Fototipps

1 2 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 14 Fototipps gefunden. Hier sehen Sie die Fototipps 1 bis 10.
Fototipps als RSS Feed
Der Icy Box USB 3.0 zu HDMI Adapter (IB-AC514) benötigt kein Netzteil; er bezieht seine Betriebsspannung aus dem USB-Anschluss. [Foto: Raidsonic]

Rubriken: Bildpräsentation, Zubehör

Hochauflösende Monitore und Projektoren am USB-3.0-Port betreiben

2015-11-16 Ältere Laptops sind oftmals nicht in der Lage, am externen Monitoranschluss Bildschirmauflösungen von mehr als FullHD (1080p) auszugeben (entspricht 2,1 Megapixel). Neueste Fernsehgeräte und einige Desktop-Monitore mit 4K-Auflösung können aber 8,3 Megapixel darstellen. Gerade Fotos sehen auf solchen großen, hochauflösenden Displays fantastisch aus. Eigentlich ideal für eine beeindruckende Diaschau. In diesem Fototipp zeigen wir einen Weg, wie man mit relativ preisgünstigen USB-3.0-Adaptern die volle 4K-Auflösung trotzdem ausgeben kann. mehr … 


Das Programmfenster von iBooks Author. [Foto: Jörn Daberkow]

Rubrik: Bildpräsentation

Eigene Fotos als iBook präsentieren

2014-03-10 Als Fotograf präsentiert man seine Bilder gern über eigene Webseiten, auf entsprechenden Plattformen, oder in sozialen Netzwerken wie zum Beispiel Google+. Wer seine fotografische Arbeit jedoch unabhängig vom Web, möglichst exklusiv und in höherer Auflösung vorstellen möchte, dem bietet sich die Möglichkeit, ein iBook im iBookstore von Apple zu veröffentlichen. Das iBook erlaubt in Retina-Auflösung 2.048 Pixel in der Breite. Um sich mal die Dimensionen klar zu machen: Ein Foto in Retina-Auflösung füllt ein herkömmliches 27-Zoll-Display zu mehr als zwei Dritteln aus. Das ist also schon ganz ordentlich und sieht auf einem iPad (ein gutes Bild vorausgesetzt) exzellent aus. mehr … 


Die Gradationskurve kann einfach per Fingerzeig verändert werden. Zusätzlich lassen sich weitere Punkte in die Gradationskurve einfügen – einfach mit dem Finger drauftippen. [Foto: Ralf Spoerer]

Rubrik: Bildbearbeitung

Photogene: Bildbearbeitung auf iPad/ iPhone mit Profi-Funktionen

2013-05-20 Bildbearbeitung auf dem iPad oder iPhone muss nicht nur Spielerei sein. Schon die kürzlich vorgestellte App „Snapseed“ bietet neben vielen Spaß-Funktionen einige mit durchaus professionellem Anspruch. Noch mehr zu bieten hat die App „Photogene“. Die gibt es in zwei Varianten, eine fürs iPad (2,69 Euro) und eine fürs iPhone (0,89 Euro). Beide bieten einen ähnlichen Funktionsumfang, auf dem iPad lassen sich jedoch größere Dateien mit bis zu 21 Megapixeln bearbeiten. mehr … 


Auge [Foto: MediaNord]

Rubrik: Grundlagenwissen

Das menschliche Auge – wie wir Bilder sehen

2009-03-09 Geht es nach dem Willen der Sensorhersteller, Marketingabteilungen der Kamerahersteller und nicht zuletzt auch dem Kunden und Verkäufer, wie es uns zumindest weiß gemacht wird, brauchen wir immer mehr Megapixel in den Kameras. Die Nachteile werden selten hinterfragt, die Vorteile dagegen beworben: Es sind größere Ausdrucke im Posterformat möglich, und man kann bequem am Rechner unwichtige Bildteile wegschneiden, interessante dagegen herausvergrößern. Dabei wird vergessen, wie wir Bilder sehen und was das menschliche Auge eigentlich leisten kann. mehr … 


Fototipp Fokussierprobleme – Beispiel Frontfokus [Foto: Ralf Conrads]

Rubrik: Sonstige Tipps

Fokussierprobleme bei digitalen Spiegelreflexkameras

2008-05-05 Mit der steigenden Anzahl der Megapixel, auch in digitalen Spiegelreflexkameras, sollen eigentlich die Bildqualität und -schärfe steigen. Es treten aber auch Probleme mit der Schärfe auf, die zu analogen Zeiten noch nicht so ausgeprägt waren. Das kann dadurch verursacht sein, dass der Autofokus der Kamera nicht präzise genug mit dem verwendeten Objektiv zusammenarbeitet. Dabei entstehen ungewollte Unschärfen, die als "Backfokus" und "Frontfokus" bezeichnet werden. Deren Ursache ist darin zu suchen, dass bei den meisten digitalen Spiegelreflexkameras der Sensor für die Fokussierung unten im Spiegelkasten und nicht in der Ebene des Bildsensors angeordnet ist. In diesem digitalkamera.de-Fototipp geht es darum, die eigene Kamera-/Objektiv-Kombination auf dieses Phänomen hin zu überprüfen. mehr … 


Fototipp Wieviel Pixel brauch der Mensch? – Zu wenig Pixel (links) sind schlecht, zu viele (rechts) aber auch, wie diese schematische Illustration zeigt [Foto: Dietmar Wüller]

Rubrik: Sonstige Tipps

Megapixel – Wie viel braucht man wirklich? Teil 2

2008-04-07 Meist steht sie schon fett gedruckt auf den Kameras zu lesen. Unübersehbar und alles andere überschattend: die Anzahl der Megapixel. So hat der Käufer schnell den Vergleich, sozusagen auf den ersten Blick. Bei Autos ist das ja schließlich auch so: 150 PS sind eben besser als 90 PS, basta! Aber stimmt das wirklich? Ist mehr immer gleich besser? Wie viel Megapixel braucht man wirklich? Dieser heiklen Frage gehen wir in diesem zweiteiligen Fototipp einmal "ohne Erbarmen" nach. Auf Proteste und die Diskussion im digitalkamera.de-Forum sind wir schon gespannt. In diesem zweiten Teil geht es um die Auswirkungen des Pixelwahns auf das Bildrauschen. mehr … 


Fototipp Wieviel Pixel braucht der Mensch? – Sensoren unterschiedlicher Kameraklassen [Foto: Wolfgang Heidasch]

Rubrik: Grundlagenwissen

Megapixel – Wie viel braucht man wirklich? Teil 1

2008-03-24 Meist steht sie schon fett gedruckt auf den Kameras zu lesen. Unübersehbar und alles andere überschattend: die Anzahl der Megapixel. So hat der Käufer schnell den Vergleich, sozusagen auf den ersten Blick. Bei Autos ist das ja schließlich auch so: 150 PS sind eben besser als 90 PS, basta! Aber stimmt das wirklich? Ist mehr immer gleich besser? Wie viel Megapixel braucht man wirklich? Dieser heiklen Frage gehen wir in diesem zweiteiligen Fototipp einmal "ohne Erbarmen" nach. In Teil 1 geht es zunächst um die Bildausgabe. Auf Proteste und die Diskussion im digitalkamera.de-Forum sind wir schon gespannt. mehr … 


Langzeitbelichtung mit einer Minolta A2 - trotz Darkframe-Subtraktion sind ein paar Hotpixel sichtbar [Foto: MediaNord] [Foto: Foto: MediaNord]

Rubrik: Bildbearbeitung

Heiße und tote Pixel

2004-08-23 Es geht hier weder um Aktbilder noch um Friedhofsfotos, sondern um sogenannte Hotpixel und Deadpixel. Diese können bei jeder digitalen Kamera (und sogar bei TFT-Bildschirmen) auftreten. Hier werden die Fehlerpixeltypen unterschieden und erklärt, wie man diese vermeiden und beseitigen kann. mehr … 


Tipp der Woche Pixelmanie - Siemensstern [Foto: MediaNord] [Foto: Foto: MediaNord]

Rubrik: Grundlagenwissen

Pixelmanie oder "Was ist Auflösung?"

2004-03-22 Wenn man die Werbung der einzelnen Digitalkamera-Hersteller anschaut, könnte man meinen, die Auflösung digitaler Kameras wird allein durch die Anzahl der Pixel bestimmt. Weit gefehlt, denn die Auflösung hängt von mehreren Faktoren ab und nicht allein von der Anzahl der Pixel. Viel mehr haben Objektiv, die Größe der Pixel und die Bildverarbeitung mindestens einen genauso großen Einfluss auf die Auflösung. mehr … 


Auswahl an Fotopostkarten [Foto: MediaNord] [Foto: Foto: MediaNord]

Rubrik: Sonstige Tipps

Postkarten mit eigenen Fotos und Texten verschicken

2003-08-25 Nicht elektronische Postkarten sind hier gemeint, sondern solche, die den Empfängern mit der ganz normalen Post zugestellt werden. Bestellt werden diese per Mobiltelefon (via MMS) oder per Internet. Die Bildqualität heutiger Fotohandys begeistert heute aber noch keinen Digitalfotografen, der lieber seine Megapixel-Digitalfotos als Grundlage für die Postkarten verwenden möchte. Wir zeigen wie's geht. mehr … 


1 2 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 14 Fototipps gefunden. Hier sehen Sie die Fototipps 1 bis 10.