Fototipps

1 2 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 14 Fototipps gefunden. Hier sehen Sie die Fototipps 1 bis 10.
Fototipps als RSS Feed
Die Silver Projects Professional Arbeitsfläche zeigt neben den Voreinstellungen auch das große Vorschaubild und die "Werkzeuge" auf der rechten Seite. [Foto: MediaNord]

Rubrik: Bildbearbeitung

Bilder in Schwarzweiß wandeln mit Silver Projects Professional

2013-11-18 Um ein Farbbild in ein Schwarzweiß-Bild umzuwandeln, benötigt man im einfachsten Fall nicht einmal mehr ein Bildbearbeitungsprogramm, da die meisten Kameras von Haus aus eine Funktion für die monochrome Fotografie anbieten. Wer allerdings flexibel an die monochrome Fotografie herangehen möchte, der setzt voll und ganz auf die monochrome Wandlung der Bilder in einer universellen Bildbearbeitungssoftware wie Photoshop Elements. Man kann aber auch seine monochromen Bilder mit der Spezialsoftware Silver Projects Professional erstellen. Wie das genau geht, zeigt dieser Fototipp. mehr … 


Photoshop Elements 11 – Der praktische Einstieg [Foto: Galileo-Press]

Rubrik: Bildbearbeitung

Schnelle Korrektur von Farben und Schärfe mit Elements 11

2013-01-28 Im letzten Fototipp zu Photoshop Elements 11 (siehe weiterführende Links) haben wir Ihnen gezeigt, wie man mit einer schnellen Bildkorrektur ein zu dunkel geratenes Bild retten kann. Doch mit einer reinen Bearbeitung der Schatten ist es oft nicht getan, auch die Farben können missraten sein oder nicht den eigenen Vorstellungen entsprechen. Dafür bietet Elements 11 ebenfalls schnelle Korrekturen an, so dass Sie Sättigung, Dynamik und Farbton mit wenigen Mausklicks korrigieren können. Außerdem zeigen wir, wie man Bilder nachschärft. mehr … 


Photoshop Elements 11 – Der praktische Einstieg [Foto: Galileo-Press]

Rubrik: Bildbearbeitung

Schnelle Bildkorrektur mit Photoshop Elements 11

2013-01-14 Lassen Sie uns eine schnelle Korrektur vornehmen. Dabei soll ein Bild gedreht und anschließend von Photoshop Elements automatisch korrigiert werden. Das geht mit wenigen Mausklicks. Die Schnellkorrektur bietet Ihnen eine automatische Korrekturfunktion, die Intelligente Korrektur, die in dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung vorgestellt werden soll. Selbst machen ist doch viel schöner, deswegen wollen wir auch diesmal wieder in die Praxis gehen. Allerdings ist das Thema so komplex, dass ein wenig Theorie im Vorfeld unumgänglich ist. Ich zeige Ihnen anschließend, wie Sie mit Hilfe der Schnellansicht ein viel zu dunkel geratenes Foto vor dem virtuellen Papierkorb retten können. mehr … 


Photoshop Elements 11 – Der praktische Einstieg [Foto: Galileo-Press]

Rubrik: Bildbearbeitung

Fotos importieren und sichern mit Adobe Photoshop Elements 11

2012-12-31 Der Organizer von Adobe Photoshop Elements 11 verfügt über einen sogenannten Foto-Downloader, der seine Arbeit von Hause aus immer dann aufnehmen sollte, wenn der Organizer geöffnet ist und anschließend eine Kamera angeschlossen wird. Wenn Sie über ein zeitgemäßes Kartenlesegerät verfügen, dürfen Sie den Kamerachip auch dort einstecken. Es kommt auf einen Versuch an. Denn möglicherweise dauert der Transfer länger als beim herkömmlichen Direkt-Transfer zwischen Kamera und PC (via USB). mehr … 


Fototipp HDR zu Fuß: Finales Bild [Foto: Harm-Diercks Gronewold]

Rubrik: Bildbearbeitung

HDR ohne Spezialsoftware

2012-01-02 Bevor es Programme wie Photomatix, HDR Darkroom oder HDR Efex Pro gab, waren HDR-Fotos echte Handarbeit und sahen sogar anders aus als die heutigen HDR-Bilder. Das liegt daran, dass viele Betrachter das Tonemapping für die definierende Charakteristik eines HDR-Bildes halten. Wie man ein HDR-Bild ohne spezialisierte Software erstellt, soll in diesem Fototipp erklärt werden. Dazu benötigt man lediglich eine Bildbearbeitungs-Software mit Maskenfunktion (Photoshop Elements, Photoshop oder GIMP). Die vorgestellten Techniken werden anhand von Adobe Photoshop CS5 näher erläutert. mehr … 


Fototipp Colorkey – malen in der Maske fördert die Farbe zurück in das Bild [Foto: MediaNord]

Rubrik: Bildbearbeitung

Colorkey leicht gemacht

2011-06-20 Colorkeying ist seit den 80er Jahren bekannt und beliebt. Wer kann sich nicht an die knapp bekleidete monochrome Dame erinnern, die ihren Jeans bedeckten Po aus den damals populären Postern herauszurecken schien. Besonders plastisch wurde das durch die Indigo-Farbe der Hose unterstrichen, die sich so sehr stark vom Rest des monochromen Bildes absetzte. In Zeiten der digitalen Bildbearbeitung ist es nun ein leichtes, mit wenigen Handgriffen ein Colorkey zu erstellen. Ein Bildbearbeitungsprogramm mit Maskenfunktion eignet sich am besten für diesen Effekt, zum Beispiel Photoshop, Gimp oder Photoshop Elements. mehr … 


Fototipp Pfadwerkzeug [Foto: MediaNord]

Rubrik: Bildbearbeitung

Der Pfad in der Bildbearbeitung, das fast unbekannte Wesen

2010-09-27 Liest man sich durch Bearbeitungsforen, so stolpert man unweigerlich über den Begriff "Pfad". Doch was ist ein Pfad genau? Warum wird er eher mit professionellen Anwendungen genannt, wenn doch auch Programme wie GIMP und Photoshop Elements 8 Pfade erstellen können, und nicht nur der Primus Adobe Photoshop. Was ist der Vorteil gegenüber dem Lasso- oder Zauberstabwerkzeug in einem Bildbearbeitungsprogramm? mehr … 


Originalaufnahme eines herbstlichen Eichenzweiges. [Foto: Günter Hauschild]

Rubrik: Bildgestaltung

Eigene Kreationen mit Photoshop Elements erstellen

2009-11-09 Wer Fotos mit Photoshop Elements bearbeitet und verwaltet, trifft bald auch auf die "Filter". Diesen Funktionen ist gemeinsam, dass sie mit einem von der Kamera gelieferten Foto arbeiten und dieses Foto in seinem Inhalt nicht verändern, ihm nur ein neues Aussehen geben. Das Arbeitsergebnis kann aber auch einen völlig neuen Inhalt mit völlig neuem Aussehen bekommen, nimmt man aus einem Bild Teile heraus und ordnet sie mit anderen Bildteilen zu einem neuen Objekt an. So kann etwa aus mehreren und verschiedenen Laubblättern ein menschliches Gesicht entstehen. Unser aktueller Fototipp zeigt, welche Techniken des Programms Photoshop Elements angewendet werden müssen, um Teile aus einem Foto zu extrahieren, sie entsprechend zu bearbeiten und sie schließlich zu einer Collage zusammenzufassen. mehr … 


Die Auto-Tonwertkorrektur ändert das Bild so stark wie keine andere Automatikfunktion. [Foto: Heico Neumeyer]

Rubrik: Bildbearbeitung

Bildbearbeitung – Was taugen die 1-Click-Automatiken?

2008-06-02 Zu hell, zu dunkel, farbstichig oder kontrastarm – solche Bilder gibt es oft genug. Doch nicht immer muss man lange mit Gradationskurve oder Tonwertkorrektur tüfteln. Als schnelle Problemlöser bieten sich die 1-Click-Automatiken von Photoshop und Photoshop Elements an. Wir sagen, was diese Funktionen bringen. mehr … 


Gradation 3 neutral - In der Neutralstellung läuft die Gradationskurve exakt diagonal durchs Diagramm. [Foto: Getty Images]

Rubrik: Bildbearbeitung

SmartCurve – Die Gradationskurve zum Nachrüsten

2008-01-28 Das kostenlose Plug-In SmartCurve bietet eine wichtige Ergänzung für Photoshop Elements und andere Programme. Denn SmartCurve bereichert viele Programme um eine vollwertige Gradationskurve. digitalkamera.de erklärt, wie man die kostenlose SmartCurve ins Programm integrieren und anwenden kann. Neben der reinen Gradationskurve bietet sie noch verschiedene Automatiken und interessante Anzeige-Optionen – Grund genug, die nützliche Kurve zum Nachrüsten genauer vorzustellen. mehr … 


1 2 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 14 Fototipps gefunden. Hier sehen Sie die Fototipps 1 bis 10.