Fototipps

1 2 3 4 5 ... 6 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 53 Fototipps gefunden. Hier sehen Sie die Fototipps 1 bis 10.
Zum Lieferumfang des lensTesters gehören ein großformatiges Testchart und einzeln montierbare Siemenssterne. [Foto: MediaNord]

Rubrik: Sonstige Tipps

Die eigene Kameraausrüstung mit dem lensTester testen

2016-06-13 Viele Fotografen wünschen sich, die eigene Kamera-Objektivkombination zu testen und die genaue Leistungsfähigkeit in Bezug auf Auflösung, Autofokus-Genauigkeit und mehr zu ermitteln. Der lensTester von Image Engeneering ermöglicht genau das. Wir erklären Ihnen in diesem Fototipp nicht nur, wie Sie mit dem lensTester Aufnahmen erstellen, sondern zeigen Ihnen auch Fallstricke auf und sagen Ihnen, welche Vorgehensweisen sich für uns bewährt haben. mehr … 


Die Nikon D500, hier mit dem 16-80mm, erlaubt eine einfache Autofokus-Feinkorrektur, wenn man denn die Tastenkombination kennt. Im sonst sehr guten und ausführlichen Handbuch wird die Funktion nämlich nicht beschrieben. [Foto: MediaNord]

Rubrik: Tipps zu einzelnen Kameras

Automatische Front- und Backfokuskorrektur mit der Nikon D500 und D5

2016-05-30 Fehlfokus, egal ob Front- oder Backfokus, ist auch bei modernsten DSLRs weiterhin ein Thema. Das Problem ist vielschichtig, beispielsweise sitzt der Autofokussensor separat und nicht auf dem Bildsensor, sodass es bei kleinsten mechanischen Abweichungen zum Fehlfokus kommen kann. Des Weiteren wird für die AF-Sensoren nur ein Teil des Strahlengangs ausgekuppelt, der in der Regel einer Blendenöffnung von F5,6 entspricht. Ist das Objektiv lichtstärker, kann es wiederum zum Fehlfokus kommen. Daher bieten moderne DSLRs für den Anwender einstellbare, objektivabhängige Korrekturfaktoren an. Nikon implementiert nun erstmals eine Automatik dafür, was das Einstellen erleichtert. mehr … 


Der Bewegungsablauf für die Panoramaaufnahmen mit dem Tilt-Shift-Objektiv startet zunächst links geshiftet. [Foto: MediaNord]

Rubriken: Motive und Situationen, Panoramaaufnahmen

Panoramaaufnahmen mit einem Shift-Objektiv

2016-05-16 Tilt-Shift-Objektive besitzen primär zwei Aufgaben, die wir Ihnen in den beiden letzten Fototipps erläuterten. Der erste Fototipp drehte sich um das Verschwenken (Tilten) der Schärfenebene, der zweite Fototipp behandelte die Beseitigung von stürzenden Linien durch das Verschieben des Objektivs (Shiften). In diesem dritten Fototipp hingegen zeigen wir Ihnen, wie man ein Objektiv mit Shift-Funktion für horizontale Panoramaaufnahmen einsetzen kann. mehr … 


Auch wenn das Lübecker Holstentor durch seine baulich beeinträchtigte Symmetrie immer asymetrisch aussieht, kann man stürzende Linien an der Petrikirche (rechts) und der Marienkirche (links) sowie dem Salzspeicher (rechts vorne) erkennen. [Foto: MediaNord]

Rubriken: Grundlagenwissen, Zubehör

Stürzende Linien mit einem Shift-Objektiv beseitigen

2016-05-02 In unserem letzten Fototipp haben wir erläutert, was die scheimpflugsche Regel bedeutet und was diese mit einem Tilt-Objektiv zu tun hat. In diesem Fototipp zeigen wir, was passiert, wenn Sie bei einem Shift-Objektiv die optische Achse nach oben verschieben, den Sensor aber an Ort und Stelle lassen. Warum dies gerade bei Architekturaufnahmen zu einer Erleichterung des Arbeitsablaufes führt, zeigen wir in diesem Fototipp. mehr … 


Nikon 45 mm Tilt Shift Objektiv - Tilted links. [Foto: MediaNord]

Rubriken: Grundlagenwissen, Studio

Die Schärfeebene mit Hilfe des "Tilt"-Effekts verschwenken

2016-04-18 Oft spricht man bei bestimmten Bildbearbeitungstechniken von einem „Tilt“- oder „Miniatur“-Effekt. Dieser ermöglicht es, die normalerweise parallel zum Sensor verlaufende Schärfeebene zu kippen, um so den Schärfebereich scheinbar zu erweitern oder aber zu verringern. Dazu bedarf es spezieller Objektive mit Verstellmechaniken. In diesem Fototipp erklären wir, was es mit dem Tilt-Effekt auf sich hat und wie Sie diesen einsetzen. mehr … 


Bei der Bildstabilisierung werden fünf verschiedene Achsen unterschieden. Neben dem Verkippen der Kamera in zwei Achsen sind dies auch Verschiebungen in zwei Achsen, die vor allem im Nah- und Makrobereich eine Rolle spielen, sowie Rotationen. [Foto: Sony]

Rubrik: Grundlagenwissen

Vor- und Nachteile von Sensor- und Objektiv-Bildstabilisatoren

2016-03-07 Optische Bildstabilisatoren sind aus heutigen Digitalkameras gar nicht mehr wegzudenken. Dabei konkurrieren mit dem Objektiv-Bildstabilisator und dem Sensor-Shift-Bildstabilisator zwei verschiedene Systeme miteinander, die beide mechanisch arbeiten und sich damit auf die Optik auswirken. Die Systeme haben spezifische Vor- und Nachteile, die man kennen sollte und die man sich zu Nutze machen kann. Dabei müssen die Systeme nicht einmal in Konkurrenz stehen, sondern können sich ideal ergänzen, wie die neuesten innovativen Kameramodelle zeigen. mehr … 


Auf der Oberseite des USB-Docks befindet sich eine grüne Status-LED. [Foto: MediaNord]

Rubriken: Sonstige Tipps, Zubehör

Individuelle Objektiv-Einstellungen mit "Sigma Optimization Pro"

2015-08-10 Vor einigen Jahren stellte Sigma Kamera-Docks für Nikon-, Canon-, Pentax-, Sony- und Sigma-Bajonette vor. Diese per USB an den Computer anschließbaren Docks sind in der Lage, neueste Firmwareversionen mit Hilfe der Software "Sigma Optimization Pro" auf ein Objektiv aufzuspielen. Zudem können auch eigene Einstellungen am Objektiv vorgenommen werden, um diese an die eigenen fotografischen Ansprüche anzupassen sowie um Front- oder Backfocus-Probleme zu beseitigen. Wie das genau funktioniert, zeigen wir Ihnen in diesem Fototipp anhand eines Sigma A 50 mm 1.4 DG Objektivs. mehr … 


Der Clik Elite Stratus ist eine Fotorucksack für Trekkingtouren. Mit ihm kann man sogar in der Steilwand fotografieren, da sein Hüftgurt eine Sicherung für die Kamera bietet. [Foto: Clik Elite]

Rubrik: Zubehör

Kaufberatung: Welcher Fotorucksack passt perfekt zu meiner Ausrüstung?

2015-04-20 Besitzer von Systemkameras sammeln im Laufe der Zeit eine ordentliche Anzahl an Ausrüstungsgegenständen zusammen. Von diversen Wechselobjektiven über den externen Systemblitz, Ersatzspeicherkarten und Vorsatzfilter bis hin zum externen Mikrofon, etc. will alles gut verstaut werden. Da dies meist viel Gewicht bedeutet bieten sich Fotorucksäcke als ideales Transportmittel an. Aber auch hier gibt es Unterschiede. Reicht ein Slingrucksack mit nur einem diagonal verlaufenden Gurt oder muss es der Überflieger-Outdoorrucksack sein, der auch beim Klettern mit in die Steilwand kann? Dieser Fototipp stellt die wichtigsten Ausstattungsdetails von Fotorucksäcken in einer Kaufberatung zusammen. mehr … 


Den Micro FourThirds OM Adapter MF-2 bietet Olympus für knapp 200 Euro an. [Foto: Olympus]

Rubriken: Sonstige Tipps, Zubehör

Analoge Schätze an digitalen Systemkameras am Beispiel Olympus gezeigt

2015-04-06 Wer schon zu analoger Zeit mit einer Spiegelreflexkamera fotografierte, wird noch einige Objektive der alten Ausrüstung im Schrank haben. Damit diese nicht nutzlos verstauben, kann man sie veräußern. Das ist mit meist nur mäßigen Erträgen verbunden, kurz, es lohnt oft nicht. Besser, man verwendet das „Altglas“ weiter, zumal so manche Edellinse zu Unrecht ein Schattendasein fristet. Wer kein Altglas besitzt, wird auf Flohmärkten oder im Internet fündig. Man kann dort für wenig Geld so manches interessante Objektiv ergattern. Anhand der Olympus OM-D E-M1 zeigen wir, wie einfach man Altglas an moderne spiegellose Systemkameras adaptieren kann. mehr … 


Das Panasonic Lumix G 1:12 12,5 mm 3D arbeitet mit zwei einzelnen und lichtschwachen Optiken. [Foto: Panasonic]

Rubriken: Bildpräsentation, Motive und Situationen

3D-Fotos aufnehmen und wiedergeben

2014-05-05, aktualisiert 2014-05-07 Seit der Veröffentlichung des Kinofilms „Avatar“ im Jahr 2009 ist 3D wieder in aller Munde und nach und nach wurden immer mehr 3D-Funktionen in Kameras für Foto und Video eingebaut. Möchte man allerdings 3D „richtig“ machen, dann bleibt einem nur der Griff zu einer Lösung, in der entweder zwei Sensoren belichtet werden oder ein Objektiv vorhanden ist, das zwei Bilder auf einen Sensor bringt und so den 3D-Effekt ermöglicht. In diesem Fototipp wollen wir ein wenig Licht ins dreidimensionale Dunkel bringen und zeigen, wie man 3D-Fotos bearbeiten kann ohne Gefahr zu laufen, dass diese später nicht mehr darstellbar sind. mehr … 


1 2 3 4 5 ... 6 Pfeil nach Rechts
Insgesamt 53 Fototipps gefunden. Hier sehen Sie die Fototipps 1 bis 10.

Fototipps-Suche


Buchtipp

Jost J. Marchesi

Photokollegium 1

Photokollegium 1

Der erste Band des Photokollegiums beschäftigt sich auf seinen 144 Seiten mit den Grundlagen der Silberhalogenidfotografie. Auch wenn diese an Bedeutung verloren hat, macht das enthaltene Basiswissen viele Zusammenhänge in der digitalen Fotografie verständlicher. mehr ...

628 weitere Bücher