt sich ein F1,7-2,8 lichtstarkes Leica-Objektiv mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24-75 Millimeter. Auch die typische Multiformatfunktion, bei der die Bilddiagonale bei 4:3, 3:2 und 19:9 identisch bleibt, ist wieder mit von der Partie. Der elektronische Sucher gehört mit 2,76 Millionen Bildpunkten zu den höchstauflösenden am Markt, sogar 4K-Video nimmt die LX100 auf. mehr … 


Zwitter aus Digitalkamera mit großem Sensor und Android-Smartphone: Panasonic Lumix DMC-CM1 [Foto: Panasonic]

Android-Smartphone mit großem 1"-Bildsensor

Panasonic Smart Camera Concept Lumix DMC-CM1

2014-09-15 High-End-Smartphone oder High-End-Digitalkamera? Die Panasonic Lumix DMC-CM1 will erstmals beides in einem Gehäuse vereinen, umgeschaltet wird mittels Schieberegler. Die Kamera verfügt über eine F2,8 lichtstarke 28mm-Festbrennweite von Leica, der große 1"-Bildsensor löst 20 Megapixel auf und ermöglicht sogar 4K-Videoaufnahmen. Ein Objektivring erlaubt auf Wunsch manuelle Einstellungen. Das Smartphone verfügt über einen schnellen Quadcore-Prozessor, Android 4.4 KitKat, einen 11,9cm-Touchscreen mit Full-HD-Auflösung, LTE, UMTS, GSM, WLAN, NFC und Bluetooth. 900 Euro soll das gute Stück kosten. Ausführlich stellen wir die Panasonic Lumix DMC-CM1 in unserem Schwestermagazin digitalEyes.de vor.  (Benjamin Kirchheim)

Weiterführender Link

Pfeil nach Links 1 2 3 4 5 6 ... 729 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 7.284 Meldungen gefunden. Hier sehen Sie die Meldungen 11 bis 20.